Leonie Fend gewinnt, Janik Eifler auf Rang zwei Leonie Fend gewinnt, Janik Eifler auf Rang zwei Leonie Fend gewinnt, Janik Eifler auf Rang zwei

Bayerische MTB-Meisterschaften 2018

Leonie Fend gewinnt, Janik Eifler auf Rang zwei

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die bayerischen Meisterschaften am Samerberg waren der letzte Formtest für das BIKE Junior Team powered by Bulls vor der deutschen Meisterschaft. Die Form stimmt!

Am Samstag stand für mich die bayerische Meisterschaft in Samerberg auf dem Programm, die zugleich auch schon der letzte Test vor der deutschen Meisterschaft war. Bei warmen Temperaturen fiel um 13 Uhr der Startschuss für das Juniorinnen-Rennen, 30 Sekunden hinter den Damen. Vor uns lag eine kurze Startrunde und vier etwas längere Runden. Das Streckenprofil ähnelte dem in Heubach: ein langer Anstieg und ein technischer Downhill mit Rockgarden und Wurzelpassagen.

Schon während des ersten Anstiegs schlossen wir auf die vor uns gestarteten Elite-Fahrerinnen auf. Ich schaffte es gerade noch so, vor ihnen in die Abfahrt zu gehen und mich von meinen Verfolgerinnen abzusetzen. Im Laufe des Rennens fand ich immer besser in meinen Rhythmus und konnte mich bergauf letztendlich auf den zweiten Platz des gesamten Feldes vorarbeiten.

Privatfoto Das Podium der U19w (v. l.): Marion Fromberger, Leonie Fend, Viktoria Erber, Theresa Gaßner.

In der zweiten Runde unterlief mir im letzten Teil des Downhills jedoch ein kleiner Fahrfehler, ich rutschte in einer Kurve mit groben Schotter weg und stürzte. Daraufhin verdrehte sich mein Bremshebel nach oben, und es kostete mich außerdem etwas Zeit, auch meinen Lenker wieder gerade zu bekommen. So wurde ich wieder von Elite-Pilotin Mailin Franke überholt und befand mich auf Gesamtrang drei.

Nach dem Sturz lief es nicht mehr so rund wie zuvor und ich hatte mit Schmerzen im angeschwollenen rechten Bein zu kämpfen. Nichtsdestotrotz fuhr ich das Rennen so gut es ging zu Ende und kam mit deutlichem Vorsprung schließlich nach 45 Minuten als neue Bayerische Meisterin der U19 und Gesamtplatz drei ins Ziel. Zweite wurde Marion Fromberger und Rang drei sicherte sich Viktoria Erber.

Bis auf einen großen Bluterguss am rechten Schienbein war das Rennen eine gute Vorbelastung für die deutsche Meisterschaft am kommenden Sonntag.

Ride on, Leoni

Janik Eifler schaffte in der U19m ebenfalls den Sprung aufs Podest. Sein Bericht folgt in Kürze!

Themen: BIKE Junior TeamCross CountryCross Country RennenRennsportSamerberg


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • XC Worldcup Nove Mesto 2018: Rennbericht Damen
    Damen: Langvad sprintet Neff nieder – Brandau Elfte

    27.05.2018Damenrennen beim XC Worldcup in Nove Mesto: Annika Langvad und Jolanda Neff liefern sich ein Duell der Extraklasse, die Dänin siegt im Zielsprint. Sabine Spitz steigt aus, ...

  • XC Worldcup Nove Mesto 2018: Rennbericht Herren
    Sieg um fünf Zentimeter - Fumic holt Platz fünf

    27.05.2018Im Rennen der Herren zeigte Nove Mesto seine Zähne. Die Favoriten Gaze und van der Poel stürzten, dafür bereitete ein anderer junger Neuseeländer Nino Schurter arge Kopfschmerzen.

  • XC Worldcup Nove Mesto 2018: U23-Rennen
    U23-Worldcup: Favoriten- und Überraschungssieg

    26.05.2018Am Samstag standen die U23-Rennen beim XC Worldcup in Nove Mesto auf dem Plan. Bei den Damen holt Ghost mit Frei und Degn einen Doppelsieg, bei den Herren gewinnt überraschend der ...

