Platz zwei für Leoni Fend Platz zwei für Leoni Fend Platz zwei für Leoni Fend

Das BIKE Junior Team beim Kitzalp-Bike-Festival

Platz zwei für Leoni Fend

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die Junioren und U23-Fahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls waren beim Cross-Country-Rennen des Kitzalpbike-Festivals am Start. Die Rennberichte erzählen von Euphorie und Enttäuschung.

Leonis Rennbericht

Am vergangenen Sonntag ging es für mich zum nächsten C1-Rennen nach Kirchberg in Tirol. Nachdem ich dort in den Pfingstferien schon eine Trainingswoche mit dem Bayernkader verbracht habe und das XCO-Rennen des Kitzalpbike-Festivals letztes Jahr ebenfalls schon gefahren bin, kannte ich die Strecke und war guter Dinge für das diesjährige Event. Dieses Mal starteten wir, die Juniorinnen, um 12.05 Uhr gemeinsam mit den Damen, jedoch fünf Minuten hinter den Junioren, was sich im Laufe des Rennens als nicht ganz so angenehm herausstellte.
Gleich von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo angeschlagen, wobei ich mich aber gut im Mittelfeld positionieren und einigen Damen folgen konnte. Es galt, fünf Runden zu bewältigen und so befand ich mich von Anfang an im Juniorinnenfeld an zweiter Stelle und konnte meinen Vorsprung zu den Verfolgerinnen ausbauen. Vor allem in dem etwas längeren Schotteranstieg und dem darauffolgenden Downhill mit vielen Wurzelpassagen konnte ich Zeit gutmachen.
So lief es für mich bis zur letzten Runde ziemlich gut, ab da an hatte ich dann aber mit zunehmenden Rückenschmerzen zu kämpfen und deshalb verringerte sich noch einmal der Abstand zu den Verfolgerinnen. Nichts desto trotz schaffte ich es am Ende nach einer Renndauer von 1:10 h die Ziellinie als Zweite, hinter der amtierenden Weltmeisterin Laura Stigger, zu überqueren.

Ride on Leoni

EGO-Promotion Leoni Fend landet bei den Junioren auf einem starken zweiten Platz hinter der Weltmeisterin Laura Stigger.

Der Rennbericht von Pirmin Sigel

In Kirchberg musste ich aus der vorletzten Startreihe des U23-Felds starten. Da jedoch ein Fahrer vor mir einen Fehler am Start machte, kam ich sehr schlecht weg. Ich verlor sogar noch einige Plätze. In der ersten halben Runde lief es zudem nicht besonders gut für mich. Am ersten langen Berg  konnte ich dann jedoch schon damit beginnen, einige Fahrer zu überholen. Der lange Berg in der Strecke, der nur durch eine kleine Wurzelpassage unterbrochen war, spielte mir sehr in die Karten und ich konnte Runde um Runde vorfahren. In der dritten Runde stellte ich den Anschluss an die Fahrer des deutschen Nationalkaders her und überholte sogleich. Ich fuhr eine ungefähr 25-sekundige Lücke heraus. Diesen Abstand konnte ich bis zum Schluss verteidigen. Nach 7 Runden wurde ich aus dem Rennen genommen. Ich fiel um 5 Sekunden der 80% Regel zum Opfer. Bei einer Rundenzeit von 10 Minuten ist der somit achtminutige Rückstand auf den späteren Sieger in der Elite Gerhard Kerschbaumer überraschend gering ausgefallen und deshalb auch verkraftbar. So wurde ich 21. in der Elite und vor allem bester deutscher U23-Fahrer.

Damit bin ich sehr zufrieden!

Ride Clean

Pirmin Sigel

EGO-Promotion Pimin Sigel wird bester deutscher U23-Fahrer beim Cross-Country-Rennen in Kirchberg.

Janik Eifler mit Problemen – sein Rennbericht

Am Sonntag, den 24. Juni um 12 Uhr war in Kirchberg der Startschuss zum Kitzbike Festival 2018 für uns Junioren. Aus der letzten Reihe gelang es mir am Anfang, ein paar Plätze gutzumachen. Da wir die Strecke bereits Ende Mai für eine Woche mit dem Bayernkader besichtigt haben, wusste ich, wo ich am besten angreifen kann. Doch leider ging dieser Plan nicht auf. Ich musste in der dritten von sechs Runden feststellen, dass mein rechtes Bein bereits anfing zu krampfen. Dadurch brachte ich keinen richtigen Druck mehr aufs Pedal und beendete das Rennen auf einem relativ schlechten 28. Platz. Ich bin enttäuscht.
Nun muss ich aber dennoch noch einmal richtig trainieren, um bei den anstehenden Meisterschaften Druck zu haben.

bis dahin

Janik

EGO-Promotion Janik Eifler hatte beim Rennen in Kirchberg mit Krämpfen zu kämpfen und wurde deshalb bei den Junioren nach hinten durchgereicht. Ab jetzt will er sich auf die Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft konzentrieren.

