Worldcup-würdig: BJT und starke Konkurrenz Worldcup-würdig: BJT und starke Konkurrenz Worldcup-würdig: BJT und starke Konkurrenz

Rennbericht: BJT beim Ötztaler Bike-Festival Haiming

Worldcup-würdig: BJT und starke Konkurrenz

  • Pirmin Sigel
  • Paul Schehl
 • Publiziert vor einem Jahr

Im Worldcup-würdigen Starterfeld: Pirmin Sigel und Paul Schehl vom BIKE Junior Team hatten sich für das XCO-Rennen im Ötztaler Haiming viel vorgenommen.

Rennbericht Pirmin Sigel

Für mich war der Start beim Ötztaler Mountainbike Festival in Haiming dieses Jahr nicht nur der Saison-Opener nach einer ungewöhnlichen Winterpause. Ich infizierte mich im Oktober mit dem Coronavirus und musste deshalb sehr lange pausieren.

Nach der Erkrankung hatte ich lange Zeit einen sehr hohen Ruhepuls, was in einigen Arztbesuchen überprüft wurde, unter anderem in der Uni-Klinik Tübingen. Über acht Wochen nach der Erkrankung bekam ich dann das Okay, wieder save ins Training einsteigen zu können.

Daher war der Saisonstart in Haiming auch unabhängig von der starken Besetzung spannend für mich. Ich wusste, dass ich ziemlich gut in Schuss sein müsste und nahm mir auf der technisch sehr fordernden Strecke viel vor.

Niklas Hartmann Pirmin Sigel musste sich lange von einer Coronainfektion erholen und pausieren. Rechtzeitig zum Rennen in Haiming war er wieder fit.

Von Startplatz 42 fand ich hervorragend in das Renngeschehen und konnte mich gleich gut durch das Starterfeld vorarbeiten. Aus der ersten Runde kam ich ungefähr auf Platz 30 und konnte die Aufholjagd fortsetzen.

Nachdem ich mich bis an Platz 20 herangearbeitet hatte, musste ich merklich das Gas drosseln. Ungefähr zur Rennhälfte hatte ich meinen körperlichen Tiefststand erreicht und war nicht mehr wirklich in der Lage, die harten Antritte meiner Kontrahenten mitzugehen.

Armin M. Küstenbrück Zur Rennhälfte musste Pirmin Sigel zurückschalten und Kräfte sammeln.

Zweite Luft

In solch einer Situation ist es enorm wichtig, weiter an sich zu glauben und nicht den Kopf hängen zu lassen. Aus Erfahrung weiß ich, dass man auch in der zweiten Rennhälfte "seine Beine wieder finden kann". Und so war es dann auch: Es ging wieder deutlich besser, und ich konnte mich wieder vorarbeiten. Den Rückstand konnte ich jedoch nicht wieder aufholen.

Niklas Hartmann In der zweiten Rennhälfte gelang Pirmin Sigel die Aufholjagd.

Schlussendlich beendete ich das Rennen auf dem 32. Platz mit 9:00 Minuten Rückstand auf den Sieger und als drittbester deutscher Fahrer. Das Ergebnis war zwar nicht das, was ich mir vorgestellt hatte. Wenn es mir jedoch gelingt, den Leistungsknick im Rennverlauf auszubügeln, geht es definitiv in die richtige Richtung. Ich kann mir vorstellen, dass die Ursache des Knicks in der langen Pause und der fehlenden Rennhärte liegt.

Es siegte der Spanier Jofre Cullell Estape mit einer Rennzeit von 1:18:07,06 Stunden. Schade, dass Heubach nicht stattfinden kann, ich freue mich aber auf Leukerbad.

