Dauertest: Schuhe Specialized S-Works Trail

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Richtig teuer, richtig leicht und brutal steif. Hinter dem Namen Trail verbirgt sich ein gewichtsoptimierter Cross-Country-Schuh, der durch gezielte Verstärkungen mehr Schutz bietet und somit im All-Mountain- und sogar Enduro-Einsatz eine sehr gute Figur abgibt.

Eine eher dünne Zehenkappe aus Gummi und ein auf der Innenseite hochgezogener Knöchelschutz bieten ein Plus an Sicherheit. Durch die beiden Boa-Drehverschlüsse plus Klettriemen lässt sich der teure Treter auch bei schmalen Füßen sprintsicher am Fuß fixieren. Dabei sorgen die extrem steifen Carbon-Sohlen für eine verlustfreie Kraftübertragung. Optimal, solange man eingeklickt unterwegs ist. Zum Laufen eignen sich die unbeugsamen Sohlen weniger, wie ein Alpen-Cross mit zehrenden Tragepassagen auf Geröll zeigte. Zudem nagten scharfkantige Steine mit Fleiß an der dünnen Gummierung der Carbon-Sohle. Unbeeindruckt geben sich Obermaterial und Verschlüsse, auch nach einem Jahr.


Funktionalität *****
Haltbarkeit ***

(max. 6 Sterne)


Preis 329 Euro
Gewicht 744 Gramm


Info www.specialized.com

Themen: DauertestSchuheSpecializedS-Works


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Scott Genius 920
    Das Scott Genius 920 im Langzeit-Test

    18.12.2015

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008

  • Dauertest: Rotwild R.E1 FS Edition

    06.06.2012

  • Dauertest: Sram Guide Ultimate
    Sram Guide Ultimate im Langzeit-Check

    24.01.2018

  • Dauertest: Cannondale Flash 26 1 Alu

    12.04.2013

  • Test 2014: Bontrager RXL MTB
    Dauertest: Schuhe Bontrager RXL MTB

    13.01.2014

  • Dauertest: Ghost AMR+ Lector 7700

    19.04.2013

  • Dauertest: Tacho Trelock BB 2500

    30.04.2009

  • Merida One Five 0 (Dauertest 2009)

    31.07.2009