Tourenschuhe

  • Jörg Spaniol
 • Publiziert vor 14 Jahren

Der ideale Bike-Schuh ist nicht nur auf dem Pedal gut: Die spannendsten Touren haben Schiebestrecken. Im Test: 10 Modelle für die härtere Tour.

Fünfhundert Meter Tragestrecke hat unsere 50-Kilometer-Tour, also gerade mal ein Prozent der Strecke. Und da schmieren meine Race-Schlappen mit den paar bunten Plastiknoppen an der Sohle so knochenbrecherisch über die Steine, dass der Entschluss klar ist: nächstes Mal mehr Profil. Doch nach dem Bachbett wächst eine Forststraße so steil wie eine Abschussrampe himmelwärts. Mit jedem Höhenmeter wächst die Einsicht, dass dieser Kampf in gehfreundlichen Touren-Tretern noch deutlich härter wäre.

Hart wie ein Rennschuh, trittsicher wie ein Trekking-Schuh, leicht wie Flipflops – die Anforderungen liegen weit auseinander. Doch sportliche Touren in großer Landschaft sind für die meisten Biker Saisonhöhepunkte. Kaum eine Alpenüberquerung, kaum eine spannende Gebirgsrunde kommt ohne Schiebe- und Tragepassagen aus. Der ideale Bike-Schuh ist also ein Alleskönner.


Diese Tourenschuhe finden Sie im PDF-Download:
Adidas Plush, Diadora Freerider, Lake MX 265, Lake MX 155, Northwave Gravity, Scott Boulder, Shimano MT 70, Shimano MT 51, Specialized 120 SL, Specialized Buzzsaw

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test: Touren-Schuhe 09/2006

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag