Daniel wird 6. in der Nachwuchssichtungsserie Daniel wird 6. in der Nachwuchssichtungsserie Daniel wird 6. in der Nachwuchssichtungsserie

Daniel wird 6. in der Nachwuchssichtungsserie

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 12 Jahren

Daniel Voitl vom BIKE Junior Team hat die Saison gut beendet. In der Nachwuchssichtungsserie sprang ein Gesamtrang sechs heraus.


Bericht Finale der Bundesliga-Nachwuchssichtung in Grafenau 19./20.09.09

Freitags bin ich noch eine Stunde früher von der Schule weg, um mir die Slalomstrecke in Grafenau noch anzuschauen, denn wir haben eine lange Strecke vor uns. (ca 440km). Gegen 19 Uhr 30 sind mein Trainer, ein Vereinskollege und ich in Grafenau angekommen, da wir im Stau standen. Wir konnten gerade noch einmal die Slalomstrecke abfahren, als es stockdunkel wurde. Danach sind wir Essen gegangen. Am nächsten morgen hatten wir zum Glück noch viel Zeit, um die Strecke zu trainieren, denn es ging erst spät los. Wir konnten uns daher die Strecke sehr lange und genau einprägen.

Um ca. 13 Uhr ging`s dann los mit dem Slalom. Ich komme im oberen Teil sehr gut und flüssig durch. Im unteren Teil kamen dann auf der anspruchsvollen Strecke noch ein paar kleine Fahrfehler hinzu. Am Ende hat es dann für Platz 6 gereicht. Kurz darauf ging`s weiter mit dem Technikparcour. Ich schaffe leider nicht alle Hindernisse fehlerfrei, denn bei der Balanceaufgabe bin ich abgerutscht und habe 5s Strafe bekommen. Am Ende kam hier Platz 8 raus. In der Tageswertung vom Samstag (Technik + Slalom) habe ich den 6.Platz erreicht und somit in der Gesamtwertung meinen 6. Platz verteidigt.

Am nächsten Morgen kam dann das Hauptrennen. Auf Grund des 6. Platzes am Tag zuvor stand ich in der 1. Startreihe. Es waren ca. 30 Fahrer am Start. Ich starte sehr gut und komme als 1. in die Startkurve, um Gedrängel wie in Münsingen zu vermeiden. Auf der Gegengerade habe ich mich dann zurückfallen lassen, um nicht im Wind fahren zu müssen. Die halbe Runde konnte ich mich an der Spitze halten, als es dann unnötigerweise auf dem Sigletrail zu einem Stau kam und ich ca. 20 Sekunden verloren habe. So war das Loch nach vorne da. Ich bin zu diesem Zeitpunkt ca. auf Platz 11. Ich kann mich auf der Runde noch bis auf Platz 9 vorkämpfen. In der nächsten Runde habe ich dann eine Gruppe gefunden, die mein Tempo fährt. Jetzt liege ich auf Platz 8. Ich habe am Berg immer wieder mal etwas Zeit verloren, konnte dies aber problemlos bergab wieder gutmachen. In der 3. Runde merke ich, dass der Ofen bei mir und dem vor mir aus ist. Ich kann mich noch mal zusammenreisen und gehe aus dem Sattel. Mit aller Kraft kann ich mich noch einen Platz nach vorne kämpfen und ein Loch rausfahren. Der 1. der 3er Gruppe ist mittlerweile nach vorne gefahren, sodass ich am Ende mit einem guten Vorsprung als 7. ins Ziel komme. So habe ich mein Ziel erreicht und meinen 6. Platz in der Gesamtwertung noch verteidigt.

Gruß Daniel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige