BIKE Header Campaign
Bike Junior Team Powered by Bulls Bike Junior Team Powered by Bulls

BIKE Junior Team im Trainingslager

So trainiert das BIKE Junior Team

BIKE Junior Team am 18.03.2019

Das BIKE Junior Team powered by Bulls hat auf Mallorca Grundlagenkilometer mit dem Rennrad gesammelt. Pirmin Sigel berichtet von der Kilometerorgie auf der Radsportinsel Nummer 1.

In diesem Jahr waren sehr viele Teammitglieder auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Paul Schehl war mit dem Landeskader Baden-Württemberg U17 vort Ort. Finnja Schmid, Jakob Stanger, Pirmin Sigel und Simone Rossberg starteten unter der Leitung des Trainers Ralf Kleih ins Trainingslager. Glücklicherweise waren alle Teammitglieder des BIKE Junior Teams im selben Hotel in Can Picafort, im Norden der Insel, untergebracht. Primin Sigel berichtet:

Jeffrey Andris hat in einem kurzen Video den Trainingsalltag des BIKE Junior Teams auf Mallorca dokumentiert.

Bike Junior Team Powered by Bulls

Fahren in der Gruppe. Neben dem BIKE Junior Team war auch der Landeskader von BaWü auf Mallorca.

Über die Zeit des Trainingslagers trainierten wir drei Dreierblöcke, jeweils unterbrochen durch einen Ruhetag. Trotz zwei unterschiedlichen Trainingsgruppen starteten wir immer gemeinsam mit der ersten Einheit in den Tag: Um 7:30 Uhr trafen wir uns nüchtern zum Frühsport am Strand. Nach einer Laufeinheit lockerten und dehnten wir die wichtigsten Muskelgruppen, um ideal in den Tag zu starten.

Drei Trainingseinheiten pro Tag


Kurz nach dem Frühstück ging es zur zweiten Einheit. Meist saßen wir um 10:00 Uhr auf dem Rad. Trotz dem großen Altersunterschied zwischen uns fünf Fahrern gelang es uns oft, gemeinsam in einer Gruppe zu fahren: Die älteren Fahrer fuhren dementsprechend mehr Führung als die jüngeren. Teilweise fuhren die U19- und U23-Fahrer noch eine Extra-Runde. Nach vier bis zu maximal acht Stunden kamen alle wieder zurück ins Hotel.


Im Hotel war aber noch lange kein Feierabend. Es war Zeit für die dritte Einheit: Kräftigungsübungen für Hüfte und Rücken sowie Dehnen und Faszientraining standen auf dem Programm. Danach wurden die Speicher beim Abendessen aufgefüllt.

Bike Junior Team Powered by Bulls

Simone, Jacob und Finnja possieren auf einem Pass bei 20 Grad in der Sonne.

Bike Junior Team Powered by Bulls

Simone, Paul und Pirmin. Wer erkennt, wo das Bild geschossen wurde?


Im ersten Dreierblock Stand „nur“ lockere, lange, flache Grundlage auf dem Plan. Im zweiten Block sammelten wir die ersten Höhenmeter und absolvierten die ersten Intervalle. Dasselbe stand im dritten Block auch auf dem Plan, nur dass es da noch mehr in die legendären Berge Mallorcas ging. Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter, es hatte immer um die 20 Grad Celsius und Sonne, und bis auf einen kleinen (!) Zusammenstoß von Finnja und einem stehenden Auto blieben wir sturzfrei.

1240 Kilometer in neun Tagen

In neun Trainingstagen habe ich etwa 1240 Kilometer und 45 Trainingsstunden auf dem Rad angehäuft. Die jüngeren Sportler hatten deutlich weniger Umfang. Mika Webs war mit seinem Verein in Finale Ligure im Trainingslager. Jetzt heißt es erst einmal für uns alle, gesund zu bleiben und uns zu erholen, denn allzu lange zum Saisonstart ist es nicht mehr. Für uns wird die Saison bei unterschiedlichen Rennen beginnen.
Ich fahre in Obergessertshausen C2 mein erstes Rennen 2019. Die anderen starten ebenfalls in Obergessertshausen, Hausach, Buchs und Untermuenkheim in die Rennsaison 2019!

Ride Clean!
Pirmin


 

BIKE Junior Team am 18.03.2019