Janik Eifler gewinnt Bayernliga-Sprint Janik Eifler gewinnt Bayernliga-Sprint Janik Eifler gewinnt Bayernliga-Sprint

BIKE Junior Team mit Bayernliga-Doppeleinsatz

Janik Eifler gewinnt Bayernliga-Sprint

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

U19-Pilot Janik Eifler gewinnt den Bayernliga-Sprint in St. Englmar, hatte dafür aber bei den Bayerischen Meisterschaften schwere Beine.

Am vergangen Samstag stand der erste Lauf zur Bayerischen Sprint-Meisterschaft an. Nach meiner Verletzung Anfang Juni war ich gespannt, wie sich meine Hand im ersten richtigen Renneinsatz schlägt. Nach ein paar Trainingsrunden ging es direkt zur Qualifikation. Da gerade einmal sieben Fahrer in der U19-Klasse gemeldet waren, wurde in Qualifikation nur die Verteilung für das Halbfinale ausgefahren. Ich konnte mir mit 1,5 Sekunden Vorsprung  den ersten Platz sichern und hatte so die besten Voraussetzungen fürs Rennen. Was mir besonders gefallen hat: nur ein Elite-Fahrer war gerade einmal vier Zehntel schneller.

Im Halbfinale konnte ich einen perfekten Start-Ziel-Sieg einfahren. Im Finale sicherte ich mir nach einem Traumstart hauchdünn den Sieg – mit nur 20 Zentimetern Unterschied zwischen Platz eins und zwei. Somit war das U19-Rennen die knappste Entscheidung des Tages. Dieser Lauf zählt zusammen mit dem Lauf in Wildpolsried am 9. September zur Bayrischen Sprint-Meisterschaft. Die halbe Miete habe ich also bereits in der Tasche.

Nach dem Sieg im Sprint ging es am Sonntag weiter zur Cross-Country-Meisterschaft. Dort konnte ich nach einem guten Start zunächst mit der Spitze mithalten, musste allerdings feststellen, dass mich der Sprint am Vortag einige Körner gekostet hat. Erst ab Runde drei von fünf konnte ich wieder Druck machen. Die Spitze war da bereits weg. Letztendlich wurde ich in einem durchwachsenen Rennen meinerseits Sechster. Aber es war ein gutes Gefühl zu wissen, dass meine Hand eine solche Belastung durchaus mitmacht. Teamkollegin Leonie Fend wurde bei den U19-Damen Zweite.


Ride on
Janik

Thomas Weschta,EGO-Promotion Leonie Fend wurde bei den Bayerischen Meisterschaften im Cross Country Zweite in der U19-Klasse.

Themen: Bayerische MeisterschaftBayernligaBIKE Junior TeamJunior TeamSprint


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: Shocker Laufräder Alu gegen Carbon
    Duell: Sind Carbonlaufräder wirklich leichter als Alu?

    14.07.20171000 Euro! Damit kann man einen schönen Kurzurlaub buchen oder sich einige nette Upgrades am Bike leisten. Genau diese Preiskluft liegt zwischen den beiden Testlaufrädern aus ...

  • Elmar Sprink: Blog von der BIKE Transalp 2017
    Geschafft: Elmar und Peter im Ziel

    16.07.2017Wenn wieder mal alles anders kommt, als man denkt oder: der Mann mit dem neuen Herz und die jungen Wilden! Der Herztransplantierte Elmar Sprink stellt sich der BIKE Transalp und ...

  • Kaufberatung: Gebrauchte Teile für Mountainbikes
    MTB Second Hand Teile: So kaufen Sie richtig ein!

    18.07.2017„Gebraucht kaufen, heißt die Katze im Sack kaufen.“ Ein gern zitiertes Vorurteil. Damit Sie als Käufer und Verkäufer beim Second-Hand-Handel nicht baden gehen, sollten Sie hierauf ...

  • Supertrail Italien: Toraggio Trail
    MTB Trail im Valle Argentina: Toraggio Trail

    13.07.2017Da steht dieser Berg, keine 20 Kilometer vom Mittelmeer entfernt – und doch gehört er eigentlich in die Dolomiten: Der Monte Toraggio.

  • Trail-Event: Hörnli Trailjagd Arosa
    Wilde Hatz nach schmalen Wegen

    18.07.2017Die Hörnli Trailjagd führt Biker durch die wilde Umgebung von Arosa. Die BIKE-Testcrew hat im Trail-Getümmel vier brandneue Bikes unter die Lupe genommen und dem Wegenetz auf den ...

  • BIKE Junior Team: Bundesliga Titisee-Neustadt
    Sigel Zwölfter in U19 beim Bundesliga-Finale

    22.09.2016Pirmin Sigel hielt beim MTB-Bundesligafinale in Titisee-Neustadt die Fahne fürs BIKE Junior Team powered by Bulls hoch. Ein zwölfter Platz sprang für ihn in der U19-Klasse am Ende ...

  • Bundesligafinale 2012 in Bad Salzdetfurth

    24.09.2012Zufrieden beendete das BIKE Junior Team die Bundesligasaison 2012 in Bad Salzdetfurth. Im Gepäck: Der Sieg in der U23-Gesamtwertung für Regina Genser, Platz zwei für Georg Egger ...

  • Rennbericht: BJT beim Ötztaler Bike-Festival Haiming
    Worldcup-würdig: BJT und starke Konkurrenz

    20.04.2021Im Worldcup-würdigen Starterfeld: Pirmin Sigel und Paul Schehl vom BIKE Junior Team hatten sich für das XCO-Rennen im Ötztaler Haiming viel vorgenommen.

  • BIKE Junior Team: Nachwuchssichtung in Hausach
    BJT startet erfolgreich in die Nachwuchssichtung

    17.05.2019Die Nachwuchsfahrer des BIKE Junior Teams (BJT) powered by Bulls starteten in Hausach in die Bundesnachwuchssichtungssaison 2019. Pirmin Sigel erreichte beim Schwarzwälder MTB-Cup ...

  • XCO Worldcup Val di Sole – U23
    BJT-Fahrer Pirmin Sigel sammelt Worldcup-Erfahrung

    16.07.2018Pirmin Sigel fühlt sich geehrt, beim Worldcup in Val di Sole starten zu dürfen. Während des U23-Rennens stand er jedoch im Stau. Das Wochenende in Italien ist in der Rubrik ...

  • Vierter Platz für Jochen in der Bundesliga!

    11.10.2011Vizemeister Jochen Weisenseel hat die XC-Bundesliga auf dem vierten Gesamtrang abgeschlossen. Der fünfte Platz im Finale in Bad Salzdethfurt sicherte ihm diese tolle Position. ...

  • EM-Vorbereitung: Starke Leistungen und unerfüllte Wünsche

    01.08.2012Am letzten Juliwochenende standen für die bayerischen Teamfahrer die beiden Bayernliga-Läufe in Wombach (Unterfranken) und Deggendorf (Niederbayern) im Rennkalender, Simon und ...

  • Alex wird Zweiter beim Chaka Cup

    20.03.2007Während die einen noch im Trainingslager sind, hat für unser ältestes Teammitglied Alex Dittgen die Rennsaison begonnen.

  • BJT: Deutsche Nachwuchs-Meisterschaft Gedern 2021
    Paul Schehl holt Podestplatz bei Nachwuchs-DM

    16.09.2021Die Deutsche XC-Meisterschaft für den Nachwuchs in Gedern war ein Highlight im Rennkalender des BIKE Junior Teams. Das Fazit unserer Fahrer fällt unterschiedlich aus.