EMTB Abo Head Campaign
landeanflug Cape Town landeanflug Cape Town

E-MTB Flugreisen im Winter

7 Winterreviere für E-Mountainbiker mit Leihrad

Matthias Rotter am 25.10.2019

Das Beste gegen Winterdepression: Ein Flug in die Sonne. Problem: Das E-Bike darf nicht mit in den Flieger. Wir stellen sieben Reviere vor, die neben launigen Trails auch gutes Leihmaterial anbieten.

SINTRA und ALGARVE (PORTUGAL)

Stadt, Land, Meer & Trails heißen die Zauberworte, die jedem Biker mühelos die Wintermüdigkeit aus den Gliedern treiben. Alle diese Zutaten findet man in diesen beiden Revieren Portugals. Und das über alle Jahreszeiten hinweg! In und um die Landeshauptstadt Lissabon lassen sich Biken und Kultur auf besonders charmante Art miteinander verbinden. So kann man von den Trails im Monsanto Park, der am Rand der Metropole liegt, direkt in ein Straßencafé im historischen Zentrum rollen. Und am besten gleich sitzen bleiben, denn das Nachtleben der Stadt zählt zu den angesagtesten in Europa. Wer allerdings in den Kneipenvierteln versackt, schmälert am nächsten Tag sein Vergnügen, wenn eine Tour durchs märchenhafte Sintra-Gebirge auf dem Programm steht. Der Hotspot der Locals liegt rund 20 Kilometer westlich von Lissabon an der Atlantikküste. Es ist ein einmaliges Bild, wenn die milde Wintersonne ihr Licht auf die Kirchen und Burgen wirft, die auf den Hügeln thronen. Nicht umsonst zählt diese Berglandschaft zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zwei Dutzend Trails schlängeln sich durch die mystischen Wälder. Und mancher Pfad endet erst in einer traumhaft schönen Bucht am Meer.

Sintra - Portugal

Sintra - Portugal

Rund 200 Kilometer südlich von Lissabon verwöhnt die Algarve mit Sonne satt. Dort reihen sich die Bikespots wie an einer Perlenkette auf. Atemberaubende Trails schwingen sich über die roten Kliffs entlang der Küste. Hier ist der Winter sogar die beste Jahreszeit zum Biken, denn der sandige Boden ist dann griffiger. Die höchsten Berge mit rund 900 Metern kann man in der Serra de Monchique, etwa 70 Kilometer nördlich des Küstenortes Sagres, abreiten. Und nach der Tour an einem der endlosen Strände chillen.

Sintra und Algarve - Portugal

Der rote Punkt markiert die Position von Sintra und der Algarve

INFOS

Ziel
Das kleine Sintra-Gebirge liegt in der Nähe der Hauptstadt Lissabon. Aber auch in Lissabon selbst gibt es eine lebhafte Bike-Szene mit Spots rund um die Stadt. Die Algarve als zweiter Tipp ist die südlichste Küstenregion Portugals. Sie beginnt westlich von Sevilla an der Grenze zu Spanien. Entfernung von Deutschland: 2000 Kilometer.

Anreise
Je nach Bike-Revier fliegt man entweder nach Lissabon (Sintra) oder Faro (Algarve). Unter den zahlreichen Airlines – darunter TAP mit dem größten Netz – finden sich auch Billig-flieger wie Ryanair oder EasyJet. Flüge in der Regel ab 100 Euro.

Klima / Beste Reisezeit
In Portugal kann man das ganze Jahr über biken. Selbst von Dezember bis Februar können die Temperaturen an der Algarve an manchen Tagen 20 Grad erreichen. Etwas weniger warm ist es im Landesinneren und Richtung Norden.

Sintra und Algarve - Portugal

Sintra und Algarve

Bike-Station 
• Weride Mountainbike Tours, Tel. +351/918/250472, +351/918/448423 (Algarve), www.weride.pt
• Service: geführte Touren mit Locals, Shuttles zu den verschiedenen Spots. Packages für die verschiedenen Ziele buchbar. Diese beinhalten stets auch die Unterkunft.
• Verleih: BMC Trailfox AMP2 (hochwertiges E-Enduro-Fully), Preis: 60 Euro pro Tag


Emanuel Pombo, Downhill-Profi

"Die mystischen Wälder, die Burgen, Paläste und alten Villen geben dem Sintra-Gebirge einen ganz speziellen Touch. Von der Küste bis zum Heiligtum von Peninha sind es gut 500 Höhenmeter. Hier oben hat man einen fantastischen Ausblick. Wenn man dort in den Donkey-Trail eintaucht, wird man direkt am Surf-Strand von Guincho ausgespuckt.

Emanuel Pombo

Emanuel Pombo, Downhill-Profi


Seite 1 / 6
Matthias Rotter am 25.10.2019
    Anzeige
  • Branchen News

  • Das könnte Sie auch interessieren