Test 2012: MTB-Windjacken für Damen und Herren

Windjacken im Labor- und Praxistest

  • Jörg Spaniol
 • Publiziert vor 8 Jahren

Immer dabei – und immer leichter: Windjacken verhindern, dass der Körper auskühlt. Sie sind faustgroß und kaum schwerer als ein Energieriegel. BIKE hat 16 aktuelle Minimal-Jacken getestet.

Das eng gestopfte Säckchen war rot, wog rund 100 Gramm und war seiner Zeit voraus: Vor etwa zehn Jahren hatte Tune-Chefdenker Uli Fahl der Radwelt das „Federkleid“ präsentiert – sein erstes Tuning-Teil zum Anziehen. Aus echter Fallschirmseide genäht zu einer Zeit, als der viel geschmähte Trainingsanzug aus „Ballonseide“ längst als ausgestorben galt.

Windjacken: minimales Packmaß und Schutz vorm Auskühlen

Klamotten-Tuning ist mittlerweile im Mainstream angekommen: Von 16 Testjacken wiegen zehn um oder unter 100 Gramm, das Packmaß ist kleiner als bei manch ärmelloser Weste. So radikal wie die Windjacke haben wenige Bikeparts abgespeckt. Die leichten Wind-Blocker passen in die Trikottasche – und lassen daneben noch Platz für eine Banane. Klar ist, dass diese Tuning-Überzieher nicht mit wasserdichten, dampfdurchlässigen Regenjacken konkurrieren. Die spielen in Sachen Funktion, aber auch bei Gewicht und Preis, in einer anderen Liga. Im Transalp-Rucksack haben die Jacken aus diesem Test nichts verloren. Denn im Gebirge zählt ultimativer Schutz. Die Leichtjacken sind wasserabweisend und das zum Teil auch nach mehreren Wäschen. Hochspritzendes Wasser und Dreck lassen sie abperlen, in starkem Regen aber wird das Trikot schon nach wenigen Minuten mehr oder weniger klamm. Doch sie machen Windwesten den Platz im Trikot oder im Tagesrucksack streitig: mehr Schutz vor Wind und Wetter bei gleichem Gewicht ist ein gutes Argument für Racer, Marathonfahrer und alle, die bei voraussehbaren Wetterbedingungen unterwegs sind.


Die Testergebnisse dieser Windjacken finden Sie unten als PDF-Download:


• Damenjacken:
Assos SJ blitzFeder
Craft Performance Bike Featherlight
Endura Equipe Compact
Gore bikewear Xenon 2.0 AS
Mavic Helium
Pearl Izumi P.R.O Barrier Lite
Scott Windbreaker
Vaude Air


• Herrenjacken:
Bontrager Sport WSD Packable
Craft Performance Bike Featherlight
Löffler WS Active
Mavic Oxygen
Norrøna Bitihorn Aero 100
Scott Shadow Windbreaker
Sugoi Helium
Vaude Air

Themen: LabortestPraxistestTestWindjacken

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Windjacken Labor- und Praxistest

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Yeti SB 95

    20.08.2014

  • Test 2015 Race-Hardtails: Cube Reaction GTC SL 29
    Cube Reaction GTC SL 29 im BIKE-Test

    11.04.2016

  • Test 2020: Rotor 1x13 Hydraulikschaltung
    Rotor 1x13-Schaltung im BIKE-Test

    14.05.2020

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Formula R0 Racing
    Formula R0 Racing im Labor- und Praxistest

    03.11.2016

  • Test 2020: Rose Root Miller 3
    Preis-Leistungs-Kracher: Rose Root Miller im Test

    23.09.2020

  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Ghost DRE AMR 4 AL
    Ghost DRE AMR 4 AL im Test

    22.11.2017

  • Test: Bio-Schmiermittel für die Kette
    Test: Wie schlagen sich Bio-Schmiermittel?

    16.06.2014

  • Test 2017: Storck Zero2Nine
    Hardtail: Storck Zero2Nine im Einzeltest

    12.07.2017

  • Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

    20.08.2014