MTB Schuhe Gaerne G.Sincro im Kurztest MTB Schuhe Gaerne G.Sincro im Kurztest MTB Schuhe Gaerne G.Sincro im Kurztest

Einzeltest 2017: Gaerne G.Sincro Mountainbike-Schuh

MTB Schuhe Gaerne G.Sincro im Kurztest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Italiener wissen einfach, wie man hochwertige Schuhe fertigt: Passform, Verarbeitung, Halt, Verschlüsse - einfach prima.

Ob Passform, Bedienung oder Haltbarkeit: Die Top-Treter von Gaerne haben sich auf vielen hundert Kilometern im Test-, Touren- und Renneinsatz nichts zu Schulden kommen lassen. Mehr als Kratzer hat die steife Carbon-Sohle nicht abbekommen. Das liegt auch am harten Gummi der Profilsohle, die für Laufpassagen und den Weg in den Keller ruhig etwas griffiger sein könnte. Das verstärkte Fersenteil umschließt den Fuß satt, Zehenbox und Leisten sind sportlich geschnitten. Insgesamt waren wir von der Passform sehr begeistert. Die beiden Boa-Drehverschlüsse der neuesten Generation lassen sich fein und in beide Richtungen arretieren. Wenig zusätzlichen Halt bringt der vordere Klett. Allerdings reicht der Zug der Boa-Verschlüsse locker aus, um den Fuß satt zu fixieren.


Gewicht  784 g (Größe 44)
Preis  310 Euro
Info  www.gaerne.com


PLUS Passform, Verarbeitung, Fersenhalt, Verschluss-System
MINUS Vorderer Klettverschluss, Grip Profilsohle

Themen: GaerneSchuheTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Trailbikes ab 3700 Euro
    9 Trailbikes ab 3700 Euro im großen Vergleich

    19.11.2019In den letzten Jahren sind Trailbikes immer schwerer und abfahrtslastiger geworden. Auf anspruchsvollen MTB-Touren ging einem damit oft die Puste aus. Die 2019er-Bikes haben ...

  • Test 2016: Ibis Mojo 3
    All Mountain: Ibis Mojo 3 im BIKE-Test

    13.02.2017Das Ibis Mojo 3 zieht einem schon im Stand die Mundwinkel hoch. Unverkennbar glänzt der geschwungene Rahmen wie ein rotkandierter Apfel in der Sonne. Das Carbon-Kunstwerk im Test.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Ghost FR AMR LC 8
    Ghost FR AMR LC 8 im Test

    07.08.2016Das FR AMR ist das langhubigste Bike der neuen AMR-Baureihe und richtet sich mit gemessenen 167 Millimetern Federweg am Heck an waschechte Enduristen.

  • Flaschenhalter im Kurzcheck

    10.10.2013Bei modernen Rahmen bleibt oft kaum Platz für einen Flaschenhalter. Damit Biker nicht auf dem Trockenen sitzen, gibt es Halter mit seitlicher Öffnung.

  • Test 2017 – All Mountains: Transalp Signature II X12 AM 2.0
    Transalp Signature II X12 AM 2.0 im Test

    03.07.2017Transalp spielt beim Signature II ganz klar den Versender-Trumpf aus und schraubt für unter 3000 Euro Komponenten ans Bike, bei denen die Konkurrenz nur trocken schlucken kann.

  • Test 2015: Shimano XTR
    Shimano XTR: Die Top-Schaltgruppe im Dauertest

    18.09.2015Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die neue Shimano XTR präsentiert, nun ist sie im Handel: Wir sind 2000 Kilometer mit der Top-Schaltgruppe von Shimano gefahren. Top oder Flop?

  • Test: Tragesysteme für Mountainbikes
    Sherpa-Gene: 3 MTB-Tragesysteme im Kurztest

    12.04.2019Wer hoch hinauswill, kommt oft auf alpinen MTB-Touren nicht um lange Tragestrecken herum. Mit diesen Helferlein soll das Bike-Schultern zum Genuss werden.

  • Test 2018: Specialized Epic S-Works
    Specialized Epic S-Works im Test

    25.01.2018Teuer, extravagant und mit Köpfchen! Um dem alten Epic einen würdigen Nachfolger zu bescheren, verbessert Specialized bei den Epic-Bikes vor allem sein Brain-System nochmals. Das ...

  • Test: SQlab 411 R / 311 FL-X / 711 R
    Ergonomie-Set von SQlab im Praxis-Check

    13.03.2020Lenkerhörnchen! Der Spott der Mitfahrer während des Dauertests der neuen SQLab Performance Linie war uns sicher. Aber es gab einen Aha-Effekt bei den anderen Bikern. Mehr lesen ...