Medaillen bei der Bayrischen Meisterschaft 2007 Medaillen bei der Bayrischen Meisterschaft 2007 Medaillen bei der Bayrischen Meisterschaft 2007

Medaillen bei der Bayrischen Meisterschaft 2007

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 14 Jahren

Die Bayrische Meisterschaft in Frammersbach war ein großer Erfolg für unser Junior Team: Gold, Silber und Bronze lautet das Fazit und macht Hoffnung für die Deutsche Meisterschaft, die am 30.6.-1-7. in Gerstetten ausgetragen wird. Hier sind die Berichte unserer Fahrer/innen:


Rennbericht Bayerische CC-Meisterschaft 2007 Frammersbach von Anna Kurpas:

The same procedure as every year
Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Bayerische CC-Meisterschaft im vergangenen Jahr? Was soll ich sagen, eigentlich war (fast) alles genauso wie 2006 in Grafenau.

Martin wurde wieder einmal Bayerischer Meister, ich holte wieder einmal Silber und Ludwig Bronze (was unglaublich gut war )
Dabei lagen meine Chancen dieses Mal gar nicht schlecht, im zweiten Anlauf nun endlich den Landestitel zu holen.
Nach einer gelungenen Technikprüfung startete ich als Erste ins Rennen.

Auf einer Strecke, die mir eigentlich lag. Denn die Abfahrten waren von dem vielen Regen völlig aufgeweicht und damit schon ein wenig anspruchsvoll. Aber – wie schon öfters in dieser Saison, hatte ich auf den Punkt „schwere Beine“ und meine 30 Sekunden Zeitvorsprung aus dem Handicap-Start waren bereits nach der ersten Runde aufgebraucht. Vorbei zog die Goldmedaillie in Form der Lindauerin Johanna Techt, vorbei meine ganze Zuversicht.

Es war verhext. Ich hatte das Gefühl der Schlamm saugte mich förmlich auf und ich trete gegen eine Wand. Schließlich schaffte es sogar noch Lena Kurz kurz vor dem Ziel aufzuschließen und so rettete ich nur noch mit einem Schlusssprint gerade noch die Silbermedaillie ins Ziel.

Auch „nach einmal drüber schlafen“, bin ich mit meiner Leistung am Wochenende nicht zufrieden. Meine Patin Regina hatte mir zwar schon gesagt, dass ich nach den harten Trainingseinheiten wohl schwere Beine haben werde, aber irgendwie tröstet das nur wenig. Im Hinblick auf die Deutsche wäre der erste Platz schon irgendwie eine Formbestätigung gewesen. Zumal ich in der Nachwuchssichtung dieses Jahr über einen vierten Platz nicht hinaus komme.

Nächste Woche geht es dann zum Saisonhöhepunkt. Die Deutsche CC-Meisterschaft in Gerstetten. Mal sehen, ob dieses eine Mal in dieser verdammten Saison nun alles zusammenpasst. Vielleicht drücken mir ja ganz viele von Euch die Daumen, es regnet noch eine Millionen Sternschnuppen und ein Dutzend Kaminkehrer kommen noch vorbei. Dann klappt es vielleicht auch mit einem Podestplatz….. ;-))

Bis bald
Eure Anna


Bericht von Ludwig:

Ich konnte mich jetzt bei der bayerischen Meisterschaft doch nach vorne mogeln. Hier ist mein Bericht:

Am vergangenen Wochenende war in Fammersbach (bei Lohr am Main) die bayerische Meisterschaft und fast das ganze BIKE JUNIOR TEAM war am Start (außer Alex). Als wir am Freitag angereist waren um die Strecke zu besichtigen, wurde mir bereits klar, dass dieses Rennen eine richtige Schlammschlacht werden wird. Als ich am Samstag morgen aufgestanden war regnete es erneut ununterbrochen, wie aus Gießkannen. Die Jugendfahrer mussten um 9 Uhr den Slalom auf unserer Rennstrecke fahren und ackerten die frisch gemähte Wiese in knöcheltiefen Schlamm um. Und so sahen in etwa 2/3 der Strecke nach der ersten Runde aus. Nachdem ich mich zusammen mit Patrick Titus auf der Rolle warmgefahren habe, gingen wir beide an den Start, den ich gleich mit einem Vorsprung von etwa zehn Metern gewann. Die ersten beiden Runden konnte ich mich noch in der fünfköpfigen Spitzengruppe halten. Doch dann zerfiel die Gruppe und jeder fuhr sein eigenes Rennen. In der dritten Runde wechselte ich meinen Schuh, den ich aufgrund von Schlamm nicht mehr richtig zuziehen konnte. Die Bremsen haben völlig versagt und nach der zweiten Runde war ich nur noch auf dem mittlerem Kettenblatt unterwegs, da ich nicht mehr schalten konnte. Ich lag das ganze Rennen über auf Position vier, doch in der fünften und letzten Runde schied Markus Bauer vor mir wegen einem technischen Defekt aus und somit wurde ich dritter. Jetzt muss ich mein Rad wieder fit machen um nächste Woche bei der DM in Gerstetten wieder mitfahren zu können.
Ride on, Ludwig


Bericht von Regina Genser:

