Sechs Protektoren für Touren-Biker im Test Sechs Protektoren für Touren-Biker im Test Sechs Protektoren für Touren-Biker im Test

Test 2008: Knie-Protektoren für Touren-Biker

Sechs Protektoren für Touren-Biker im Test

  • Jörg Spaniol
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die Federwege werden länger, die Abfahrten immer technischer. Ein klarer Trend – und eine klare Konsequenz: mehr Schutz beim Sturz. Sechs Protektoren für abwärtsorientierte Touren-Biker im Test.

Als die Schachteln mit den Testmustern offen im Büro standen, schnupperten die Kollegen Ungewohntes: “Hier riecht’s wie in einer Tauchschule”, bemerkte schließlich einer. Die Ursache für den Gummi-Duft ist ein Trend, der sich von den Dirtbikern und Innenstadt-Tricksern immer mehr Richtung Gebirge ausbreitet: kurze Knieprotektoren aus Neopren. Wenn die Forststraße nach oben nur der Zubringer für einen technischen Fels-Trail abwärts ist, sind Protektoren sinnvoll. Doch Größe, Gewicht und martialische Optik der klassischen Downhill-Protektoren halten die meis ten ab, der Einsicht zu folgen. Die Pro tektoren der neuen Generation dagegen sind geschmeidiger und wirken kompakter. Damit scheinen sie wie gemacht für den Tagesrucksack.

Besondere Anforderungen an Touren-Protektoren

Die Anforderungen für Touren-Protektoren unterscheiden sich deutlich von denen im Bikepark. Wenn der Protektor dabei sein soll, muss er in den kleinstmöglichen Rucksack passen und darf nicht mit unnötigem Zusatzgewicht nerven. Dass dafür Kompromisse beim Schutz nötig sind, leuchtet ein. Nur einer der Kombi-Protektoren, der Dainese “3X” hat das “EN 1621.1”-Prüfzeichen, das ihm eine bestimmte Energieaufnahme bescheinigt. Doch unsere Beurteilung der einzelnen Testmuster orientiert sich eher an langsamen Stürzen in technischen Trails oder schnellen Stürzen auf Schotter. Die Norm hingegen ist für den 60-Stundenkilometer-Einschlag eines Downhill-Profis oder eines Motorradfahrers gemacht. Und: Ein ungeprüfter, aber praxisgerechter Schützer am Knie ist in jedem Fall hilfreicher als ein geprüfter Protektor im Schrank.

Diese MTB-Protektoren für Touren-Biker finden Sie im Test:

Dainese 3X
O'Neal Dirt Knee Guard
Race Face Urban Knees
Scott Knee Guards 0-Zero
Sixsixone Kyle Strait Knee
Specialized Kani Pad

Themen: KnieschützerProtektorSchutzkleidungSicherheit

  • 0,99 €
    Protektoren für Touren-Biker

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schoner, Helme und Protektoren für Freerider
    Schutzbekleidung: Lebensversicherung beim Freeriden

    16.03.2012Auch wenn wir es nicht immer hören wollen: Freeriding ist ein Risikosport. Damit nichts schief geht, werfen wir einen Blick auf die Panzerung.

  • For Kids only: Mountainbike-Bekleidung und Zubehör
    Coole MTB-Klamotten für Kinder

    19.06.2020Das Mountainbike ist das beste Kinderspielzeug der Welt. Und mit dem richtigen Outfit macht es noch mehr Spaß. Wir geben einen Überblick über die gefragten Tools für ...

  • Speichenreflektoren für sportliche Fahrräder
    Flectr Zero: Bike-Reflektoren aus München

    14.02.2017Reflektoren erhöhen die Sicherheit von Radfahrern im Straßenverkehr enorm. Die Münchener Firma Flectr hat eine zeitgemäße Lösung entwickelt, die sich auch an sportlichen Bikes ...

  • Test Knie-Protektoren 2015: POC Joint VPD 2.0 Knee
    Knieschützer POC Joint VPD 2.0 Knee im Test

    27.08.2015Der große, vorgeformte Schaumkörper umschließt das Knie förmlich, die Dämpfungswerte sind vorbildlich.

  • Test Bell Super 2R
    Variabel: Bell-Helm mit ansteckbarem Kinnbügel

    09.08.2016Nicht nur bei Enduro-Rennen wird mit Vollgas gefahren, sondern auch auf der Feierabendrunde. Will man deswegen nicht gleich zum Fullface-Helm greifen, ist ein ansteckbarer ...

  • Einzeltest: Protektoren Sixsixone Evo Knee

    11.05.2012Der Evo Knee gehört definitiv zur Gattung leicht und bequem.

  • Test 2018: Knieschoner für Mountainbiker
    Schutzpolster: 4 Knieprotektoren im BIKE-Check

    26.09.2018Leichte Knieschoner wollen Dämpfungsschutz und Tragekomfort ideal kombinieren. Bei welchen Modellen das wirklich klappt, zeigt unser Labor- und Praxis-Check.

  • Einzeltest 2017: Protektor Rucksack von Ergon
    Ergon BP1: MTB Rucksack und Protektor - all in one

    16.05.2017Ergons neuester Rückenpanzer will weder klassischer Rucksack noch herkömmlicher Protektor sein, sondern platziert sich zwischen den Genres.

  • "Kids & Bikes": Urlaubsreport, Fully-Test, Zubehör-Tipps
    Auf dem Sprung: Mountainbiken mit Kindern

    08.03.2021Flowtrails, Bikeparks, Pumptracks: Mountainbiken wird auch bei Kindern immer beliebter. Unser Themenschwerpunkt in BIKE 4/2021 gibt Tipps zum Biken mit Kids.