Conway eMF+ Conway eMF+

Eurobike 2018: Conway eMF+

Conway zeigt neue Bosch-Bikes mit Powertube

Florentin Vesenbeckh am 06.07.2018

Im Rahmen der Eurobike 2018 stellt Conway sein neues Touren-Fully mit integriertem Bosch Powertube vor. Auch die Conway-Hardtails mit Bosch-Antrieb bekommen integrierte Akkus.

Komfort, Ausdauer und Fahrsicherheit: Die neue eMF+-Reihe von Conway zielt auf klassische Touren-Biker ab und setzt auf einen Bosch Powertube-Akku, der formschön im Unterrohr verschwindet. Ein Fahrwerk mit 140 Millimetern Federweg an Front und Heck, sowie 2,6 Zoll breite 27,5-Zoll-Reifen sollen Komfort und Fahrstabilität bringen und das Bike auch für Ausflüge in anspruchsvolles Gelände wappnen.

Conway eMF+

Das Unterrohr des neuen Conway eMF+ mit Powertube-Integration.

Conway eMF+

Der Powertube-Akku von Bosch mit 500 Wattstunden sitzt auf einer Trägerplatte.

Conway eMF+

Der Akku wird bei den neuen E-MTBs von Conway nach unten aus dem Unterrohr entnommen.

Conway eMF+

Der bewährte Bosch Performance CX-Motor sorgt für standesgfemäßen Vortrieb.

Conway eMF+

Die Ladebuchse am Sitzrohr ermöglicht das Laden ohne Akku-Entnahme.

Die Geometrie fällt etwas gemäßigter und komfortabler aus, als bei Conways sportlicherer eWME-Linie. Die Kettenstreben sind mit 480 Millimetern relativ lang, das verspricht viel Fahrstabilität und souveräne Klettereigenschaften. Die neuen, trailorientierten eWME-Modelle mit sportlicher Geometrie hatte Conway bereits beim BIKE Festival in Riva vorgestellt.

Conway eMF+

Conway hat auf ordentliche Reifenfreiheit geachtet und verbaut an allen Modellen Pneus in 2,6er-Breite.

Conway eMF+

Die Züge des Conway eMF+ verlaufen sauber im Inneren des Rahmens.

Vom eMF+ wird es drei Modelle geben, alle kommen mit Boschs bewährtem Performance CX-Motor, 500 Wattstunden-Powertube-Akku und Teleskop-Sattelstütze. Los geht´s bei 3500 Euro.

Die Fakten zum Conway eMF+

  • 140 Millimeter Federweg

  • Bosch Performance CX Motor

  • Integrierter Bosch Powertube 500-Wh-Akku

  • 27,5 x 2,6 Zoll Reifen

  • 200 Millimeter Bremsscheiben an Vorder- und Hinterrad

  • Alle Modelle mit Variostütze

  • Ab 3500 Euro

Auch die Hardtail-Serie eMS bekommt für 2019 in einigen Modellen eine Powertube-Integration spendiert. Alle eMS gibt´s sowohl in einer 27,5- als auch in einer 29-Zoll-Variante. Das Einstiegsmodell gibt´s für 2999 Euro.

Conway eMF+

Die höherpreisigen eMS-Hardtails von Conway bekommen für 2019 ebenfalls eine Powertube-Integration mit 500-Wh-Akku.

Florentin Vesenbeckh am 06.07.2018