Am 23.06.07 fand in Frammersbach die Bayrische Meisterschaft im Crosscountry statt.
Schon bei der Ankunft am Freitag war mir klar, dass das kein Spaß werden würde, bei diesen Bedingungen…Dauerregen von Freitag Mittag bis Samstag Nachmittag…Als ich von der Streckenbesichtung zurück kam erkannte man das die Strecke etwas matschig sein muss, ich sah aus wie ein Wildschwein=). Die Strecke war technisch nicht sehr anspruchsvoll bis auf eine etwas steilere Abfahrt die dann aber im Rennen auf Grund des Dauerregens raus genommen wurde. Am Samstag früh war dann der Startschuss zum Slalom, doch da dieser auf einer Wiese gesteckt war und auch hier wieder der Regen volle Arbeit geleistet hat, war dieser kaum fahrbar. Doch was blieb uns anderes übrig als runter zu fahren. Der erste Lauf geling mir eigentlich recht gut, beim 2. Lauf hatte ich leider gleich in der ersten Kurve einen Sturz, die Zeit die ich dabei verloren habe, hab ich dann noch in den Schlusskurven rausholen können. Am Ende war ich dann auf Platz 7 gekommen. Nachmittags war dann das Rennen, die Startaufstellung ist ihnen nicht so ganz gelungen, dennoch konnte ich mich gleich an Sarah Krautwurst ranhängen. Ich klebte an ihrem Hinterreifen bis ich dann bergab 2 Stürze hatte...doch das war ja erst die 1. von 3 Runden also kämpfte ich mich wieder an sie heran. Am Berg hatte ich sie dann wieder, da dieses Rennen leider nicht mit Glück verbunden war, stürzte ich erneut 2 mal in der Abfahrt und von da an war mir klar das ich sie nicht mehr überholen konnte weil es doch etwas dauerte bis ich mich wieder aufgerafft hatte…Die letzte Runde beendete ich dann sturzfrei, trotzdem hatte ich keine Chance mehr auf Platz 4, denn der war von Sarah Krautwurst gesichert…so musste ich mich am Ende mit Platz 5 zufrieden geben.

Themen: Bayerische MeisterschaftBIKE Junior TeamFrammersbach


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Junior Team: Nachwuchs-EM in Graz
    EM Graz: Das größte Rennen des Jahres

    31.08.2016Die Nachwuchs Europameisterschaft in Graz ist für die Altersklassen U15 und U17 das größte Rennen des Jahres. Die Fahrer müssen sich drei Disziplinen beweisen. Das BIKE Junior ...

  • Fit für die Saison – Bericht aus Mallorca

    24.03.2011Der Großteil des BIKE Junior Teams powered by Milka war zur Saisonvorbereitung auf Mallorca und hat fleißig Kilometer gesammelt. Die Rennen stehen vor der Tür, der erste große ...

  • BIKE Junior Team mischt bayerische Rennszene auf
    Leonie und Janik erfolgreich in Hof und Wildpoldsried

    28.07.2016Bayernliga und schwäbische Meisterschaft: Janik fuhr am vergangenen Wochenende in Hof und Wildpoldsried gleich zwei Rennen. Leonie untermauerte ihren bayerischen Meistertitel mit ...

  • Fünf neue Gesichter im BIKE Junior Team

    20.01.2011Nach der letzten Saison, die mit dem Doppelsieg bei der DM die erfolgreichste in der Geschichte des BJT war, gehen wir mit der Entwicklung des Teams noch einen Schritt weiter. Der ...

  • BIKE Junior Team bei Jugend-Europameisterschaft 2019
    Sind das die MTB-Stars für Olympia 2028?

    04.10.2019Seit Generationen haben junge Mountainbiker einen Traum: Profi werden! Wie schwer der Weg dorthin ist, zeigt die Jugend-Europameisterschaft der U17-Klassen. Wir waren mit dem BIKE ...

  • BIKE Junior Team 2014 – die Erfolgsgeschichte geht weiter

    04.03.2014Seit zehn Jahren fördert das BIKE Magazin den Nachwuchs in Form des BIKE Junior Team. Auch für 2014 geht unsere Mannschaft wieder an den Start, gefördert von einigen Partnern und ...

  • Prominente Verstärkung für das Team Bulls
    Karl Platt will mit Neuzugang Cape Epic gewinnen

    27.12.2018Es gibt nur wenige Biker die erfolgreicher bei Cape Epic und Transalp waren als Karl Platt. Nach einer Durststrecke will der Routinier 2019 mit einem neuen Teampartner an frühere ...

  • BIKE Junior Team: Schneckenlohe
    Janik siegt beim Alpina Cup in Schneckenlohe

    03.05.2016Viele Sportler kürzten beim Bundesliga-Auftakt in Bad Säckingen kurzerhand ab. Ein fairer Wettkampf war nicht ganz gegeben, dennoch schlug sich unser BIKE Junior Team wacker.

  • Martin Gluth weiter in der Erfolgsspur

    29.05.2007Martin Gluth zeigt sich diese Saison in bestechender Form. Beim E.ON Bayern Cup in Trieb holte er sich den Sieg, bei der BDR Nachwuchssichtungsserie wurde er zweiter und liegt ...