Felt REDEMPTIONe Felt REDEMPTIONe

EMTB Neuheiten: Felt REDEMPTIONe

Neues E-Fully von Felt

Tobias Brehler am 01.08.2016

Felt bringt ab sofort mit dem REDEMPTIONe sein erstes E-Fully auf den Markt. Das E-Mountainbike lehnt sich an das 27,5-Zoll-Trailbike Decree an. Nächste Saison gibt’s drei verschiedene Versionen.

Felt REDEMPTIONe

Dank Motorunterstützung fallen selbst steilste Anstiege leicht.

Das REDEMPTIONe offenbart sich mit seinen 150 Millimetern Federweg vorne und 140 hinten auf den ersten Blick als klassischen All-Mountain- und Trailbike. Wie das Decree rollt es auf "normalen" 27,5 Zoll Laufädern. Laut Felt soll der neue Hinterbau – ein klassischer Viergelenker – besonders effizient sein. So soll es möglich sein, sehr wenig Druckstufendämpfung im Dämpfer zu fahren, was die Sensibilität des Hinterbaus erhöhen dürfte.

Zudem setzt Felt auf einen einteiligen Sandgussknoten, der die Motoraufnahme und das Sitzrohr vereinigt, um die Steifigkeit weiter zu erhöhen. Außerdem hat Felt bei der Entwicklung auf eine erhöhte Rahmensteifigkeit und einen besseren Motorschutz geachtet. Selbstverständlich kommt der Hinterbau in Boost. Die Geometrie lehnt sich ebenfalls an das Decree-Trailbike an. Der Kunde kann zwischen drei Modellen wählen, der Antrieb ist aber überall gleich: Bosch Performance CX-Antrieb mit 500 Wh-Akku. Alle Bikes gibt´s voraussichtlich ab Mitte September in den Größen S bis XL.

Felt REDEMPTIONe 50

Felt REDEMPTIONe

Das Felt REDEMPTIONe 50 ist das Einstiegs-Fully.

Das günstigste Modell für 4499 Euro verfügt über eine Rock Shox Yari-Federgabel und einen Monarch RT-Dämpfer. Die Gänge wechselt ein Shimano SLX-Schaltwerk (10-fach), gebremst wird ebenfalls mit Shimano SLX.

Felt REDEMPTIONe 30

Felt REDEMPTIONe

Das Felt REDEMPTIONe 30 spricht klassische Touren-Biker an.

Das 30er-Modell rollt zum Preis von 5299 Euro auf DT Swiss E1900 Spline-Laufrädern und auch das Fahrwerk fällt hochwertiger als beim günstigsten Modell aus: Vorne dämpft eine Rock Shox Pike RC, hinten ein Monarch RT3. Geschaltet wird mit Shimanos Elffach-XT, gebremst mit einer Magura MT5. Außerdem gibt’s eine Vario-Stütze.

Felt REDEMPTIONe 10

Felt REDEMPTIONe

Das Topmodell REDEMPTIONe 10 kann mit seiner Ausstattung überzeugen.

Das Topmodell für 6399 Euro verfügt über eine durchwegs hochwertige Ausstattung: DT Swiss E1700 Spline-Laufräder, Rock Shox Pike RCT3 und Monarch RT3. Die acht Gänge wechselt Srams neue EX1-Schaltung. Maguras Edel-Anker MT7 erlaubt maximal späte Bremspunkte. Außerdem bietet das Felt REDEMPTIONe 10 mit Magura Vyron Vario-Sattelstütze ein besonderes Stück Technik.

Tobias Brehler am 01.08.2016