MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test

Test 2018: Five Ten Freerider Pro

MTB-Schuhe Five Ten Freerider Pro im Test

  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Flatpedal-Fahrer in der Redaktion sind deutlich in der Unterzahl. Aber ein MTB-Schuh steht bei jedem Wetter tagsüber im Regal, mal schlammverschmiert, mal staubig: der Five Ten Freerider Pro.

Durch das spritzwasserabweisende Obermaterial kann man den Five Ten Freerider Pro das ganze Jahr über tragen. Ferse und Zehen werden effizient durch verstärkte Partien geschützt. Den Kompromiss aus steifer Sohle und Abrollkomfort beim Gehen kriegt Five Ten ebenfalls hin. Sicheren Stand auf dem Pedal garantiert die griffige S1-Stealth-Sohle, die selbst nach mehr als einer Saison noch fast wie neu aussieht. Wird der Freerider Pro doch mal richtig nass, trocknet er schnell wieder.

Gewicht   813 Gramm
Preis   140 Euro

Georg Grieshaber Die Praxisbewertung für den Five Ten Freerider Pro.



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: Five TenFreeriderSchuheTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rotwild R.R2 HT 29

    15.01.2014Test-Duell: Rotwild R.R2 HT 29 Team gegen Rotwild R.R2 HT 29 Race

  • Kurztest 2021: Spritzschutz Mudhugger Shorty X Front
    Dreckfänger: Mudhugger Shorty X Front

    05.03.2021Der leichte Plastik-Fender (64 g) schützt den Fahrer vor hochspritzendem Wasser. Das ist bei jeder Regenfahrt sinnvoll.

  • Test 2017 – Enduros: Alutech Teibun 2.0 Custom
    Alutech Teibun 2.0 Custom im Test

    09.05.2017Alutech nutzt sein Custom-Programm geschickt, um das Teibun aus dem Einheitsbrei ausbrechen zu lassen.

  • Test Bike-Brillen von 75 bis 230 Euro
    Kontrastverstärker: 18 Brillen im Labor- und Praxistest

    10.04.2019Besser sehen auf dem Trail versprechen die Hersteller dank kontrastverstärkender Sportbrillen. Mit welchem dieser 18 Modelle zwischen 75 und 230 Euro Sie den besten Durchblick ...

  • Test Canyon Nerve CF 9.0 Ltd.
    Canyon Nerve CF 9.0 Ltd. im Langzeittest

    17.08.2016Es ist kein Geheimnis: Gewichtsoptimierte Bikes machen einfach mehr Spaß, benötigen aber viel Pflege. Das Canyon Nerve CF 9.0 Ltd. im Dauertest.

  • Test 2017 – Hardtails: Superior XC 879
    Superior XC 879 im Test

    10.09.2017Der feuerrote Rahmen mit den verschliffenen Schweißnähten und innen verlegten Zügen sticht aus der Masse heraus und verzichtet auf eine Schutzblechvorbereitung.

  • Test 2013: All Mountain-Fullys um 2200 Euro
    Sieben Sport-Tourer um 2200 Euro im BIKE-Test

    22.08.2013Ab 2000 Euro wird mit Fullys aus Radfahren Sport. Deshalb haben wir sieben Einsteiger-Touren-Fullys mit 120 Millimetern um 2200 Euro getestet. Zudem: Was kann 650B in dieser ...

  • Winter-Special 2017: Bekleidung für Mountainbiker
    Kälteschutz: Jacken, Schuhe und Radhosen im Test

    13.01.2017Die kalte Jahres­­zeit bikelos verstreichen lassen? Viel zu schade! Mit der richtigen Kleidung werden Touren im Schnee zum Genuss. Wir verraten, welche Hosen, Jacken und Schuhe ...

  • Einzeltest 2019: Downhill-Bremse TRP G-Spec Trail SLC
    Schon gefahren: MTB-Bremse TRP G-Spec Trail SLC

    30.12.2019Es hat in der Szene also für etwas Aufsehen gesorgt, als sich Aaron Gwin ausgerechnet für eine Bremse des taiwanesischen Herstellers TRP entschied, dessen Name ja eher für ...