E-MTB-Fahrtechnik: Tipps vom Profi Stefan Schlie E-MTB-Fahrtechnik: Tipps vom Profi Stefan Schlie

E-MTB-Fahrtechnik: Tipps vom Profi Stefan Schlie

Interview mit EMTB-Fahrtechnikexperte Stefan Schlie

Stefan Schlie am 02.01.2020

Interview mit Stefan Schlie, ehemaliger Profi-Trialer und EMTB-Fahrtechnikexperte

Wo liegen fahrtechnisch die wesentlichen Unterschiede zwischen normalem Biken und E-Mountainbiken?
Zwei Aspekte: Die üppig vorhandene Motor-Power und das deutliche Mehrgewicht. Manche Geländesituationen sind mit unmotorisierten Bikes schlichtweg unfahrbar, weil die Kraft in den Beinen fehlt. Aber die Motorkraft will eben auch gebändigt werden, damit sie überhaupt als Traktion am Boden ankommt. So ist fürs E-MTB eine ganz neue Fahrtechnik entstanden.

Was ist für Dich die Faszination beim Uphill Flow?
Uphill Flow bedeutet auch in schier unglaublichen Uphill-Fahrsituationen das Grinsen zu behalten. Allein die Motorkraft macht dies möglich. Es ist das Spielen mit dem Gelände, nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Und das alles spielt sich jetzt nicht mehr in gefährlichen Geschwindigkeitsbereichen bergab ab, sondern bei relativ gemächlichem Tempo bergauf. Wenn mal ein Trick danebengeht, dann sind die Folgen weit weniger schlimm als beim Downhill.

Wie hat man am schnellsten Erfolgserlebnisse?
In der Ruhe liegt die Kraft. Kontrolliert langsam fahren, das ist das Thema. Deswegen sind Balanceübungen das A und O. Zum einen Balancieren auf der Stelle, aber auch einfach mal seinen Lieblings-Trail so langsam es geht hochzufahren. Sucht Euch beim Balancieren auf der Stelle einen Anreiz, um lange stehen zu müssen. Zum Beispiel einen ganzen Film balancierend schauen. Oder wenigstens die Tagesschau. Ein effektiver Zeitvertreib nicht nur für die Wintermonate. Fahrtechniktraining so ganz nebenbei sozusagen.

Stefan Schlie

Stefan Schlie, ehemaliger Profi-Trialer und EMTB-Fahrtechnikexperte


EMTB-Titel 02/2019

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Seite 2 / 2
Stefan Schlie am 02.01.2020