Top-30-Platzierung für Simon Schneller Top-30-Platzierung für Simon Schneller Top-30-Platzierung für Simon Schneller

BIKE Junior Team: Mountainbike-WM 2015 in Andorra

Top-30-Platzierung für Simon Schneller

  • Gerhard Döhl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Bei der Junioren-WM im MTB-Cross-Country war auch das BIKE Junior Team mit Simon Schneller am Start. Es war für ihn nicht das erste Rennen im National-Jersey, wohl aber in 2000 Metern Höhe.

Simon konnte sich aufgrund seines hervorragenden 10. Rangs bei der Europameisterschaft in Italien für die Weltmeisterschaft in Andorra qualifizieren. Bereits 2 Wochen vor der WM ging es mit der Nationalmannschaft nach Livigno ins Höhentrainingslager, denn das WM-Rennen am Donnerstag, den 03.09.15, sollte auf 2000 Höhenmetern stattfinden, was eine gründliche Höhenanpassung notwendig machte.

Am Sonntag vor dem Showdown fuhr die Nationalmannschaft dann von Livigno nach Andorra, um die Strecke und die Gegebenheiten vor Ort in Augenschein zu nehmen. Die Strecke mit gut vier Kilometern Rundenlänge und rund 150 Höhenmetern musste von den Junioren fünf Mal absolviert werden.

Die Vorbereitungen liefen gut und die Strecke war spaßig und trocken. Am Renntag meinte es der Wettergott leider nicht sehr gut mit den 94 am Start stehenden Junioren. Nachdem das Rennen der Juniorinnen um 13:00 Uhr noch gänzlich trocken verlief, öffnete der Himmel pünktlich zum Start der Junioren um 15:00 Uhr die Schleusen. Die Strecke wurde binnen kurzer Zeit in eine Schlammpiste verwandelt, die Überholmanöver und die technischen, steinigen, wurzeligen Abfahrten zu einer Gefahr werden ließ.

Armin M. Küstenbrück Fokus auf der Strecke: Von Startplatz 72 fuhr BIKE-Junior-Team-Fahrer Simon Schneller auf den 28. Rang. 

So war es auch nicht verwunderlich, dass Simon von seiner Startposition 72 in der ersten Runde nicht sehr weit nach vorne kam. Ab der zweiten Runde machte er jedoch Rang um Rang gut und kam nach 1:22 Stunden auf dem 28. Platz ins Ziel. Er selbst hatte sich ein Resultat in den Top-20 als Ziel gesetzt, aber angesichts der Wetterkapriolen und der erstmals in dieser Höhenlage geforderten Wettkampfleistung konnte er mit dem erzielten Ergebnis trotzdem zufrieden sein.

Weltmeister wurde der Däne Simon Andreassen, dahinter erkämpfte sich der Deutsche Max Brandl (Lexware Mountainbike Team) aus Wombach den Vizeweltmeistertitel und Robin Hoffmann (Haibike Team) rundete das Ergebnis der Deutschen mit Rang vier ab.

Gehört zur Artikelstrecke:

Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015 in Andorra


  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Vorschau
    Wer trägt die Regenbogen-Jerseys 2016?

    03.09.2015Bei der Weltmeisterschaft in Andorra stehen die wichtigsten Rennen noch bevor. Wer wird 2015 den Titel im Cross Country und im Downhill mit nach Hause nehmen? Alle Favoriten hier ...

  • Mountainbike-WM 2015: Cross-Country-Eliminator
    Erste Medaille für Deutschland bei der WM in Andorra

    02.09.2015Im Cross-Country-Eliminator waren die deutschen Athleten schon immer ganz vorne mit dabei. In Andorra sicherte sich jetzt Simon Gegenheimer die erste Medaille in einer ...

  • Mountainbike-WM 2015: Junioren
    Brandl erkämpft WM-Silber für Deutschland

    04.09.2015Was für eine Schlammschlacht beim WM-Rennen der Junioren in Andorra! Maximilian Brandl erkämpft sich die Silbermedaille. Robin Hofmann wird beim Sieg des bärenstarken Dänen Simon ...

  • Mountainbike-WM 2015: Herren
    Schurter Weltmeister – Fumic verpasst Bronze

    05.09.2015Die großen Zwei haben es unter sich ausgemacht: Nino Schurter schlägt Julien Absalon und ist neuer Weltmeister. Manuel Fumic verpasst um sieben Sekunden die Bronze-Medaille, die ...