  • Trans Madeira Enduro-Rennen mit Ines Thoma
    Ines Thoma bei Premiere der Trans Madeira

    05.06.2018Deutschlands beste Enduro-MTB-Racerin Ines Thoma startet bei der ersten Trans Madeira, einem 5-tägigen Enduro-Rennen auf der portugiesischen Insel. 200 km und 30 Stages sind zu ...

  • Downhill Worldcup 2018 #5 Val di Sole: Rennbericht
    Hattrick: Pierron gewinnt Thriller in Val di Sole

    09.07.2018Der Downhill-Worldcup in Val di Sole hat es immer in sich. Allein schon der Strecke wegen. Dieses Jahr gab es aber noch mehrere packende Duelle obendrauf. Am Ende siegten Pierron ...

  • XCO MTB Worldcup 2018 #4 Val di Sole: Rennbericht
    Sieg für Schurter und Włoszczowska

    09.07.2018Das Cross-Country Rennen in Val di Sole war an Dramatik kaum zu überbieten. Bei den Herren setzte Kerschbaumer Schurter mächtig unter Druck, bei den Damen siegte Maja Włoszczowska ...

  • MTB XCO: Lexware verlängert Vertrag für Brandl und Egger
    Georg Egger & Max Brandl mit neuem Drei-Jahres-Vertrag

    22.02.2018Lexware nimmt die Nachwuchsförderung ernst und verlängert die Verträge des U23-WM-Dritten Max Brandl und des Elite-DM-Dritten der Georg Egger um drei Jahre. Gute Voraussetzung für ...

  • UCI MTB XCO Worldcup #4 2019 Les Gets: Rennbericht
    Sieg für Courtney und Schurter - Brandau auf Rang drei!

    16.07.2019Elisabeth Brandau feierte auf der kletterlastigen Strecke beim Worldcup in Les Gets ihren bieherigen Karriere-Höhepunkt. Schurter und Courtney siegten, die Deutsche holte Rang ...

  • UCI MTB Worldcup 2020 Nove Mesto #1: Rennbericht
    XC-Worldcup: Junge Fahrer holen Elite-Siege

    02.10.2020Mit Loana Lecomte (FRA) und dem Dänen Simon Andreassen feiern gleich zwei ehemalige U23-Fahrer in Nove Mesto ihre ersten Worldcup-Siege. Bei den Herren fährt Max Brandl auf Rang ...

  • Schwalbe Thunder Burt: Neuer Reifen für CC-Racer

    10.06.2013Mit dem Thunder Burt präsentiert Schwalbe den laut eigenen Angaben bisher schnellsten Cross Country Wettkampfreifen der Modellpalette. Der rund 400 Gramm leichte Pneu soll noch ...

  • BIKE Race-Offensive: Fumics Cross-Country-Tagebuch #5

    19.09.2014Bei den Weltmeisterschaften verpasste Manuel Fumic das Podium nur knapp – unnötigerweise, wie er in seinem neusten BIKE-Blogbeitrag schreibt.

  • Nino Schurter zum dritten Mal Weltmeister - Fumic sensationell Zweiter!

    04.09.2013Schurters Leistung bei den Cross-Country-Weltmeisterschaften in Pietermaritzburg überraschte nicht. Die von Manuel Fumic dagegen schon. Es war der bisher größte Erfolg im ...

  • Thomas Frischknecht im Interview
    „Ich war der Pflug, der bestimmte Dinge geebnet hat“

    25.11.2015Der Schweizer Thomas Frischknecht zählte fast 20 Jahre zur Worldcup-Elite. Als Team-Manager führte er Nino Schurter zu WM-Titeln und Olympia-Medaillen. Kaum einer kennt Schurter ...

  • Sam Gaze für 2020 in neuem Team
    Sam Gaze vor Wechsel zu Corendon-Circus

    12.12.2019Der 24-Jährige Sam Gaze fährt 2020 für das niederländische Team Corendon Circus. Nach 5 Jahren bei Specialized wechselt der Neuseeländer an die Seite von Mathieu van der Poel.

  • Elisabeth Brandau zu Radon
    Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes

    21.12.2018Nach nur einem Jahr bei Mondraker kehrt Deutschlands beste Rennfahrerin Elisabeth Brandau zu Radon Bikes zurück und wird bis Tokio 2020 auf dem Jealous-Hardtail fahren.