Simon Schneller mit super Worldcup-Finale Simon Schneller mit super Worldcup-Finale Simon Schneller mit super Worldcup-Finale

BIKE Junior Team beim Worldcup in Val di Sole

Simon Schneller mit super Worldcup-Finale

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Simon Schneller hatte eine extrem gute Saison und konnte 2017 bereits ein U23-Bundesligarennen gewinnen. Jetzt hat unser Jungspund auch beim MTB-Worldcup in Val di Sole richtig Gas gegeben.

Vergangenes Wochenende stand der letzte Weltcup der Saison an und gleichzeitig das erste Cross-Country-Rennen nach der Deutschen Meisterschaft. Dazwischen habe ich erfolgreich das Etappenrennen Rothaus Bike Giro bestritten. So ging es also am Freitag los, nach Italien, genauer ins „Tal der Sonne“, also nach Val di Sole. Das ist ein Ort mit einer langen Weltcup-Tradition und war auch in diesem Jahr wieder ein Riesenevent. Die Italiener hatten Downhill-Weltcup, Fourcross-WM und Cross-Country-Weltcup an einem Wochenende zu stemmen.

Armin M. Küstenbrück,EGO-Promotion Simon meistert mit seinem Bulls Black Adder die Rockgardens von Val di Sole.

Nach der Ankunft am späten Nachmittag ging ich noch los, mir einen ersten Eindruck von der Strecke zu verschaffen. Fazit: schnelle, flüssige Downhills und steile Anstiege. Am Abend ging es dann noch in eine Pizzeria, ist ja ein Muss in Italien. Am Samstag stand das intensive Streckentraining an. Alles verlief wie geschmiert und ich fühlte mich gut vorbereitet für Sonntag.
Nachdem am Samstag lediglich noch das Rad auf Vordermann gebracht wurde, ging es dann am Sonntag endlich los. Frühstücken, Verpflegung fürs Rennen vorbereiten, Warmfahren und dann war es auch schon 10 Uhr. Dann ging es für mich zur Startaufstellung. Sechs Runden mit 3,9 Kilometern und 160 Höhenmetern plus Startloop galt es zu bewältigen. Punkt 10:15 Uhr ging es dann los, der Startschuss fiel. Die Meute von etwa 120 Fahrern schoss die Wiese vor, mittendrin ich. Leider war ich teilweise etwas eingekeilt im Feld und verlor so ein paar Positionen. So fand ich mich nach der Startrunde auf Position 51 wieder. Nach einer schwierigen ersten Runde fand ich schließlich einen vernünftigen Rhythmus und machte mich auf den Weg nach vorne. Mit einem konstanten Tempo konnte ich mich im Verlauf der weiteren fünf Runden in die Gruppe um Platz 36 vorfahren und schließlich als 38. – und damit viertbester Deutscher – das Rennen beenden. Alles in allem kann ich mir nichts vorwerfen, bin zufrieden mit meiner Leistung. Es zeigt sich eben jedes Mal, dass im Weltcup allesamt schnell Radfahren können. Dennoch ist meine Motivation groß, mich weiter zu verbessern und im kommenden Jahr noch weiter vorne mitzufahren. Das ist auf jeden Fall ein Ziel, an dem ich mich im nächsten Jahr orientieren werde. Nun gilt es für die übrigen Rennen alle Motivation zu sammeln und eine alles in allem sehr gute Saison mit weiteren guten Leistungen zu Ende zu bringen!


Ride clean,
Simon

Andreas Dobslaff,EGO-Promotion Die Anstiege in Val di Sole sind extrem steil und giftig.

Thomas Weschta,EGO-Promotion Bereits beim U23-Rennen waren viele Zuschauer am Streckenrand.

Themen: BIKE Junior TeamBullsJunior TeamReacefullyRennberichtSimon SchnellerUCI Worldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Junior Team Saison 2016
    BIKE Junior Team formiert sich 2016 neu

    15.02.2016Das BIKE Junior Team formiert sich in seinem dreizehnten Jahr neu. Neben drei Neuzugängen in den Altersklassen U17 und U13 hat unsere Nachwuchsmannschaft einen neuen Hauptsponsor: ...

  • BIKE Junior Team startet in die Saison 2017
    Die ersten Rennen in Bad Säckingen und Nals

    18.04.2017Unsere Nachwuchs-Racer vom BIKE Junior Team powered by Bulls holen beim HC-Rennen in Bad Säckingen und beim Rennen in Nals wertvolle UCI-Punkte.

  • BIKE Junior Team beim HC-Rennen in Haiming
    Nächster Hochkaräter für Schneller & Fend

    25.04.2017Vor dem Bundesliga-Auftakt in Heubach testeten die BIKE Junior Team-Racer Simon Schneller und Leoni Fend ihre Bulls Black Adder auf dem Wurzel-Kurs in Haiming/Ötztal – mit Erfolg.

  • BIKE Junior Team in Heubach & in Riva
    Siege in Riva – Podestplatz in Heubach

    02.05.2017Die eine Hälfte des BIKE Junior Teams powered by Bulls stellte sich beim MTB Bundesliga-Auftakt in Heubach der Konkurrenz, die andere fuhr in Riva beim BIKE Festival Siege ein.

  • BIKE Junior Team in Albstadt
    Gemischte Gefühle beim Albstadt-Weltcup

    30.05.2017Die MTB-Rennen im Rahmen des UCI Worldcups endeten für die Nachwuchs-Racer des BIKE Junior Teams powered by Bulls mit sehr durchwachsenen Ergebnissen. Hier die Rennberichte.

  • BIKE Junior Team räumt in Wombach ab
    Erster Bundesliga-Sieg für Simon Schneller

    20.06.2017Der dritte Lauf der MTB-Bundesliga in Wombach war ein voller Erfolg für das BIKE Junior Team powered by Bulls. Simon Schneller gewann das U23-Rennen, Leoni Fend fährt in der U19 ...

  • BIKE Junior Team: Jugend-EM 2017 in Graz
    Spannendes Wettkampfformat bei der Jugend-EM

    17.08.2017Wer Europameister in den Jugendklassen U15 und U17 werden will, muss sich gleich in einer ganzen Reihe von Wettkämpfen beweisen. Unser BIKE Junior Team berichtet von der ...

  • Downhill Worldcup-Finale 2017 in Val di Sole
    Gwin und Nicole holen Gesamt-Worldcup

    28.08.2017Beim Finale des Downhill-Worldcups in Val di Sole wurde es noch einmal spannend. Myriam Nicole setzte auf Kalkül, Aaron Gwin wollte auch dieses Rennen auf jeden Fall noch gewinnen.

  • UCI MTB Worldcup XC 2017 Val di Sole: Rennbericht
    Perfekte Saison: Schurter schreibt Geschichte

    28.08.2017Nino Schurter hat sich beim Worldcup-Finale in Val di Sole den sechsten Sieg in Folge geholt – das gab's noch nie. Bei den Damen meldet sich Jolanda Neff zwei Wochen vor der WM ...

  • CC-Blog 2017 #13 Markus Schulte-Lünzum
    Versöhnlicher Worldcup-Abschluss

    28.08.2017Mit ein paar harten Intervall-Trainingseinheiten in den Beinen ist Markus Schulte-Lünzum zum Worldcup-Finale nach Val di Sole gereist. Wie die WM-Generalprobe für ihn gelaufen ...

  • Das BIKE Junior Team beim Kitzalp-Bike-Festival
    Platz zwei für Leoni Fend

    29.06.2018Die Junioren und U23-Fahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls waren beim Cross-Country-Rennen des Kitzalpbike-Festivals am Start. Die Rennberichte erzählen von Euphorie und ...

  • Test 2017: Trailbikes - getunt ab Werk - ohne Preis Limit
    Alleskönner: 9 werksgetunte Trailbikes im Vergleich

    18.05.2017Kein Preis-Limit, keine Serienvorgabe, einfach nur das Beste vom Besten. In unserem Tuning-Wettkampf durften sich die Hersteller so richtig austoben. Wer baut das beste Trailbike?

  • MTB-Bundesliga Rad am Ring: Rennbericht
    Vollgas auf der Auto-Rennstrecke

    01.08.2016Eingebettet in das Mega-Event "Rad am Ring" fand am Nürburgring der vierte Lauf der MTB-Bundesliga 2016 statt. Mit dem kurzen Kurs und den steilen Rampen kamen Zwiehoff und ...

  • Neue Termine für UCI Mountainbike-Weltcup 2020
    Neuer UCI-Rennkalender für MTB-Worldcup

    16.05.2020Nachdem die Corona-Pandemie sämtlichen Events des UCI Mountainbike-Worldcups einen Strich durch die Rechnung machte, veröffentlicht die UCI eine aktualisierte Version des ...

  • UCI Mountainbike WM 2017 Cairns
    Schweizer Doppelsieg im XC – Überraschungen im Downhill

    11.09.2017Zum Saisonhöhepunkt tummeln sich die schnellsten Biker der Welt vom 5.-10. September im australischen Cairns. Hier lesen Sie, wer von der MTB-Weltmeisterschaft 2017 mit einer ...

  • Das BIKE Junior Team fährt von Erfolg zu Erfolg

    25.04.2013Am Wochenende 20./21. April, stand für unser Nachwuchsteam das erste Sichtungsrennen in Wombach und der dritte Lauf zur Bundesliga in Heubach im Rennkalender, dabei gab es wieder ...

  • BIKE Transalp 2016: Leser-Blog
    So erlebte ein Leser-Team die BIKE Transalp

    28.07.2016Einmal an der legendären BIKE Transalp teilzunehmen, wurde für Martin Pixner und Rico Zanchetti 2016 wahr. Das hat das Leser-Team auf den sieben Etappen von Imst zum Gardasee ...

  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys
    Die 10 schnellsten Marathonbikes im Vergleich

    02.11.2019Ein Racebike kann easy über 8000 Euro kosten. Im Highend-Bereich ist das keine Seltenheit, doch nicht viele können das zahlen. BIKE hat sich darum in der Klasse zwischen 3699 und ...

  • BIKE Junior Team beim Engadin Bike Giro 2020
    Pirmin Sigel stark beim Engadin Bike Giro

    14.07.2020Der Engadin Bike Giro war das erste MTB-Mehrtagesrennen der Corona-Saison 2020. Neben Pirmin Sigel vom BIKE Junior Team standen auch viele Marathon-Stars und Profi-Biker in der ...