Am Ende landet die junge Bayerin auf Rang 21 und wird damit zweitbeste deutsche Juniorenfahrerin bei der Weltmeisterschaft in der Lenzerheide.

zum Artikel