MTB Schuh Giant Charge Offroad im Kurzcheck MTB Schuh Giant Charge Offroad im Kurzcheck MTB Schuh Giant Charge Offroad im Kurzcheck

Test 2016: Mountainbike Schuhe Giant Charge Offroad

MTB Schuh Giant Charge Offroad im Kurzcheck

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Auf dem Weg zum vollständigen Sortiment bringt Bike-Hersteller Giant nun auch Schuhe auf den Markt. Ein konsequenter Schritt, wie man am Beispiel Specialized, Trek oder auch Cube sehen kann.

Das Erstlingswerk trägt den Namen Charge Offroad und richtet sich an Cross-Country- und Marathon-Piloten. Mit 768 Gramm ist das Paar leicht, erzielt aber keine Spitzenwerte. Mit Hilfe von zwei Boa-Verschlüssen sowie Klettriemen lässt sich der Charge fest am Fuß befestigen. Auffallend ist die sehr komfortable, anschmiegsame Passform. Dank Carbon-Sohle gibt es an der Kraftübertragung nichts auszusetzen. Das Besondere: Die steife Carbon-Sohle geht nicht ganz bis zur Fußspitze. Im Zehenbereich ist der Schuh flexibel, was den Abrollkomfort verbessert. In steilen Laufpassagen muss man die Verschlüsse dennoch fest schließen, um in der breiten Fersenkappe keinen Schlupf zu bekommen.


FAZIT Carbon-Pantoffel: Der stramme CC-Schuh trägt sich erstaunlich komfortabel.


PLUS Bequeme Passform, guter Lauf­komfort durch flexible Sohle
MINUS Teuer, recht breite und wenig umschließende Fersenkappe


Gewicht 768 g (Gr. 44, o. Cleats)
Preis 349 Euro
Info www.giant-bicycles.com


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 12/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: GiantSchuheTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Enduro Federgabeln 2015: Fox 36 Float FIT RC2 27,5"
    Fox 36 Float FIT RC2 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Fox 36 Float FIT RC2 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2016: MTB-Handschuhe für den Winter
    Winter-Handschuhe für Mountainbiker im Test

    03.10.2016Gutes Griffgefühl trotz dickem Innenfutter? Nicht jeder Hersteller schafft den Spagat aus Wärmeleistung und Tragekomfort. Wir zeigen, welcher MTB-Handschuh wirklich für den Winter ...

  • Test 2015 Race-Hardtails: Radon Black Sin 8.0
    Radon Black Sin 8.0 im BIKE-Test

    11.04.2016Schon der Blick auf die Ausstattung des Black Sin verdeutlicht, warum jeder Tester heiß war, eine schnelle Runde auf dem Bike des Bonner Versenders zu drehen.

  • Test 2011: Kassetten und Ritzel im Test
    Verschleiß-Test: Welcher Antrieb hält länger?

    17.06.2011Welche Ritzel und Kettenblätter halten am längsten? Welches Material eignet sich am besten für den Antrieb? Der Verschleiß-Test im Labor mit fünf Antrieben spricht eine ...

  • Test 2015: Trek Superfly 9.9 SL

    15.01.2015Zählen Sie auch zu den Menschen, die immer die Rosinen aus dem Müsli gefischt haben? Dabei gibt es die Frühstücksflocken doch in allen erdenklichen Mischungen und Variationen. ...

  • Test: Müsing Specter 9
    Leichtbauflitzer: Müsing Specter 9 im Einzeltest

    18.02.2016Das Müsing Specter 9 lockt mit detailversessener Machart und akzeptablem Preis. Das Twenty­niner verspricht den Spagat zwischen Aggressivität und Komfort. Geht so etwas überhaupt?

  • Test 2016 – Race-Fullys: Niner RKT9 RDO Race
    Niner RKT9 RDO Race im Test

    24.11.2016RKT steht für Rocket. Wer sein Bike Rakete nennt, sollte auch eine Rakete liefern. Hält Niner dieses Versprechen?

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    21.05.2013Das Specialized Stumpjumper ist auch in der preisgünstigen Version ein Garant für Trail-Vergnügen. Das Stumpjumper ist ein zeitloses Spaßgerät.

  • Ghost AMR Plus 5900

    21.05.2013Das AMR Plus 5900 von Ghost ist ein solides Touren-Bike mit breitem Einsatzbereich. Vernünftig ausgestattet. Das Dämpfer-Setup ist aber nicht optimal.