BIKE Header Campaign
Weste Ortema Ortho-Max Weste Ortema Ortho-Max
Westen

Schon gefahren: Weste Ortema Ortho-Max

Peter Nilges am 18.04.2014

Nicht nur Bikepark-Fans, auch Enduristen werden immer mehr zur Zielgruppe für Rückenprotektoren. Auch im Reglement für Enduro-Rennen ist ein Rückenschutz vorgeschrieben.

Gelenkschutz-Spezialist Ortema bietet einen leichten Rückenprotektor an, der in seiner reduzierten Schlichtheit auch für Nicht-Downhiller interessant ist. Dank überschaubarem Packmaß lässt sich die Weste für den Uphill an den meisten Touren-Rucksäcken festzippen. Die Passform der Netzweste ist sehr gut, aber auch so eng wie ein Kompressionsunterhemd. Sie liegt faltenfrei am Körper, und über den Nierengurt wird der Schutzpanzer sicher fixiert. Die zäh-elastische Prallfläche über der Wirbelsäule trägt im unteren und mittleren Bereich kaum auf. Allerdings bildet sich in aufrechter Sitzposition ein Buckel im Nacken. Trägt man über der Weste noch einen Rucksack, fühlt man sich in der Beweglichkeit etwas eingeschränkt.

PLUS Perfekt für Bikepark- und Race-Einsätze, effektiver Schutz
MINUS Schränkt Beweglichkeit etwas ein

Gewicht 878 Gramm
Preis 219 Euro

Info www.ortema.de

Peter Nilges am 18.04.2014