Erstes Rennen für Ludwig Döhl Erstes Rennen für Ludwig Döhl Erstes Rennen für Ludwig Döhl

Erstes Rennen für Ludwig Döhl

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 13 Jahren

U23-Fahrer Ludwig Döhl vom BIKE Junior Team startete seine Rennsaison in Langenlois, Österreich.


Hier ist der Bericht von Ludwig aus Langenlois:

Der Saisonstart ist immer hart, doch war es für mich dieses Jahr erst recht ein Sprung ins kalte Wasser, da es mein erstes Rennen in der U23 bzw. Eliteklasse war. Die Strecke ist mit 240 hm und 6,2 km eine der konditionell anspruchvollsten im Rennzirkus. Von den 116 gemeldeten Startern gingen aufgrund des schlechten Wetters nur 93 an den Start. Von Position 80 aus ging es für mich ins Rennen, doch konnte ich mich innerhalb der ersten halben Runde schon auf Platz 55 vorarbeiten. Bei einer derartigen Schlammschlacht und ca. fünf Grad war mir klar: Wenn ich das Rennen beende, habe ich automatisch ein gutes Ergebnis, und genau so war es. Runde für Runde fielen immer mehr Konkurrenten aus und ich rutschte Platzierung um Platzierung nach vorne.

Für mich war dieses österreichische Bundesliga-Rennen von vornherein ein Trainingsrennen, um einen Wettkampf vor dem ersten Bundesliga-Rennen, nächste Woche in Goseck, zu haben. Also fuhr ich einfach mein Tempo, ohne mich vollkommen zu verausgaben. Ich orientierte mich auch immer an Fahrern, gegen die ich letztes Jahr bereits gefahren bin, um meine Leistung während des Rennens einzuschätzen.

Am Ende war ich in der U23-Klasse Zehnter und insgesamt 36. Jedoch musste ich nur sechs anstatt sieben Runden fahren, da mich der Sieger (Christoph Soukop) 200 m vor dem Ziel überrundete. Letztendlich war  es mit zwei Stunden Renndauer ein sehr gutes Trainingsrennen und ein Top Einstand in der U23/Elite-Klasse.

Ein Großes Lob geht an die Materialsponsoren Cube, SRAM und Continental. Das neue Cube-Bike und die SRAM-Schaltgruppe haben bei den extremen Wetterbedingungen einwandfrei gearbeitet – im Gegensatz zu den Bikes der meisten Konkurrenten. Die Ausfallquote lag bei ca. 40 %. Das Ergebnis hat mein Wintertraining bestätigt und meinen Ehrgeiz für die nächsten Rennen angeschürt.

Ride on,

Ludwig


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige