Weitere Siege fürs BIKE Junior Team Weitere Siege fürs BIKE Junior Team Weitere Siege fürs BIKE Junior Team

Weitere Siege fürs BIKE Junior Team

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 11 Jahren

Ludwig Döhl gewinnt Alpina Cup in Deggendorf, Doppelsieg für Theresa und Regina.

Ludwig überbrückt die Zeit zwischen DM und BM beim Deggendorfer MTB-Rennen und dem 6. Lauf zum MTB-Sparkassen-Cup.

Am vergangenen Sonntag war für mich ein Rennen im niederbayerischen Deggendorf angesagt. Nach der erfolgreichen DM in Niedersachsen diente die Veranstaltung in erster Linie die Form für die Bayerische Meisterschaft hochzuhalten. So bin ich schon mit bestimmten Erwartungen angereist. Ich war mir aber zugleich auch nicht sicher, wie tief das letzte Wochenende noch in meinen Beinen steckte.

Mit dem Startschuss machten sich 42 Lizenzfahrer und Hobbysportler auf die 2,5 km lange Runde, die sieben Mal zu durchfahren war. Mit jeder Runde bezwangen wir 90 Höhenmeter auf der technisch anspruchsvollen Strecke. Vom Start weg konnte ich mich mit einer fünfköpfigen Spitzengruppe , die ausschließlich aus Lizenzfahrern bestand, absetzen. Schon in der zweiten Runde zeigte sich, dass ich meine gute Form von der Deutschen Meisterschaft halten konnte. Ich kontrollierte sozusagen das Feld von vorne, wobei ich nicht volles Tempo fahren musste. In der dritten Runde setzte ich mich in den schwierigen Downhills etwas ab und baute anschließend meinen Vorsprung von Runde zu Runde kontinuierlich aus.

In Runde sechs und sieben fuhr ich etwas verhaltener um Kräfte für die Bayerische Meisterschaft am nächsten Wochenende zu sparen. Dadurch fuhr der Zweitplatzierte Michael Rieder noch einmal verdächtig nah an mich heran.

Für mich endete das Rennen nach 49:04.3 Minuten als Sieger. Nur 6,9 Sek dahinter überfuhr Michael Rieder vom ESV 27 Regensburg/Ghost Racing Team die Ziellinie. Nun hoffe ich bei der BM erfolgreich in die Pedale zu treten und anschließend geht es in die wohlverdiente Rennpause .

Ride clean Ludwig


Theresas Bericht – 1.Platz

Am Wochenende vor der Bayerischen ging es am Samstag nach Steinbach am Wald zum ALPINA Cup. Obwohl es fast den ganzen Freitag geregnet hatte, war die Strecke nicht sehr schlammig und rutschig. Mit dem neuen Reifen von Conti, dem X-King, waren auch die einzelnen schlammigen Passagen bestens zu meistern. Zusammen mit Regina setzte ich mich gleich nach den Start an die Spitze und wir begannen die Männer M50, die 30sec vor uns starteten einzuholen. Am Ende der zweiten von drei Runden konnte ich mich von Regina absetzen und so fuhr ich nach 36:09 min als erste ins Ziel. Zweite wurde Regina und Dritte Sophia Panzer. Es war noch mal ein letzter Test vor der Bayerischen. Die Beine haben sich sehr gut angefühlt und ich hoffe ich kann die Form von der Deutschen bis zur Bayerischen halten. Jetzt freue ich mich auf dieses Wochenende auf die Bayerischen Meisterschaften, vor allem weil sie auf meiner Heimstrecke statt finden.


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige