EMTB Abo Head Campaign
E-MTB Einzeltest 2019: Federgabel Rockshox Lyrik RC2 E-MTB Einzeltest 2019: Federgabel Rockshox Lyrik RC2

E-MTB Einzeltest 2019: Federgabel Rockshox Lyrik RC2

Große Luftkammer: Federgabel Rockshox Lyrik RC2 im Test

Florentin Vesenbeckh am 13.09.2019

Der Markt bietet immer mehr spezielle Zubehör- und Anbauteile für E-Mountain­biker. Sie Rockshox Lyrik hat uns im Gelände lange begleitet. Wo liegen Stärken und Schwächen?

Hochwertige Federgabeln sind seit Jahren sensibel und schluckfreudig, trotzdem schaffen es die Gabelhersteller, Jahr für Jahr immer wieder ein paar Prozent Performance-Zuwachs herauszukitzeln. Rockshox verpasst seinen 2019er-Modelle eine um 42 Prozent größere Luftkammer (Debon Air). Das Ansprechverhalten ist extrem zart, zudem steht die Gabel angenehm hoch im Federweg, taucht im steilen Gelände also nicht unangenehm weg – gerade bei schweren E-MTBs eine wichtige Eigenschaft. Das spart auf ruppigen Trails viel Kraft und gibt Sicherheit. Weitere Neuerung ist die neue Dämpfungskartusche RC2. Neben der Lowspeed-Druckstufe lässt sich nun auch die Highspeed-Druckstufe einstellen. Gut: Die Verstelloptionen sind mit fünf Klicks überschaubar. Die mittlere Position entspricht der Vorjahreskonfiguration, so bleiben nur zwei Klicks in jede Richtung. Das macht das Setup auch für weniger erfahrene Piloten nicht unnötig kompliziert.

Preis   1109 Euro
Web   www.sram.com


EMTB Titel 4/2018

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 4/2018 können Sie in der EMTB App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Florentin Vesenbeckh am 13.09.2019