MTB Race-Schuh: Fizik Infinito X1 im Praxistest MTB Race-Schuh: Fizik Infinito X1 im Praxistest MTB Race-Schuh: Fizik Infinito X1 im Praxistest

Einzeltest 2019: Mountainbike-Schuhe Fizik Infinito X1

MTB Race-Schuh: Fizik Infinito X1 im Praxistest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 2 Jahren

Eine sehr gute Passform in Kombination mit modernem Material oben und Carbon-Sohle unten rechtfertigen den Preis durchaus.

Der Race-Schuh vereint, was ergonomisch und materialtechnisch machbar ist: anschmiegendes Mikrotex-Obermaterial, steife Carbon-Sohle, optimales Fußbett, vor und zurück feinjustierbare Doppel-Boa-Schnürung.

Ein leichter, edler und sehr bequemer Highend-Schuh, dessen Achillessehne der etwas schmutzempfindliche Boa-Mechanismus in Verbindung mit dem weichen Obermaterial ist. Ein verstaubtes, schwergängiges Drehrad riss beim Öffnen aus. Die Ersatzschuhe entpuppten sich als stabiler.


Gewicht   294 'Gramm
Preis   350 Euro

BIKE Magazin Fizik Infinito X1



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: FizikSchuheTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Niner Jet 9 Carbon Elite XT

    23.09.2013Das Jet 9 ist in erster Linie ein sehr cooles, individuelles Bike, aber kein ausgesprochener Racer. Ein echtes Multi-Tool.

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.

  • Test 2017: Mountainbike Reifen AM, CC, EN
    21 MTB Reifen für All Mountain, Cross Country, Enduro

    13.10.2017Reifen sind Verschleiß- und Tuning-Teil Nummer eins, leiden aber unter Kompromissen. Entweder haben sie Grip, oder sie rollen gut. Beides zusammen geht kaum. Oder etwa doch? ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    20.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT bei den BIKE- und FREERIDE-Lesern ganz weit oben. Getestet wurde im Bikepark ...

  • Kurztest 2019: Radcomputer Lezyne Mega XL
    GPS fürs Bike: Lezyne Mega XL im Check

    25.08.2019Mit dem Mega XL schickt Lezyne seinen bisher größten Computer ins Rennen um die GPS-Vorherrschaft. Der Clou des brandneuen Geräts: Es lässt sich im Panorama-Modus auch im ...

  • Lenken auf Zwift: Elite Sterzo Smart im Test
    Realistisches Rollentraining durch Lenken

    23.11.2020Mit dem Elite Sterzo Smart kann man beim virtuellen Training auf dem Smarttrainer mit Zwift & Co. auch lenken. Wir haben ausprobiert, ob das Steuer-Tool das Rollentraining ...

  • Test 2016: Radon Slide 140 Carbon
    All Mountain Allrounder: Radon Slide 140 Carbon im Test

    27.05.2016Es gibt Bikes, die den Fahrers in Sachen Vortrieb mit Gleichgültigkeit strafen und solche, wo man direkt spürt, dass sich der Aufwand lohnt. Das neue Slide 140 Carbon gehört klar ...

  • Fahrbericht: Kinderbike Supurb B020
    Geländeflitzer: Kinder Mountainbike Supurb B020 im Test

    29.04.2017„Viele Kinder-Bikes sind zu wenig durchdacht und ramschig ausgestattet. Das Supurb B020 ist ein echter Geländeflitzer.“ - Fazit von Henri Lesewitz und seinem vierjährigen Sohn.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Corratec Revolution 29 SL XTR
    Corratec Revolution 29 SL XTR im Test

    05.06.2017Die Preissenkung von 1700 Euro (im Vergleich zum Vorjahr) lässt tatsächlich den Gedanken einer Revolution aufkommen.