EMTB Abo Head Campaign
Kaufberatung: E-Mountainbike Auslaufmodelle Kaufberatung: E-Mountainbike Auslaufmodelle

Kaufberatung: E-Mountainbike Auslaufmodelle

Shopping-Guide: E-Hardtails

Florentin Vesenbeckh am 10.01.2019

E-HARDTAILS

GHOST Hybride Kato S 6.7+ AL

Flacher Lenkwinkel, Plus-Reifen, kurze Kettenstreben: Das Kato von Ghost verdient sich das Prädikat Trail-Hardtail. Ein geübtes Händchen vorausgesetzt, wandelt man mit dem sportlichen Flitzer auf Trail-Fully- Spuren. 130er-Ferdergabel, Magura-Stopper mit großen Bremsscheiben, 27,5 x 2,6er-Reifen an der Front, 2,8er am Hinterrad, Teleskopstütze: Das Bike ist absolut trail-ready. Wahlweise passen auch 29er-Laufräder ins Bike. Der Antrieb ist bewährt: Shimano Steps E8000 mit externem 500-Wattstunden-Akku. Einen direkten Nachfolger des Bikes wird es 2019 nicht geben, denn Ghost hat seine Palette ausgedünnt. Das 2019er- Kato X setzt auf MX-Laufrad-Mix aus 29 und 27,5 Zoll.

Preis 2018 3999 Euro ➨ reduziert bis* 2796 Euro ➨ 2019 k. A.

FAZIT
Sportliches Trail-Hardtail mit sinnvoller Ausstattung und aggressiver Geometrie. Wer günstig mit dem E-MTB ins Gelände möchte, sollte zugreifen. 

Ghost Hybride Kato S 6.7+ AL

Ghost Hybride Kato S 6.7+ AL

FOCUS Bold2 29

In unserem Hardtail-Test (EMTB 1/2018) sicherte sich das Einstiegsmodell des Bold2 den Handlings-Tipp. Dank geringem Gewicht, tiefem Schwerpunkt und gelungener Geometrie ist das Bike ein sportlicher Partner für anspruchsvolle Touren. Zudem sticht die schlanke Optik hervor. Das erreicht Focus mit dem speziellen Akku-Konzept: Im Unterrohr sitzt ein fest integrierter 378-Wh-Akku, für lange Touren kann optional ein externer Aufsatz-Akku mit 378 Wattstunden die Reichweite verdoppeln. 2019 bekommt das Bold2 einen neuen Namen. Beim Jam2 HT ändern sich aber nur die Ausstattung und die Farben.

Preis 2018 3999 Euro ➨ reduziert bis* 2799 Euro ➨ 2019 3999 Euro

FAZIT
Auf der Feierabendrunde oder kurzen Touren besticht das Bold2 mit super Fahreigenschaften. Wer nicht auf den Zusatz-Akku (500 Euro extra) angewiesen ist, sollte zuschlagen. Hier gibt's viel Fahrspaß für wenig Geld.

Focus Bold2 29

Focus Bold2 29

RADON Jealous Hybrid 500

25 Prozent auf ein Versender-Bike, das ist eine Ansage! Typischerweise glänzen Radon-Bikes schon bei normalen Konditionen mit einer nahezu unverschämt guten Ausstattung, jetzt gibt es das Carbon-Hardtail Jealous Hybrid noch um ein Viertel günstiger. Für 2400 Euro bekommt man bei den wenigsten Herstellern überhaupt ein E-MTB, Radon bietet ein voll geländetaugliches 29er-Carbon-Bike: Bosch-Performance- CX-Antrieb, Magura-Bremsen, 11fach-XT-Schaltung. Und das Beste: Das Bike soll deutlich unter 20 Kilo wiegen.

Preis 2018 3199 Euro ➨ reduziert bis* 2399 Euro ➨ 2019 3199 Euro

FAZIT
Wem das Jealous Hybrid ins Konzept passt, der sollte zuschlagen! Das Preis/Leistungsverhältnis sucht seines Gleichen, mehr geht nicht. Übrigens: Auch die günstigeren E-Hardtails sind bei Radon gerade reduziert, selten war der E-MTB-Einstieg so günstig. 

Radon Jealous Hybrid 500

Radon Jealous Hybrid 500

CUBE Access Hybrid SL 500

Bosch-Performance-CX-Motor, schlank integrierter Powertube-Akku: Für 2400 Euro steht mit dem reduzierten Access Hybrid SL ein E-Hardtail für Frauen in den Läden, das auf der Höhe der Zeit ist. Mit leichten Änderungen in der Ausstattung geht das Modell unverändert ins Jahr 2019, auch der Preis ändert sich nicht. Mit dem Auslaufmodell machen E-Einsteiger also nichts verkehrt. Auch wenn das Access Hybrid SL 500 nicht für fiese Ausritte in anspruchsvollstes Gelände gebaut wurde: Einsteiger finden in dem Bike einen soliden Begleiter für ausgedehnte Touren.

Preis 2018 2999 Euro ➨ reduziert bis* 2399 Euro ➨ 2019 2999 Euro

FAZIT
Cube spendiert seinen 2019er-Modellen nur eine seichte Kur, bahnbrechende Neuerungen gibt es nicht. Wer ein 2018er-Modell günstig bekommt, kann also zuschlagen! Das Access Hybrid SL 500 bietet viel fürs Geld und einen günstigen E-Einstieg. 

Cube Access Hybrid SL 500

Cube Access Hybrid SL 500


*Die Angabe des reduzierten Preises resultiert aus einer Recherche von EMTB im Fachhandel und im Internet und ist kein verbindliches Angebot.


EMTB Titel 4/2018

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 4/2018 können Sie in der EMTB App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Seite 3 / 3
Florentin Vesenbeckh am 10.01.2019
    Anzeige
  • Branchen News

  • Das könnte Sie auch interessieren