Erfolgreich in Willingen Erfolgreich in Willingen Erfolgreich in Willingen

Erfolgreich in Willingen

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Beim Sympatex BIKE Festival in Willingen fand nicht nur die Präsentation unseres BIKE Junior Teams powered by Milka statt. Regina, Timo und Pirmin ernteten auch Podestplätze bei Marathon und Junior Trophy. Hier ist der Bericht.

Leider konnte in diesem Jahr das Team wegen Terminüberschneidungen nicht in Riva del Garda sondern erst beim Bike Festival in Willingen präsentiert werden.

Da die meisten Teamfahrer bislang noch nicht in Willingen waren, war man gespannt, was uns erwartet. Um es vorweg zu nehmen, hätte das Wetter einigermaßen mitgespielt, könnte Willingen dem Festival in Riva in jeder Beziehung das Wasser reichen. Top Festival-Area, alle Rennstrecken liegen eng zusammen, alle Strecken zum Testen der Bikes, vom Trail über den steilen Anstieg, der Downhill und gut ausgeschilderte Touren sind direkt vor Ort. Ein Teil des Teams war am Freitag angereist, der Rest traf am Samstag ein.

BIKE Junior Team Teamprasentation auf der Festival-Bühne.

Als Einzige fuhr unsere Regina den 52 km langen Marathon und schloss gleich einmal an die guten Leistungen der Trans Germany an: Platz drei in der Frauen-Kategorie ist aller Ehren wert. Sie benötigte für die Strecke 2:43.37,4 und hatte auf die Siegerin Nadine Rieder einen Rückstand von 17.38,8 Minuten. Reginas Freude darüber erkennt man deutlich auf dem Siegerfoto.

Am Sonntag Vormittag war Pressearbeit angesagt und es wurden für das BIKE TV kleine Clips gedreht bei denen das Team, die Fahrer und das Cube-Bike vorgestellt wurden.

BIKE Junior Team Regina Genser wurde dritte beim Marathon.

Anschließend waren dann unsere beiden U15-Stars Timo und Pirmin an der Reihe.  Startschuss in der S14 war um 14:15 Uhr und Pirmin setzte sich sofort an die Spitze des Feldes. In der ersten Runde nutzte Timo dann eine Chance und überholte seinen Teamkollegen. Dass er sich auch noch einen Spaß daraus machte, auf dem Technikteil des Parcours das Führungsmotorrad zu überholen, kam bei den Zuschauern sehr gut an. Timo benötigte für die fünf Runden gerade mal 7:48,9. Auf Platz zwei folgte Pirmin mit 28 Sekunden Rückstand.

Vor der Siegerehrung zur Scott Junior Trophy kamen noch einmal alle Fahrer/-innen vom BIKE Junior Team auf die Bühne, sagten noch einmal ein paar Worte zur Philosophie des Teams und haben sogleich wieder jede Menge junge Fans unter den Zuschauern gefunden.

BIKE Junior Team Timo Holzschuher gewann die Scott Junior Trophy.

Bei der anschließenden Siegerehrung standen Timo und Pirmin ganz oben auf dem Podest und bei einigermaßen Sonntagswetter traten alle dann die Heimreise an.

BIKE Junior Team Pirmin wurde zweiter bei der Scott Junior Trophy

Spielt das Wetter 2013 mit, könnten wir uns auch wieder eine Teampräsentation in Willingen vorstellen. Lassen wir uns überraschen.

Themen: Bike FestivalBIKE Junior TeamMarathonScott Junior TrophyWillingen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mitgefahren: Strathpuffer24 in Schottland
    Das Erwachen der Nacht

    28.02.2020Fiese Kälte, 16 Stunden Dunkelheit: Das Strathpuffer24 gilt als härtestes 24-Stunden-MTB-Rennen der Welt. BIKE-Reporter Henri Lesewitz mischte sich unter die Hartgesottenen, um ...

  • BIKE Junior Team: Junior World Series Meribel
    Pirmin holt Punkte bei Junior World Series

    31.08.2016Pirmin Sigl holte sich erste UCI-Punkte in der Junior World Series in Meribel. Während des Rennens auf dem technisch anspruchsvollen Worldcup-Kurses kämpfte er sich vom Start weg ...

  • Mad East Challenge 2016: Taugt das neue Konzept?
    Grüne Hölle

    30.06.2016Die Mad East Challenge im sächischen Altenberg hat Kultstatus – bei Marathon-Fahrern wie Enduro-Bikern. Nun wurde das Konzept verändert. Mit dabei: die BIKE-Redakteure Ludwig Döhl ...

  • 24-Stunden-WM: Schlaflos in Canmore

    22.02.2012Obwohl Jahr für Jahr weltweit zehntausende Biker bei 24-Stunden-Marathons starten, ist die Rund-um-die-Uhr-Hatz keine offizielle WM-Disziplin. Titelkämpfe gibt es trotzdem.

  • Steppenwolf Taiga FS Race

    15.04.2009Marathon-Racer mit gelungener Geometrie und durchweg solider Ausstattung, aber mit Fahrwerksschwächen und etwas Übergewicht.

  • Deutschland-Trail: GPS-Daten
    Deutschland-Trail: Etappeninfos und GPS-Daten

    24.06.2019In 21 Tagen durch elf Mittelgebirge: Von Aachen bis Bodenmais haben sich 1513 Kilometer und 33000 Höhenmeter angesammelt. Hier gibt's Details zu den Etappen und die GPS-Daten zum ...

  • Test 2012: Federgabeln mit 100-120 Millimeter
    Sportliche Federgabeln mit 100-120 mm im Test

    20.12.2011Nicht alle Weichmacher sind schädlich. Im Fall Federgabel machen sie sogar schnell und sorgen bei Bikern für mehr Glückshormone in der Blutbahn. Wir haben zwölf sportliche ...

  • Marathon-Star Alban Lakata im Interview
    Zu Besuch bei Marathon-Weltmeister Lakata

    07.08.2018Er trägt den Spitznamen „Albanator“, ist dreifacher Weltmeister im MTB-Marathon und lebt in Osttirol: Alban Lakata gehört zu den Stars der Langstrecke. Wir haben ihn besucht.

  • Stöckli-Neuheiten: „Morion” und „Amber” jetzt in 27,5 Zoll

    31.08.2013Auch der Schweizer Premium-Hersteller pflanzt seinem erfolgreichen Touren-Fully „Amber” 27,5-Zoll-Laufräder ein. Neues für Racer: das „Morion”-Vollcarbon-Fully mit sportlichen 110 ...