ANZEIGE - Herbst im Trentino

Entdecken Sie Madonna di Campiglio und Valle di Ledro

  • Trentino Marketing
 • Publiziert vor 3 Jahren

Von den Dolomiten zum Gardasee erstrecken sich 1.000 km Mountainbike- und 100 km Radwege. Ein wahres Paradies für Fahrradfans, dass Sie mit dem Mountainbike oder dem E-MTB erkunden können.


Anzeige

MADONNA DI CAMPIGLIO - DOLOMITI DI BRENTA - VAL RENDENA Bikeland, die größte Bike Area Italiens

Probieren Sie diesen Sommer bis in den späten Herbst die Sonnentour aus. Sie führt von der Stadtmitte von Madonna di Campiglio mit der bis zum 5. November (im Oktober nur am Wochenende) geöffneten Kabinenbahn Pradalago auf die Berghöhen. Von dort genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Brenta-Dolomiten. Schlagen Sie dann an der Malga Zeledria die Straße ein, die zum Ort zurückführt. Setzen Sie sich auf die Terrasse und genießen das italienische Flair einer der bekanntesten Ortschaften der Alpen.



Entdecken Sie unsere beste Tour

VALLE DI LEDRO

Über 200 km ausgeschilderten Wegen auf Forststraßen, Wanderwegen und alten Eselspfaden, die sowohl für Anfänger als auch geübte Fahrer, die sich nach einem Adrenalinkick sehnen, geeignet sind. Sehr berühmt sind die MTB Touren nach Tremalzo und nach Bocca di Trat - Rifugio Pernici, auch eine Haupttour von Mountain & Garda Bike.


Entdecken Sie unsere Tour:

EIN BIER AM ZIEL (UND DAZU GUTES ESSEN)

Start: Lenzumo - Rifugio Pernici - Locca
Länge: 17,5 km
Höhenmeter: 820 m
Zeit: 2,5 h

Eine schöne MTB Tour, welche auch im Herbst zu empfehlen ist, um Valle di Ledro und seine MTB Trails zu entdecken: Rifugio Pernici zählt zu den MTB-Zielen. Anstatt zum Gardasee zu fahren, geht es Richtung Ledro auf zwei Forststraßen, die durch einen schmalen steilen Weg verbunden sind.

Von Lenzumo nehmen wir die Straße nach Malga Trat und Rifugio Pernici. Die Strecke ist ziemlich steil aber asphaltiert bis zu den Weiden und geht über in Schotter bis zur Bocca Trat, wo sich das Rifugio Pernici in der Nähe befindet. Von Rifugio Pernici - eine Terrasse, die im ersten Weltkrieg gebaut wurde - öffnet sich der Blick von den Dolomiten bis zum Gardasee und den höchsten Bergen von Valle di Ledro.

Heutzutage ist dieser Ort ein Ziel von vielen Mountainbikefahrern, die den steilen Weg auf sich nehmen um das Panorama und die Küche zu genießen. Sofern Kartoffelpolenta mit geschmolzenem Käse oder Gulasch zuviel ist, bietet sich ein leckerer Teller Spaghetti aglio olio e peperoncino (Knoblauch, Öl und scharfe Paprika) an. Unverkennbar sind der Duft und Geschmack zusammen mit einem wohlverdienten Bier!

Nach der Pause fahren wir, anstatt zum Gardasee, ein Stück zurück bis zu einer Forststraße mit einer Sperre. Wir passieren die Sperre und folgen der Forststraße bis zu einem schmalen und steilen Weg auf der rechten Seite. Dieser führt uns zu einer weiteren Forststraße nach Locca.



Hier finden Sie alle nützlichen Infos

Themen: ItalienTrailsTrentino

  • Deutschland: Revier-Guide Thüringen
    Thüringen: MTB-Touren im Saaleland [GPS-Daten]

    01.07.2020

  • Mountainbike-Revier Sardinien
    Italien: Sardinien

    30.09.2009

  • Italien: Mythos Tremalzo-Pass

    31.07.2008

  • Stoneman Grand Tour 2020
    Stoneman Grand Tour: Dein Bike-Abenteuer 2020!

    01.06.2020

  • Winterreise: Insel-Hopping in Südeuropa
    Die 6 beliebtesten Inseln für Mountainbiker im Duell

    20.09.2019

  • Dolomiten: Fünf Klassiker-Touren samt GPS-Daten
    Revierguide Dolomiten: 5 Panorama-Klassiker-Touren

    25.03.2015

  • Mountainbike-Touren in den Westalpen
    MTB-Touren und Trails im Piemont und Aostatal

    03.01.2019

  • BIKE-Special Trentino – Gardasee
    Italien|Trentino: MTB-Touren am Lago di Garda

    26.04.2017

  • Alpen: Gipfel-Touren mit dem Mountainbike
    Die 10 schönsten MTB-Gipfeltouren

    15.10.2015