Gore Bike Wear Alp-X Pro: MTB Jacke und Short im Test Gore Bike Wear Alp-X Pro: MTB Jacke und Short im Test Gore Bike Wear Alp-X Pro: MTB Jacke und Short im Test

Test 2015: Gore Bike Wear Alp-X Pro

Gore Bike Wear Alp-X Pro: MTB Jacke und Short im Test

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 7 Jahren

Mit seinen neuen Alp-X-Pro-Klamotten spricht Gore ambitionierte Biker an. Wir durften die 2 in 1 Shorts+ und das Windstopper-Soft-Shell-Zip-off-Trikot bereits ausführlich testen.

Die Hose ist Trägerhose und sportlich geschnittene Shorts in einem. Das luftige Material sorgt für viel Durchzug. Sitzpolster, Beinabschlüsse und Träger gehören zum Besten, was man am Markt findet. Nur die angenähte Shorts ist zu eng geschnitten. Sie wandert beim Treten die Oberschenkel hoch und schoppt sich dort. Beim Fahren muss man sie per Hand regelmäßig nach unten ziehen.

Die dünne Windstopper-Jacke ist extrem elastisch und sportlich geschnitten. Zudem lassen sich die Ärmel abzippen. So lässt sich die Jacke mit zwei Handgriffen zum Trikot verwandeln. Der Schnitt ist ergonomisch und zwickt nicht, ein spezieller Saum am Bund hinten verhindert Hochrutschen. Drei Taschen am Rücken, eine an der Brust.


PLUS Hose: Sitzpolster, Träger, Abschlüsse Jacke: ergonomischer Schnitt, Material
MINUS Hose: angenähte Shorts zu eng/rutscht ständig hoch


Preis Jacke und Hose je 200 Euro
Gewicht Jacke und Hose je 301 Gramm
Info www.goreapparel.de

Georg Grieshaber Die Gore Bike Wear Alp-X im Test: Die Shorts ist leider sehr eng geschnitten, die Windstopper-Jacke ist perfekt für die Übergangszeit auf dem Bike.

Themen: Gore Bike WearJackeShortTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Mountainbikes für Kinder
    9 Kinderbikes von 479 bis 2900 Euro im Vergleich

    20.12.2019Kinderräder haben sich stark entwickelt und vergrößern den Aktionsradius mit Kindern enorm. Da steckt richtig Spaß drin! Im Test: neun Kinderräder zwischen 479 und 2900 Euro – von ...

  • Test 2017: Race-Hardtails [Topmodelle gegen Mittelklasse]
    11 Race-Hardtails im Rennstrecken-Test

    06.06.2017Die Zeiten von sperrigen Race-Hardtails sind vorbei. Die neue Generation fährt komfortabel und wieselt flink um jede Kurve. Aber wie viel muss man für eine reinrassiges ...

  • Test 2016: Slytech Kneepro XT Lite für Mountainbiker
    Leichtgewicht: Slytech MTB Kneeprotektor im Einzeltest

    25.06.2016Sich beim Biken zu schützen, ist eigentlich immer eine gute Idee. Umso besser, wenn sich die Schoner so komfortabel tragen, dass man sie selbst auf längeren Touren kaum spürt.

  • Test 2020: Enduro-MTBs bis 3700 Euro
    Von Trail-Tour bis Bikepark: 7 Enduros im Vergleich

    09.10.2020Ein sowohl tourentaugliches wie abfahrtsstarkes Enduro-Bike zum fairen Preis zu bauen, ist die große Kunst. Welchem Hersteller gelingt der Spagat zwischen maximal billig und ...

  • Test 2022: Drag Bicycles Trigger 7.5
    Hardtail aus Bulgarien: Drag Bicycles Trigger 7.5 im Test

    19.04.2022Die im Jahr 2000 gegründete bulgarische Marke Drag Bicycles dürfte bei uns nur wenigen bekannt sein. In Bulgarien hat sie einen Marktanteil von 40 Prozent.

  • Test MTB-Reifen 2,6 Zoll vs. 2,35 und 2,8 Zoll
    Ist 2,6 Zoll die ideale MTB-Reifenbreite?

    29.01.2018Waren 2,8 Zoll breite MTB-Reifen eben hip, wirken sie jetzt betagt. 2,6 Zoll soll nun das neue Maß der Dinge für Touren- und Enduro-Mountainbiker sein. Unser Labor- und Praxistest ...

  • Scott Scale

    15.01.2014Test-Duell: Scott Scale 700 RC gegen Scott Scale 730

  • Rotwild R.R2 HT 29

    15.01.2014Test-Duell: Rotwild R.R2 HT 29 Team gegen Rotwild R.R2 HT 29 Race

  • Test: Smoothie-Drinks aus dem Supermarkt
    Smoothies im Kurz-Check

    04.04.2014Praktisch, handlich und gesund: Smoothies fehlen in keiner Supermarkt-Theke. BIKE hat den Inhalt der Obst-Drinks getestet.