MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test

Test 2018: Five Ten Freerider Pro

MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test

  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Flatpedal-Fahrer in der Redaktion sind deutlich in der Unterzahl. Aber ein MTB-Schuh steht bei jedem Wetter tagsüber im Regal, mal schlammverschmiert, mal staubig: der Five Ten Freerider Pro.

Durch das spritzwasserabweisende Obermaterial kann man den Five Ten Freerider Pro das ganze Jahr über tragen. Ferse und Zehen werden effizient durch verstärkte Partien geschützt. Den Kompromiss aus steifer Sohle und Abrollkomfort beim Gehen kriegt Five Ten ebenfalls hin. Sicheren Stand auf dem Pedal garantiert die griffige S1-Stealth-Sohle, die selbst nach mehr als einer Saison noch fast wie neu aussieht. Wird der Freerider Pro doch mal richtig nass, trocknet er schnell wieder.

Gewicht   813 Gramm
Preis   140 Euro

Georg Grieshaber Die Praxisbewertung für den Five Ten Freerider Pro.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: Five TenFreeriderSchuheTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Cube Stereo 120 Super HPC SLT 29
    Cube Stereo 120 Super HPC SLT 29 im BIKE-Test

    19.03.2014Superleicht, extrem getunt und viel Federweg. Geht das Stereo-120-Konzept auch auf der Rennstrecke auf?

  • Alles zu Maguras Neuen

    18.02.2011MT8, MT6, MT4 und MT2 heißen die neuen Bremsenmodelle, mit denen Magura den Bremsenmarkt ordentlich aufmischen will. BIKE durfte als einziges Magazin in Deutschland bereits die ...

  • Lapierre Zesty AM 427

    19.12.2013Das Lapierre Zesty ist ein klassisches Touren-Bike für technisches Terrain. Rahmen mit kleinen Mängeln.

  • Test 2015: Mountainbike Radkoffer B & W Bike Guard Curve
    Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

    16.11.2015Der Bike Guard Curve verzichtet auf Scharniere. Stattdessen besteht der Radkoffer aus zwei extraleichten Schalen, die aufeinander gelegt und über selbstspannende Gurte geschlossen ...

  • Test 2017: Titan-Bikes von Falkenjagd und Pilot
    Falkenjagd Teleon B+ gegen Pilot Locum B+

    07.08.2017Edel, puristisch, zeitlos: Titan-Bikes sind Liebhaberstücke. Wir haben zwei besondere Hardtails mit Plus-Bereifung in den Ring gebeten. Falkenjagd gegen Pilot. Ein Duell ...

  • Kurztest 2021: Helm TSG Scope Graphic Design
    Leuchtboje: TSG-Helm Scope Graphic Design

    20.04.2021Der Scope gefiel mir wegen der guten Passform und Belüftung. Praktisch: das leicht zu bedienende Verstellrad.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Kross Level B9
    Kross Level B9 im Test

    27.10.2016Schon mal von Kross gehört? Seit zwei Jahren mischt das Rennteam der polnischen Marke mit Aushängeschild Maja Wloszczowska den Mountainbike-Worldcup auf.

  • Service Federgabeln 2012

    07.12.2011Neben guten Reifen und ausgewogener Geometrie enscheidet das Fahrwerk und damit die Federgabel maßgeblich über die Qualität eines Bikes. Wir zeigen Euch hier die wichtigsten ...

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.