Paul Schehl: Im jungen Jahrgang eine Erfahrung reicher

Rennbericht von Paul Schehl

Am letzten Wochenende war ich auf der technisch anspruchsvollen Strecke in Haiming/Österreich am Start. Nachdem ich in Nals eine Woche zuvor mit dem 18. Platz erste Punkte bei der World Junior Series erreichen konnte, ging ich entsprechend motiviert an den Start. Außerdem hatte ich mein neues Bulls-Fully bekommen. Für die mit Wurzeln übersäte Strecke war das ein großer Vorteil.

Armin M. Küstenbrück Erste Punkte bei der World Junior Series aus der Vorwoche und das neue Fully motivierten Paul Schehl besonders für das Rennen im österreichischen Haiming.

Niklas Hartmann Ambitionierte Startphase mit kraftraubender Aufholjagd nach den Punkträngen.

Am Start waren über 100 Fahrer, entsprechend eng ging es in der Startphase zu. Ich kam nicht so gut weg und investierte alles in den ersten beiden Runden, um in die Punkte zu fahren. Ende der dritten Runde bekam ich keinen Druck mehr aufs Pedal und musste ans Limit meiner Kräfte gehen. Leider warf mich das vom 19. auf den 26. Platz zurück, weil mich auf dem letzten Kilometer eine Gruppe Fahrer überholen konnte. Damit war ich als Fahrer des jungen Jahrgangs eine Erfahrung reicher....

Niklas Hartmann Zu viel gewollt: Ende der dritten Runde verließen Paul Schehl die Kräfte.

Armin M. Küstenbrück Eine Erfahrung reicher: der ausgezehrte Paul Schehl im Ziel.

Jetzt steht Erholung und neuer Formaufbau bis zum Start in Leukerbad an, wo ich nach meinem guten Ergebnis letztes Jahr aufs Podest fahren möchte.

Niklas Hartmann Endlich wieder Getümmel am Start, hier im Ötztaler Haiming 2021.

Themen: BIKE Junior TeamCross CountryÖtztalRennsportXCO


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cape Epic 2021 - Zwift-Edition
    Cape Epic fürs Wohnzimmer

    26.02.2021Durch Corona wurde das Cape Epic auf Oktober 2021 verschoben. Nun startet eine virtuelle Edition des legendären Etappenrennens mit vier Etappen auf Zwift.

  • Crankworx 2021
    Crankworx Innsbruck 2021 wie gewohnt im Juni

    23.03.2021Das Crankworx Innsbruck kehrt 2021 wie gewohnt in die dritte Juni-Woche zurück. Vom 16. bis 20. Juni 2021 feiert das legendäre Mountainbike-Event im Herzen der Alpen Jubliäum.

  • Maxxis BIKE Transalp 2021 findet statt
    Transalp '21: Flexible Stornoregeln und neue Strecke

    14.01.2021Sicher, wild, ursprünglich: Mit optimierten Hygienemaßnahmen und flexiblen Stornoregeln findet die Maxxis BIKE Transalp 2021 mit neuer Streckenführung statt.

  • Müllsammelaktion des Mountainbike Stuttgart e.V.
    MTB-Verein Stuttgart sammelt Müll

    26.03.2021Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion im Herbst 2020 kümmern sich die Mitglieder des Mountainbike Stuttgart e. V. auch im Frühjahr 2021 darum, dass der Müll aus ihrem geliebten ...

  • BIKE Festivals 2021 in Riva und Willingen verschoben
    BIKE Festivals: Neue Termine im Herbst 2021

    02.02.2021Noch immer angespannte Lage wegen Covid-19: Die BIKE Festivals in Riva und Willingen werden 2021 pandemiebedingt in die zweite Jahreshälfte verschoben.

  • Orbit360 Gravel-Serie 2021
    Gravel-Spaß auf 18 Strecken in Deutschland

    19.04.2021Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Sommer startet die Orbit360 Gravel Serie vom 1. Mai bis 11. Juli 2021 in die zweite Runde. 18 Routen in ganz Deutschland warten.

  • UCI MTB Worldcup Albstadt 2021 – Strecken-Update
    Orga-Team für Worldcup Albstadt optimistisch

    18.03.2021In sieben Wochen soll in Albstadt der erste MTB-Worldcup der Saison 2021 stattfinden. Das Orga-Team zeigt sich optimistisch, dass die Rennen wie geplant stattfinden können und ...

  • X Games Real MTB 2021
    X Games REAL: Alle Videos

    19.04.2021Die X Games gelten als absoluter Super-Wettkampf für Extremsportarten. 2021 ist auch erstmalig die Kategorie MTB dabei. Das sind die Videos…

  • UCI Mountainbike Worldcup Leogang 2021: Vorschau
    Doppel-Worldcup Leogang: Zuschauerfrage noch offen

    16.04.2021Bei der Dreifach-WM im Vorjahr zeigten sich die Strecken im österreichischen Leogang als extrem anspruchsvoll. Im Juni 2021 werden die DH- und die XC-Strecke in den UCI ...

  • Scapin Spektro 29": neue XC Racefeile aus Italien

    26.11.2014Das Scapin Spekto 29" ist ein edler XC-Exot der Extraklasse. Nur knapp 950 Gramm soll der Rahmen wiegen. Ernsthafte Konkurrenz für Cannondale, Cube und Co.?

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Damen
    Ferrand Prevot Weltmeisterin – Spitz Achte

    05.09.2015Pauline Ferrand Prevot hat sich in Andorra zur Radsport-Königin gekürt: Mit dem Titel ist sie nun Straßen-, Cyclocross- und Mountainbike-Weltmeisterin. Sabine Spitz wurde als ...

  • Neuheiten 2016: Cannondale Scalpel-Si
    Neues Cannondale Scalpel-Si beim BIKE-Festival enthüllt

    29.04.2016Manuel Fumic ist das neue Race-Fully beim Cape Epic und im Worldcup gefahren, nun wurde es am Gardasee offiziell vorgestellt: das Cannondale Scalpel-Si. 100 mm, giftgrün und Platz ...

  • Neuheiten 2017: Shimano S-Phyre
    Neue Bekleidungslinie von Shimano

    23.01.2017Mountainbike-Bekleidung muss viel leisten. Die neue S-Phyre-Linie von Shimano will den Kunden mit perfekter Aerodynamik sowie idealer Passform und Belüftung überzeugen.

  • Europas längster Trail: Flow Country am Petzen
    Eröffnung des Flow-Country-Trails in Kärnten

    14.08.2014Bikeparks sind nur für Freerider attraktiv? "Flow Country Trails" beweisen, dass das nicht so sein muss. Der längste wird jetzt in Kärnten eröffnet.

  • "Wurzeln, Dreck und Steine" – ein besonderer Bike-Film

    22.02.2013Einen hochkarätigen Mountainbike-Film über die hiesige Szene, ohne viel Federweg und Ganzkörper-Protektoren, gibt es jetzt in Dresden zu sehen. Unterschiedliche Fahrer zeigen, was ...

  • Deutsche Meisterschaften Cross Country 2016 – Herren
    Schulte-Lünzum bei XCO-DM in Wombach nicht zu schlagen

    18.07.2016Markus Schulte-Lünzum eroberte in Wombach das Trikot des deutschen Meisters zurück. Moritz Milatz holte Silber vor Christian Pfäffle, der trotz Plattfuß Dritter wurde. Fumic fährt ...

  • Bulls Cup 2019
    Bulls Cup: Winter-Rennserie in der Eifel

    22.02.2019Genug von Winterpause? Der Bulls Cup in der Eifel liefert Racern den Startschuss in den Frühling. Drei weitere Rennen folgen im März, 2019 findet der Bulls Cup bereits zum 15. Mal ...

  • Interview Niki Gudex
    Niki Gudex: Model und MTB-Star

    02.11.2005Schnell und sexy: Niki Gudex ist eine der begehrtesten Frauen der Welt. Aber der australische Cross-Country-Star kann mehr als Mountainbiken und gut Aussehen.