Dauertest: Schuhe Specialized Rime Dauertest: Schuhe Specialized Rime Dauertest: Schuhe Specialized Rime

Dauertest: Schuhe Specialized Rime

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Als idealer Enduro-Begleiter sitzt der solide Rime bequem am Fuß, bietet ausreichend Steifigkeit und garantiert dank Vibram-Sohle kompromisslosen Grip auf jedem Untergrund bei hohem Gehkomfort.

Selbst mehrmonatiger Gebrauch mit Kletter-, Schiebe- und Trage-Passagen konnte der hochgezogenen Sohle nur wenig Profil abringen. Entsprechend vollständig ist das Stollengebiss. Boa-Schnellverschluss und zwei Klettriemen fixieren den Fuß schnell und zuverlässig. Etwas Kritik oder Verbesserungsvorschläge gibt es dennoch. Bachdurchquerungen oder sintflutartige Regenfälle mag der Rime weniger und sträubt sich auffallend lange gegen das Trockenwerden. Für Menschen mit schlanken Füßen dürfte der Boa-Verschluss sogar noch eine Idee enger schließen, und zumindest die Innenseite wäre durch einen hochgezogenen Knöchelschutz noch Enduro-tauglicher. In Kombination mit neuen Shimano-Pedalen müssen die Cleats unterfüttert werden, da die Sohle sonst zu stramm auf dem Pedalkörper aufliegt.


Funktion *****
Haltbarkeit *****

(max. 6 Sterne)


FAZIT: Die sehr guten Allround-Qualitäten wiegen die kleinen Fehler locker auf. Robuster Begleiter mit Gehkomfort.


Modell Specialized Rime
Gewicht 956 Gramm
Preis 149,90 Euro
Info www.specialized.com

Themen: DauertestRimeSpecialized


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Specialized Fuse Comp
    Specialized Fuse Comp im Test

    07.02.2017Specialized zieht das Trailbike-Motto konsequent durch. 130 Millimeter Federweg, versenkbare Sattelstütze und gute Reifen lassen die Intentionen der Produkt-Manager erahnen.

  • Leicht und kletterstark? Kenevo SL und R.E375 im Duell
    Minimal-Assist-Bikes: Die perfekten Enduros?

    20.06.2021Zügig bergauf und trotzdem spielerisch bergab. Minimal-Assist-Bikes haben das Zeug zum perfekten Enduro. Geht die Rechnung bei Specialized und Rotwild auf?

  • Specialized Epic FSR Comp 29 – 2013 gegen 2014

    21.11.2013Kann man das Rad eines Olympia-Siegers verbessern? Ja – Specialized hat es bei der Einsteiger-Version des Epic geschafft.

  • Test 2020: Welcher ist der beste MTB-Sattel?
    20 MTB-Sättel im Labor- und Praxistest

    13.07.2020Der größte Teil des Körpergewichts drückt beim Biken auf den Sattel. Doch gerade hier laufen sensible Nervenbahnen wie durch ein Nadelöhr. Ohne den passenden Sattel sind ...

  • Test 2015: Specialized S-Works Stumpjumper World Cup
    Edel-Racer Specialized S-Works Stumpjumper im Test

    15.01.2015Sie schneiden sich die Fingernägel vor dem Marathon, um Gewicht zu sparen? Dann ist Specialized S-Works Stumpjumper World Cup gerade gut genug für Sie.

  • Dauertest 2006: Teil 1

    04.05.2007Kurz vor Abgabe kamen unsere Dauertester nochmal ins Schwitzen. Die Aufgabe: Schlammige Herbstkilometer sammeln. In der Endabrechnung: Ghost, Giant, Scott, Kona und Storck. In ...

  • Dauertest: Trek Supercaliber 9.9 XX1
    Racefully Al Dente: Trek Supercaliber 9.9 XX1

    09.12.2020Das Trek Supercaliber weckte als Erlkönig und Wettkampf-Bike von Jolanda Neff das Interesse der Biker. Langstrecken-Junkie und Chefredakteur Henri Lesewitz wollte wissen, wie ...

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    03.05.2006Specialized stellt mit dem „Stumpjumper“ seit langem die Referenz bei den All-Mountain-Fullys. Bringt die Carbon-Version noch mehr Performance? BIKE ist schon mal probegefahren. ...

  • Dauertest: Scott Genius LT 700 Tuned
    Scott Genius LT 700 Tuned im Langzeit-Test

    05.12.2016Für 6500 Euro lässt das Scott Genius LT 700 kaum Wünsche offen. Dank voller Fahrwerkskontrolle vom Lenker aus wandelt es zwischen potentem Enduro und sportlichem All Mountain.