  • BIKE Junior Team: Mountainbike-WM 2015 in Andorra
    Top-30-Platzierung für Simon Schneller

    11.09.2015Bei der Junioren-WM im MTB-Cross-Country war auch das BIKE Junior Team mit Simon Schneller am Start. Es war für ihn nicht das erste Rennen im National-Jersey, wohl aber in 2000 ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: U23
    Cooper entscheidet U23-Krimi für sich

    04.09.2015Die neuen U23-Weltmeister heißen Anton Cooper (NZL) und Ramona Forchini (CH). Fernab der Top 10 platzierte sich der deutsche Nachwuchs. Georg Egger wurde 28., Sofia Wiedenroth 24.

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Profi-Bikes
    Die Profi-Bikes der WM-Stars

    09.09.2015Goldene Kassetten, Pedale in Landesfarben und Spezial-Designs: Für ihre WM-Stars haben sich einige Hersteller etwas Besonderes einfallen lassen. Hier die spannendsten Profi-Bikes ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Damen
    Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte

    05.09.2015Pauline Ferrand Prevot hat sich in Andorra zur Radsport-Königin gekürt: Mit dem Titel ist sie nun Straßen-, Cyclocross- und Mountainbike-Weltmeisterin. Sabine Spitz wurde als ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaften 2015: Downhill Damen
    Rachel Atherton komplettiert perfekte Saison

    08.09.2015Rachel Atherton fehlte zur perfekten Saison nur noch der WM-Titel. Manon Carpenter und Tracey Hannah konnten Atherton auf der vielseitigen Strecke in Vallnord aber das Fürchten ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Downhill Herren
    Loic Brunis Weltmeister-Lauf im Video

    14.09.2015Das Downhill-Finale der Herren bildete den Abschluss der Weltmeischaft in Andorra. Der 21-Jährige Loic Bruni holte sich Gold vor Greg Minnaar und Josh Bryceland. Der ...

Themen: BIKE Junior TeamJugendMax BrandlMTB-WMWeltmeisterschaften


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Jugend-EM 2013 in Graz/Stattegg

    23.08.2013Vom 12. bis 16. August fand in Graz/Stattegg die Jugend-EM 2013 statt. Über insgesamt vier Tage mussten die Nachwuchsfahrer vier unterschiedliche Disziplinen meistern und sich ...

  • BIKE Junior Team 2019: Alb-Gold Cup Münsingen
    Dennis Krimmel fährt starkes Rennen in Münsingen

    25.04.2019Beim Auftakt zum Alb-Gold Juniors-Cup in Münsingen verpasst BIKE Junior Team-Fahrer Dennis Krimmel nur knapp das Podest in der U15-Klasse.

  • Platz drei für Georg Egger zum Saisonstart

    06.04.2009Neuer BIKE Junior Team-Fahrer Georg Egger hatte als Dritter beim Racer Bike Cup in Liechtenstein einen guten Einstand in die Saison.

  • BIKE Junior Team – Saisonstart beim Bulls Cup Adenau
    Dreifach-Sieg beim Bulls Cup in Adenau

    02.03.2016Das BIKE Junior Team hat es zum Saisonauftakt beim Bulls Cup in Adenau krachen lassen. Unsere Nachwuchshoffnungen gingen in drei Altersklassen an den Start und siegten in jeder.

  • BIKE Junior Team räumt in Wombach ab
    Erster Bundesliga-Sieg für Simon Schneller

    20.06.2017Der dritte Lauf der MTB-Bundesliga in Wombach war ein voller Erfolg für das BIKE Junior Team powered by Bulls. Simon Schneller gewann das U23-Rennen, Leoni Fend fährt in der U19 ...

  • Martin Gluth ist Deutscher Vizemeister 2007

    09.07.2007Martin Gluth hat es tatsächlich geschafft: er gewann bei der Nachwuchs DM in Gerstetten die Silbermedaille in der Jugendklasse! Anna Kurpas wurde fünfte. Hier sind die Berichte ...

  • Unser Team erfolgreich in Münsingen, Tesserete und Nals

    18.04.2013Mit dem zweiten Platz für Felicitas und Platz drei für Georg blickt unser BIKE Junior Team auf ein erfolgreiches Bundesliga-Wochenende in Münsingen zurück. Zeitgleich gewann ...

  • Stöckli startet mit Mathias Flückiger im CC Worldcup
    Schweizer wollen im Cross Country an die Spitze

    20.11.2012Mit dem Schweizer Spitzenfahrer und WM-Dritten Mathias Flückiger steigt Stöckli-Bikes ab 2013 neu in in die olympische Disziplin Mountainbike Cross Country ein.

  • Mountainbike Jahresrückblick 2016
    Rückblick 2016: Erfolge und Schicksale

    29.12.2016An diese neun Biker und Bikerinnen erinnert man sich, wenn man an die Saison 2016 denkt. Von tragischen Todesfällen bis zum Olympiasieg weckt unser Jahresrückblick nicht nur ...