EMTB Abo Head Campaign
Canyon Neuron:On Canyon Neuron:On

Canyon: Neuer Ready-to-ride-Service für E-Mountainbikes

Neuer Canyon-Service: Montage und Setup beim Kunden

Florentin Vesenbeckh am 29.11.2019

E-Bikes online kaufen, eine gute Idee? Der Koblenzer Versender Canyon möchte mit einem neuen Lieferservice die Angst nehmen. Auf Wunsch werden E-Bikes fertig montiert und beim Kunden eingestellt.

Bei Mountainbikes hat sich der Online-Kauf seit einigen Jahren etabliert. Versender-Bikes bestechen mit guten Preisen und tollen Ausstattungspaketen. Doch das Thema E-Bike stellt den Versandhandel vor neue Herausforderungen. Andere, weniger versierte Käufer und neuartige, scheinbar komplexere Technik schrecken Kunden vom Kauf im Internet ab. Hinzu kommt die erschwerte Situation im Schadensfall. Canyon will seinen potentiellen Kunden die Angst nehmen und bietet, exklusiv für E-Bikes, einen persönlichen Lieferservice an.

Canyon E-MTB-Karton

Für sein erstes E-MTB hat Canyon einen speziellen Versand-Karton entwickelt, der die Montage erleichtern soll. Dennoch: Der Kunde ist nach der Lieferung auf sich allein gestellt. Das soll sich mit der neuen Service-Option ändern.

Auf Wunsch bekommen Käufer ihr Neuron:On oder Spectral:On ihr neues Bike fahrfertig montiert persönlich angeliefert. Der Kunde bekommt eine Einweisung und das Bike wird auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt. Dieser Sonder-Service kostet 79 Euro und wird von den Canyon-Partnern Get Bike und LiveCycle durchgeführt.

So beschreibt Canyon die neuen "Ready to ride"-Auslieferung:

Die "Ready to Ride"-Auslieferung kann der Kunde neben der bewährten Direktlieferung des vormontierten Bikes nach Hause bzw. der persönlichen Abholung im Canyon Showroom in Koblenz als dritte Versandvariante auswählen.

DHL liefert das E-Bike dann zunächst an einen zuvor definierten Servicepartner in der Nähe des Kunden aus, wo es final montiert und weiter zum Kunden gebracht wird.

Get Bike bzw. LiveCycle stellen das Rad direkt vor Ort mit dem Kunden ein und geben eine Einweisung, anschließend absolviert der Kunde eine Probefahrt. Die Terminlogistik übernimmt dabei der jeweilige Servicepartner.

Welcher Auslieferungspartner für den Wohnort des Kunden infrage kommt, definiert ein beim Bestellprozess im Hintergrund laufender Algorithmus basierend auf den stetig wachsenden Abdeckungsgebieten sowie der zeitlichen Verfügbarkeit von Get Bike und Live Cycle.

Im Preis von 79 Euro für diesen Service sind die Versandkosten bereits enthalten, der je nach Modell unterschiedliche Canyon Bikeguard-Transportkarton nicht.

Canyon Bikes Firma Besuch

Im Schadensfall sind Canyon-Kunden auf telefonische Hilfe angewiesen, daran wird auch die persönliche Auslieferung nichts ändern.

Florentin Vesenbeckh am 29.11.2019