BIKE Junior Team

Bronze für Anna bei der Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon

Christoph Listmann am 21.02.2007

Anna Kurpas ist ein Multitalent. Bei der Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon holte sie sich die Bronze Medaille. Hier ist ihr Bericht:

10 Tage vor der Deutschen Meisterschaft erfuhr ich von meinem Pa und dem Trainer des TSV Günzach, dass ich zur Deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon angemeldet wurde. In 007-Manier hatten die beiden heimlich einen Startpass beim Triathlonverband beantragt, der dann auch noch ausgerechnet pünktlich einen Tag vorher in der Post war. 3km Laufen, 8km Biken fand ich ja noch ganz amüsant, aber wie ich 6km Skaten sollte, bei meiner Technik, war mir schon vor dem Start völlig unerklärlich.

Der Tag rückte näher, ich bekamm eigens noch ein paar nagelneue Skatingski und drehte am Vortag meine Runden auf dem von grünen Wiesen umgebenen Schneeband. Am Samstag war es dann soweit. Als wieder mal weitaus jüngste Teilnehmerin startete ich in der Jugendklasse. Und hatte keine Ahnung, wie das mit den Wechselzonen funktionierte, was man darf und nicht darf.

Zunächst standen 3km Laufen auf dem Programm. Da wir mit den Junioren gleichzeitig starteten, war das Tempo dermaßen hoch, dass ich schon nach wenigen Metern beim Biken merkte, wie mir die Oberschenkel brannten. Der Kurs mit den Mountainbikes verlief leider ausschließlich auf der Straße, so dass ich in meiner stärksten Disziplin keinen Boden gut machen konnte und ich mit 30 Sekunden Rückstand auf die Führende in die Wechselzone kam. Dort begang dann ein einziges Drama. Ich kam nicht gleich in die Bindung meiner Ski und verlor wertvolle Zeit, während meinem Pa und Klaus (Trainer vom TSV Günzach) graue Haare wuchsen.
6km lagen vor mir und es war eine einzige Qual. Meine Technik war zum .... und bereits nach der ersten Runde hätte ich am liebsten Ski und Stöcke in die Ecke geschmissen. Ich hab keine Ahnung, wie ich den dritten Platz ins Ziel gebracht habe, aber war unendlich froh, als nach über 50 Minuten das Rennen ein Ende hatte.
Im Nachhinein fand es aber trotz allem richtig Klasse und habe mir geschworen, fleißig Laanglauf zu trainieren. Denn nächstes Jahr bin ich in Oberstaufen garantiert wieder dabei :-))

Bis bald Eure Anna.
Die fährt nächste Woche übrigens ins Trainingslager an den Gardasee. Ätsch !

Christoph Listmann am 21.02.2007
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren