Starke Konkurrenz und erste internationale Erfahrungen Starke Konkurrenz und erste internationale Erfahrungen Starke Konkurrenz und erste internationale Erfahrungen

BIKE Junior Team beim Swiss Bike Cup 2019

Starke Konkurrenz und erste internationale Erfahrungen

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Nachwuchsfahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls wagten sich im schweizerischen Buchs auf internationales Terrain. Beim Swiss Bike Cup rollten sie die Starterfelder von hinten auf.

Als Vorbereitungsrennen für die Bundesnachwuchssichtungsserie, die am kommenden Wochenende in Hausach im Schwarzwald beginnt, wollten unsere Nachwuchsfahrer in der nahen Schweiz internationale Luft schnuppern und sich im Swiss Bike Cup mit den besten Fahrern der Alpenrepublik messen. In Buchs im Kanton Sankt Gallen hatten die Veranstalter eine konditionell sehr anspruchsvolle Strecke rund um den Buchserberg abgesteckt. Die Starterfelder mit teilweise fast 100 gemeldeten Startern versprachen einen fordernden Rennsamstag.

U15 eröffnet das Wochenende

Fabian Vdovic ging in der Altersklasse U15 als erster Fahrer in Grün an den Start. Bei 71 Startern musste Fabian mit Nummer 79 als Fünftletzter ins Rennen der Klasse "Mega" (U15) starten. Zu absolvieren waren vier kleine Rennrunden. Fabian nahm das Rennen ab der ersten Runde sehr beherzt auf und konnte sich auf dem Rundkurs stetig nach vorne arbeiten. Der Mössinger machte insgesamt 25 Plätze gut und sprintete nach 36:32 Minuten knapp hinter dem Schweizer Nik Zbinden ins Ziel. Das bedeutete Rang 42 in einem hochklassig besetzten Feld.

Privatfoto Fabian Vdovic kämpfte sich beim Swiss Bike Cup 2019 von Position 79 auf Platz 42 nach vorne.

Top-20-Platzierung für Stanger in der U17

Das größte Starterfeld des Tages stellte einmal mehr die Altersklasse "Hard", wie die U17 beim Swiss Bike Cup genannt wird. Von 99 gemeldeten Startern gingen 84 auf die drei großen Rennrunden mit je 3,9 Kilometern Länge und 217 Höhenmetern. Mit am Start waren ganz hinten im Feld unsere Fahrer Mika Webs (Nr. 87) und Jakob Stanger (Nr. 89).

Privatfoto BJT-Fahrer Fabian Stanger auf dem Weg zu einem starken 16. Rang in der U17.

Privatfoto Mika Webs im Sprintfinish um Rang 39.

Nach dem Start fand sich Jakob in der recht engen Startkurve auf dem viertletzten Platz wieder und startete von dort aus eine Aufholjagd. Bereits am ersten steilen Anstieg konnte er viele Fahrer überholen und sich Platz um Platz nach vorne arbeiten. Bei der ersten Durchfahrt durch den Zielbogen wurde er bereits auf Rang 26 gewertet. Auch in der zweiten Runde gelang es ihm, weitere Plätze gutzumachen und sich weiter nach vorne zu arbeiten. Die sehr gute Platzierung konnte er in der Schlussrunde halten. Mit Platz 16 in der Tageswertung zeigte sich Jakob sehr zufrieden. "Die Form ist sehr gut, und ich konnte am Berg einiges herausholen."

Auch Mika Webs musste sich am Start ziemlich vorkämpfen. Schon zu Beginn des Rennens merkte er allerdings, dass es nicht sein Tag werden würde. Am Berg suchte er vergeblich seinen gewohnten Rhythmus, und auch in den Abfahrten war er etwas unkonzentriert. Trotz allem gelang ihm als Fahrer des jungen Jahrgangs 2004 eine sehr gute Leistung, und er konnte das Rennen nach 49:37 Minuten auf Platz 39 beenden. Den Sieg holte der Schweizer Crack Nils Aebersold am Ende ungefährdet nach Hause.

Finnja Schmid im behauptet sich im starken U17-Damenfeld

Auch bei den U17-Mädchen zeigte sich am Start ein für deutschen Fahrerinnen sehr ungewohntes Bild: 34 Starterinnen sind eine echte Seltenheit, und auch hier zeigte sich einmal mehr die Klasse, die im Cross-Country-Bereich in der Schweiz vorhanden ist. Auch Finnja Schmid musste mit Startnummer 29 von weitz hinten ins Rennen gehen. Ebenso wie bei den Jungs waren drei große Runden zu absolvieren. Vorne waren die ersten Plätze schnell ausgemacht. Monique Halter zeigte eine fehlerfreie Leistung, die mit einem Kantersieg und fast einer Minute auf die Zweitplatzierte belohnt wurde. Auch Finnja konnte in der Startrunde einige Plätze gutmachen und wurde nach den ersten knapp drei Kilometern auf Rang 23 gewertet. In den beiden folgenden Runden holte sie mit konstanten Rundenzeiten noch eine weitere Fahrerin ein und belohnte sich am Ende mit Rang 22.

Privatfoto Finnja Schmid kämpft sich im starken U17-Damen Feld auf Rang 22.

Nun steht am letzten Aprilwochenende mit dem ersten Rennen zur BDR Bundesnachwuchssichtung im Hausach mit Slalom und Cross-Country die erste nationale Prüfung auf dem Bike im Rennkalender. Unsere Nachwuchsfahrer werden auch hier die grünen Farben des BIKE Junior Teams powered by Bulls wieder vorne im Feld zeigen.

Privatfoto Finnja Schmid, Mika Webs und Jakob Stanger vor dem Rennen in Buchs. Als nächstes steht die Nachwuchssichtung in Hausach an.

Themen: BIKE Junior TeamBullsBulls CupNachwuchsförderungNachwuchssichtung


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • MTB-Bundesliga: BJT schafft Podest in Freudenstadt
    Schlammschlacht beim Bundesligarennen in Freudenstadt

    27.09.2018Leoni Fend und Simone Roberg gelang beim MTB-Bundesligarennen in Freudenstadt der Sprung aufs Treppchen.

  • BIKE Junior Team: Erstes Teamtreffen 2019
    Neue Talente für die Saison 2019

    21.02.2019Das BIKE Junior Team powered by Bulls schwört sich bei winterlichen Bedingungen auf die neue Saison ein. Die neuen Teammitglieder werden bei einer Schneeballschlacht integriert.

  • BIKE Junior Team im Trainingslager
    So trainiert das BIKE Junior Team

    18.03.2019Das BIKE Junior Team powered by Bulls hat auf Mallorca Grundlagenkilometer mit dem Rennrad gesammelt. Pirmin Sigel berichtet von der Kilometerorgie auf der Radsportinsel Nummer 1.

  • BIKE Junior Team beim Fullgaz Race Obergessertshausen
    Erster Sieg fürs BIKE Junior Team

    27.03.2019Der Neuzugang Paul Schehl gewinnt sein erstes Rennen im Trikot des BIKE Junior Teams powered by Bulls. In Obergessertshausen beim Fullgaz-CC-Race mischt er die U17-Klasse ...

  • BIKE Junior Team beim HC Rennen Haiming
    Form stimmt bei Sigel in Haiming

    09.04.2019Nach dem Etappenrennen in Bosnien stand für BIKE Junior Team-Fahrer Pirmin Sigel in Haiming das erste HC-Rennen der Saison an. Mit einem 16. Platz wurde er drittbester Deutscher ...

  • BIKE Junior Team beim MPDV-Cup in Untermünkheim
    Podestplätze fürs BIKE Junior Team

    15.04.2019Die Teamfahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls räumen beim Rennen zum MPDV-Cup in Untermünkheim Podestplätze ab. Paul Schehl gelingt der Sprung nach ganz oben.

  • Bulls Wild Edge Team 29

    23.09.2013Das Wild-Edge-Top-Modell ist ein Racer, kein Cruiser. Auf schweren Marathons oder Etappenrennen ist es in seinem Element. Gemessen an der Ausstattung ist der Preis fair!

  • Sprungbrett BIKE Junior Team: Schneller im Bulls Team
    Simon Schneller: Vom Nachwuchstalent zum Bike-Profi

    14.03.2018Sechs Jahre lang fuhr Simon Schneller für das BIKE Junior Team Rennen in ganz Europa. Für 2018 gelang dem Nachwuchstalent der Sprung ins Profi-Team von Bulls. Das neue Leben des ...

  • Deutsche Nachwuchs-Meisterschaften 2020 in Gedern
    BIKE Junior Team hat Deutschen Vize-Meister

    04.11.2020Trotz Corona fanden im Oktober die deutschen Cross-Country-Meisterschaften für den Nachwuchs statt. Das BIKE Junior Team war natürlich am Start und holte eine Medaille.

  • „Sky is the Limit“: MTB-Etappen-Rennen auf über 3000 Metern
    Höher geht’s nicht: Mountainbike-Rennen im Himalaya

    28.07.2015Sechs Etappen, drei 5000er: Vor wenigen Tagen ging im indischen Ladakh das höchste Mountainbike-Etappen-Rennen der Welt zu Ende. Henri Lesewitz war dabei und geriet tief in die ...

  • Nachwuchssichtung in Wildpoldsried

    19.09.2011So langsam neigt sich die Rennsaison ihrem Ende zu, das BIKE Junior Team powered by Milka sammelt die letzten Erfolge ein. In Wildpoldsried holte sich Georg den Sieg, Nici wurde ...

  • BIKE Junior Team beim Worldcup Albstadt
    Pirmin Sigel im Pech

    21.05.2019Erst verpatzte Pirmin Sigel seinen Start beim U23-Worldcup in Albstadt, dann wühlte er sich durch das 140 Mann starke Feld. Aber das Glück war letztes Wochenende nicht auf seiner ...

  • Test-Bikes in Ausgabe BIKE 2/2021
    BIKE 2/2021 – Test-Bikes im Heft

    05.01.2021Acht Bestpreis-Fullys um 3000 Euro sowie die Nobel-All-Mountains von Giant und Kona im Superduell: Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 2/2021 getestet.

  • 1. Hipp Trophy in Ruhpolding
    BIKE Junior Team nutzt Sprintrennen als EM-Vorbereitung

    09.08.2015Drei Podestplätze in zwei Rennen, darunter ein souveräner Sieg für Leoni: Beim Sprintrennen in Ruhpolding holte sich das BIKE Junior Team eine ordentliche Portion Selbstvertrauen ...

  • Test Bulls Copperhead 3 S 29
    Bulls Copperhead 3 – Hardtail-Testsieger aus BIKE 4/20

    21.04.2020Bulls schafft es beim Copperhead 3 guten Vortrieb und Abfahrtsspaß zu vereinen. Die hochwertige Ausstattung des 1500-Euro-Hardtails drückt das Gewicht auf 11,75 Kilo. So holt es ...