Georg abseits vom Gelände erfolgreich Georg abseits vom Gelände erfolgreich Georg abseits vom Gelände erfolgreich

Georg abseits vom Gelände erfolgreich

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 12 Jahren

Georg Egger hat für zwei Rennen den geraden Lenker gegen einen krummen getauscht und sah dabei gar nicht so schlecht aus.

4. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft Bahn am 25.07.2009

4. Platz bei der Bayerischen Bergmeisterschaft Straße am 02.08.2009

Hallo,

da mein Verein eine sehr breitgefächerte Ausbildung auf dem Velo bietet, habe ich ohne große Vorbereitung mein Bike gegen Bahnrad und Rennrad für 2 Wochen getauscht. Die Bayerische Bahnmeisterschaft am 25.07.2009 auf der Radrennbahn in Augsburg wurde im U 15 Bereich als Omniumswertung gefahren, also ein Ergebnis aus 2 Wertungen. Zuerst fuhr ich die 1000m einer Verfolgung, bei der ich 5. wurde. Danach das Punktefahren über 60 Runden (jede 10. Runde Wertung), bei dem ich und drei Andere das Feld überrundeten und dadurch 20 Punkte kassierten, somit war ein Platz unter den ersten vier schon sicher. Durch die nicht so erfolgreichen Sprintwertungen (3. Platz) wurde ich letztlich dann Gesamtvierter. Am 02.08.2009 fuhr ich zur Bayerischen Bergmeisterschaft auf dem Rennrad nach Brannenburg. Bei super Wetter ging es ab 9 Uhr von Grafenherberg zum oberen Sudelfeld. Nach ca. der halben Strecke setzte sich eine fünfköpfige Spitzengruppe, in der ich dabei war, ab. Bis kurz vor Schluss war ich auf Platz 3. Leider konnte ich, da ich hinten eine zu kleine Kassette drauf hatte und somit zu große Gänge fuhr, der Attacke vom Lucki (Meiler) nicht mehr standhalten. So blieb nur die hölzerne Medaille, also der 4. Rang. Glückwunsch an Patrick und Ludwig aus unserem Team, “Klasse Leistung” auf der Transalp.

Bleib Sauber, Georg


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige