MTB Knieschützer Skinny von Bluegrass im Fahrtest MTB Knieschützer Skinny von Bluegrass im Fahrtest MTB Knieschützer Skinny von Bluegrass im Fahrtest

Test 2018: Mountainbike Protektoren Bluegrass Skinny

MTB Knieschützer Skinny von Bluegrass im Fahrtest

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 3 Jahren

Für gerade mal 50 Euro bieten die neuen Bluegrass-Knieschützer einen leichten Schutz für den schmalen Geldbeutel.

Als Protektor kommt bei dieser Version des Skinnys eine Kombination aus Schaum und dünner Plastikkappe zum Einsatz. Bei der doppelt so teuren Premium-Version des Skinnys vertraut Bluegrass auf D30-Schaum. Auch ohne Weitenregulierung rutschen die sehr leichten Schoner nicht und tragen sich auch auf langen Touren sehr komfortabel. Aufgrund der eher flächig ausgeformten Kniekappe fällt die Passform etwas enger und anatomisch nicht ideal aus.

Gewicht   233 Gramm
Preis   50 Euro >> hier erhältlich *

BIKE Magazin Test 2018: Mountainbike Protektoren Bluegrass Skinny

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: BluegrassKnieschützerKurztestProtektorenSchon gefahrenTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2019: Canyon Strive CFR 9.0 Team
    Canyon-Enduro Strive CFR 9.0 Team 29" im Test

    18.11.2019Ganze vier Jahre hat sich Canyon Zeit gelassen, um das Enduro Strive auf modernen Kurs zu bringen. Das Ergebnis ist ein Bike, auf das nicht nur das Canyon Factory Enduro Team ...

  • Test 2016: Mountainbike Schuhe Lake MX 237
    Lake MX 237 MTB Schuhe im Einzeltest

    24.06.2016Breite Füße, das kann auf dem Radschuhmarkt schon mal ein Problem sein. Gute Lösungen bieten nur wenige Hersteller. Lake hat mit seinen extrabreiten Schuhen (optional wählbar) die ...

  • Kurztest 2021: Pedale Sixpack Kamikaze 3.0
    Grip-Geber: Flatpedale Sixpack Kamikaze

    14.04.2021Die Kamikaze-Pedale von Sixpack sind griffig und robust mit angenehm großer Auflagefläche. Und sie treiben's bunt: in sechs Farben erhältlich.

  • Norco Range Alloy 7.1

    21.04.2014In der reinen Downhill-Wertung sichert sich das orange Norco-Bike aus Kanada zusammen mit dem Orbea souverän den Platz auf dem obersten Treppchen.

  • Test Rocky Mountain Instinct A50
    Preiswert und vielseitig: Rocky Mountain Instinct A50

    11.02.2019Das Instinct ist das preiswerteste Bike in der Rocky Mountain Modellpalette und kann ebenso wie die teureren Brüder im BIKE-Test überzeugen.

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Pearl Izumi Elite Bar. Vest
    Herren-Windweste Pearl Izumi Elite Barrier Vest im Test

    07.12.2015Hier finden Sie alle technischen Informationen und die die Testergebnisse für die Herren-Windweste Pearl Izumi Elite Barrier Vest.

  • Test 2020: Rotor 1x13 Hydraulikschaltung
    Rotor 1x13-Schaltung im BIKE-Test

    14.05.2020Mit der 1x13 bringt Rotor als erster Hersteller im Fahrradbereich 13 Ritzel an den Freilauf. Geschaltet wird dabei hydraulisch. Ein exklusiver Test der 13fach-MTB-Schaltung der ...

  • Canyon Nerve AL+ 9.0

    30.01.2013Das Canyon Nerve AL+ 9.0 ist ein sehr komfortables und gut ausgestattetes Touren-Bike fürs Geld.

  • Felt Edict Nine Ltd.

    30.10.2012Das Race-Fully Edict Six hat bei Felt sofort eingeschlagen und Rennsiege gefeiert. Mit dem Zusatz Nine tritt das Edict mit 29er-Laufrädern an. Ob es sich seinen ...