Themen: BIKE Junior TeamBullsBulls Profi TeamKirchbergKitzalpRennsport


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Junior Team: BDR Nachwuchssichtung in Schopp
    Pirmin Sigel auf dem Podest in Schopp

    02.06.2016Während Simon Schneller beim U23-Worldcup in La Bresse am Start war, mischte der Rest des BIKE Junior Teams powered by Bulls die BDR Nachwuchssichtung in Schopp auf.

  • BIKE Junior Team mischt bayerische Rennszene auf
    Leonie und Janik erfolgreich in Hof und Wildpoldsried

    28.07.2016Bayernliga und schwäbische Meisterschaft: Janik fuhr am vergangenen Wochenende in Hof und Wildpoldsried gleich zwei Rennen. Leonie untermauerte ihren bayerischen Meistertitel mit ...

  • BIKE Junior Team: Nachwuchs-EM in Graz
    EM Graz: Das größte Rennen des Jahres

    31.08.2016Die Nachwuchs Europameisterschaft in Graz ist für die Altersklassen U15 und U17 das größte Rennen des Jahres. Die Fahrer müssen sich drei Disziplinen beweisen. Das BIKE Junior ...

  • Österreich: Staatsmeisterschaft Marathon
    Geismayr und Tazreiter verteidigen Staatsmeister-Titel

    25.06.2018Der Kampf um den Titel des österreichischen Staatsmeisters war lange offen. Am Ende siegte jedoch der WM-Dritte Geismayr vor dem Weltmeister Lakata. Bei den Damen zeigte sich ...

  • BIKE Junior Team beim Bikefitting im Radlabor
    Was passiert beim Bikefitting?

    25.01.2019Im Leistungssport geht es eng her. Um für die kommende Saison optimal vorbereitet zu sein, haben die ältesten Fahrer des BIKE Junior Teams ihre Sitzposition mit einem Bikefitting ...

  • Rennbericht: BJT beim Izomat MTB Cup Brünn
    Sieg fürs BIKE Junior Team in Brünn

    25.06.2021Beim zweiten Lauf des Izomat MTB Cups im tschechischen Brünn siegt Paul Schehl fürs BIKE Junior Team powered by Bulls beim Junioren-Rennen.

  • Zuwachs beim BIKE Junior Team für 2013

    22.02.2013Das BIKE Junior Team powered by milka verstärkt sich 2013 mit drei neuen Sportlern. Wir begrüßen: Leonie Daubermann, ihre Schwester Antonia und Dennis Wahl. Außerdem freut sich ...

  • Fox 32 Step-Cast: Update für 2020
    Steifigkeits-Update für Fox 32 SC

    10.04.2019Die Fox 32 SC ist mehrfacher Testsieger in unseren Federgabel-Tests. Bei der Steifigkeit konnte sie jedoch nie Bestwerte einfahren. Mit einem neuen Casting soll sich das im ...

  • BIKE Four Peaks 2016: Etappe 2
    BIKE Four Peaks: Stiebjahn wieder vorne

    16.06.2016Simon Stiebjahn (Bulls) hat am zweiten Tag der Protective BIKE Four Peaks 2016 seinen Vorsprung in der Gesamtführung mit dem zweiten Sieg in Folge ausgebaut. Simon Schneller ...

  • BIKE Junior Team feiert Sieg zum Saisonauftakt
    Pirmin Sigel gewinnt Rennen der UCI Junior Series

    27.02.2017Pirmin Sigel wollte ursprünglich nur zum Trainieren nach Südafrika reisen. Ganz nebenbei gewann er ein Rennen der UCI Junior Series.

  • Saisonfinale auch für Anke

    11.10.2011Anke Schmid hat mit zwei Rennen zum Albgold Cup ihre erste Saison in BIKE Junior Team powered by Milka beendet. Mit Platz sechs und acht geht sie in die verdiente Winterpause. ...

  • BIKE MAG Spotify: 15 Lieblingssongs von Ceylin Alvarado
    Reise-Playlist von Cross-Weltmeisterin Ceylin Alvarado

    25.06.2019Geboren in der Karibik hat die Niederländerin den Rhythmus im Blut. Die 20-jährige U23-Cross-Europameisterin fährt dieses Jahr im MTB-Worldcup. Uns hat Ceylin Alvarado ihre ...

  • Cape Epic 2019 – Prolog
    Prolog: Schurter/Forster holen Gelb

    18.03.2019Schurter/Forster (Scott Sram) siegen beim Cape-Epic-Auftakt am Tafelberg mit 41 Sekunden Vorsprung auf Fumic/Avancini (Cannondale). Weltmeister-Duo Langvad/van der Breggen siegt ...