Besser E-Biken: Perfektes Setup für Cockpit und Fahrwerk Besser E-Biken: Perfektes Setup für Cockpit und Fahrwerk

Besser E-Biken: Perfektes Setup für Cockpit und Fahrwerk

So stellen sie am E-Bike Cockpit und Fahrwerk ein

Stefan Schlie am 27.01.2020

EMTB-Fahrtechnikexperte Stefan Schlie zeigt, wie man Cockpit, Sattel und Fahrwerk richtig einstellt – 14 Punkte, die Sie vor der ersten Fahrt im Handumdrehen erledigt haben.

Bio-Biker holen sich ihren Fahrspaß in der Regel bergab, die Auffahrt ist eher Mittel zum Zweck. Dazu darf es auch gerne ein schnöder Forstweg sein, möglichst nicht zu steil. Dass das keine allzu großen Anforderungen ans Fahrwerk stellt, liegt auf der Hand. Anders beim E-Mountainbike: Hier beginnt die Gaudi schon bergauf. Immer mehr E-Biker suchen sich spannende, verspielte Trails für die Kletterpartie. Kein Wunder also, dass die Anforderungen an Cockpit, Sitzposition und Fahrwerk sehr komplex sind – sie müssen für den Geländeeinsatz bergauf wie bergab passen. Hinzu kommen individuelle Anforderungen: Körpergewicht, Arm- und Beinlänge, die Größe der Hände und natürlich der angepeilte Einsatzbereich spielen eine wichtige Rolle. Auf den folgenden Seiten gibt Stefan Schlie die wichtigsten Tipps für das passende Basis-Setup. Der Feinschliff erfolgt dann Schritt für Schritt in der Praxis.


Auf den folgenden Seiten finden Sie alles zum Thema - einfach auf die weiterführenden Links klicken am Ende des Artikels:

  • Das Cockpit und Workshop Spacer tauschen
  • Die Sattelposition
  • Reifendruck anpassen
  • Fahrwerk abstimmen

EMTB-Titel 03/2019

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2019 können Sie in der EMTB App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.


Seite 1 / 6
Stefan Schlie am 27.01.2020