EMTB Abo Head Campaign
EMTB Bayern Special EMTB Bayern Special

EMTB Bayern Special: Tipps für Ausflüge in Süddeutschland

E-MTB Bayern Special: Rund um die Reiteralm

Florentin Vesenbeckh am 11.04.2019

Natur-Tour: Rund um die Reiteralm

(von Manuel Huber)

Aktuell scheint es ja fast schon tabu zu sein, Touren ohne viel Trail-Anteil zu fahren. Ich liebe Trails, keine Frage, aber das Naturerlebnis ist für mich noch immer das Entscheidende. Und das haben wir im Berchtesgadener Land in einer besonderen Dimension. Wir liegen in einem Nationalpark, und wer das respektiert, der kann es auch in vollen Zügen genießen. Apropos Genuss: Der Einkehranteil ist auf dieser Runde extrem hoch.

EMTB Bayern Special

Rund um die Reiteralm

Start ist in Ramsau bei Berchtesgaden, unserem Bergsteigerdorf. Man rollt sich locker ein, zweigt nach dem Ort rechts zur Schwarzbachwacht, an alten Bauernhöfen vorbei und weiter zu den Schwarzbachalmen. Ein Gebirgsbach schlängelt sich durch die Almwiesen, die Kühe grasen – malerischer geht’s kaum. Ein Stück am Bach entlang nach Unterjettenberg, und schon hat man die imposanten Wände der Reiteralm vor sich. Man ist dicht am Fels, aber fährt im welligen Gelände. Eine Sache sollte ich vielleicht noch erwähnen: Wer die Tour mit nur einem Akku angeht, sollte entsprechend sparsam unterwegs sein, weil der steile Teil zum Schluss kommt …

Nach der Grenze wird’s im Pinzgau etwas sanfter. Man rollt direkt durch Lofer hindurch, bis bei St. Martin schließlich der Anstieg beginnt. Etwa 30–35 Kilometer hat man schon hinter sich, wenn es in das enge Wildental geht. Es ist immer krass zu sehen, wie die Bergbauern hier noch an den steilen Hängen schuften. Hinauf zur Litzlalm warten richtig heftige Rampen, und man ist wirklich dankbar um die E-Unterstützung. Den Akku kann man jetzt getrost leerfahren, weil es von oben nur noch bergab geht.

EMTB Bayern Special

Reiteralm-Runde

Die Litzlalm ist der Bike-Treff der Region. Empfehlen kann man alles – von der Kaspressknödelsuppe bis zum Kaiserschmarrn. Man sitzt noch in Österreich, blickt aber ins schöne Bayern rüber. Der Hirschbichlpass ist nicht mehr weit, und er markiert den Einstieg in den Nationalpark Berchtesgaden. Immer bergab kommt man auf einem flowigen Wiesen-Trail an den Bindalmen vorbei (nächste Einkehrmöglichkeit). Und von dort über leicht bewaldete Almwiesen, auf einer Hängebrücke über den Klausbach zum Hintersee. Wer eine Abkühlung braucht, der kann hier baden gehen – das Wasser hat allerdings eher Eistonnentemperatur. Zum Abschluss noch sehr empfehlenswert ist der urbayrische Gasthof Autzinger mit sensationellen Speisen. Je mehr man isst, desto schneller rollt man zurück nach Ramsau.

EMTB Bayern Special

Manuel Huber, 32 Jahre, Bike Guide:  Manuel ist der Fünf-Sterne-Mann unter den Zweiradfahrern: Er ist Activity Con­cierge im Luxus-Ressort Kempinski in Berchtesgaden, guidet aber auch jeden, der nicht im Hotel abgestiegen ist. Auf dem Bike sitzt er seit 26 Jahren, auf dem E-MTB seit zwei.

Tour-Daten
Distanz
54 km
Bergauf 1400 hm
Fahrzeit ca. 3,5 h

Technik
Fahrtechnik
leicht
Kondition mittel
Akku 1 x 500 Wh, gut haushalten

EMTB Bayern Special

Reiteralm-Tour


Seite 5 / 7
Florentin Vesenbeckh am 11.04.2019

  • Das könnte Sie auch interessieren