Schon gefahren: Winterjacke Assos Mille GT Ultraz Schon gefahren: Winterjacke Assos Mille GT Ultraz Schon gefahren: Winterjacke Assos Mille GT Ultraz

Einzeltest 2019: Assos Mille GT Ultraz

Schon gefahren: Winterjacke Assos Mille GT Ultraz

  • Georg Grieshaber
 • Publiziert vor 2 Jahren

Der Oberkörper gehört nicht unbedingt zu den Problemzonen beim Biken in der Kälte. Die Assos Mille GT Ultraz ist bei Temperaturen um die Null Grad eine gute Option.

Selbst im Bereich des Gefrierpunktes reicht in der Regel ein langes Unterhemd unter der Winterjacke von Assos. Fällt das Thermometer dann doch tiefer, lässt sich das über dickere Unterwäsche gut ausgleichen. Außen wasserabweisendes Material, innen eine wärmende Fleece-Schicht, und winddicht ist sie als Softshell ohnehin. Mit dem eingearbeiteten Schalkragen, der sich auch über Mund und Nase ziehen lässt und im oberen Rückenbereich verstaut werden kann, entweicht weder Wärme nach außen, noch kann kalter Fahrtwind eindringen. Drei Rückentaschen, gut abschließende Bündchen am Arm – es ist alles da, was man braucht.

Das summiert sich allerdings zu einer relativ schweren Jacke. Einmal in Fahrt, fallen die 640 Gramm aber nicht weiter negativ auf. Wer hantelgestählte Oberarme sein Eigen nennt, dem kann es in den Ärmeln allerdings schnell zu eng werden. Die Jacke ist italienisch geschnitten, also sportlich eng, sodass sie eine Nummer größer als üblich gewählt werden sollte. Zumal eine enge Jacke auch weniger gut warmhält. Wer die Investition von fast 300 Euro nicht scheut, der kann den Winter wieder als Jahreszeit zum Trainieren schätzen lernen. Dann müssen eigentlich nur noch Füße und Hände warmgehalten werden.

Preis   290 Euro

Web    www.assos.com

FAZIT von Georg Grieshaber, BIKE-Bildredakteur

Fast 300 Euro für eine Jacke ist eine Menge Geld. Wer den Winter durchfährt, freut sich aber über pfiffige Details wie den Halswärmer und den guten Wetterschutz. Außerdem sind die Materialien robust gewählt und sollten dementsprechend lange halten.

BIKE Magazin Assos Mille GT Ultraz


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 2/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: AssosTestWinterWinterjacke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test ALT gegen NEU: Merida Big Nine Team
    Merida Big Nine Team: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017Merida Big.Nine, das steht sozusagen als Synonym für den Cross-Country-Rennsport. Nun jedoch musste ein neuer Rahmen für das Bike entwickelt werden.

  • Test 2015: Cube Elite C68 SLT 29

    15.01.2015Code-Name "C68": Was sich anhört wie eine neue Spiele-Konsole, steht für den Faseranteil von Cubes neuer Rahmen-Technologie. Den haben die Waldershofer Entwickler nämlich auf 68 ...

  • Test 2021: Flat- und Klickpedale
    Flat, Enduro, Race: 20 Pedale im großen Vergleichstest

    04.06.2021Wenn der Fuß fest mit dem Pedal verbunden ist, geht’s im Gelände voran. Biker haben die Wahl: klassisch mit Klickies oder leichter lösbar mit Flat-Pedalen.

  • Test 2021: Cannondale Trail SE 1
    Cannondale Trail SE: Abfahrtsspaß für 1600 Euro

    21.04.2021Das Cannondale Trail SE wurde konsequent in Richtung Abfahrt getrimmt und macht im Downhill oder bei kleinen Sprüngen besonders viel Spaß. Für lange Touren ist das ...

  • Rose Count Solo 1 Shimano LTD 2014

    24.04.2014Mit einem neu entwickelten 27,5-Zoll-Alu-Rahmen rollt Roses Einsteiger-Klassiker zum Versender-Test an – und zwar in limitierter Auflage.

  • Test: MTB-Griffe von ESI
    Dauertest: Griffe ESI

    18.10.2011Die ESI-Griffe sind leicht, haben eine prima Dämpfung und fühlen sich einfach gut an. Deshalb findet man die MTB-Griffe von ESI an vielen Lenkern von Mountainbike-Racern.

  • Test 2020: Last Tarvo
    Last Tarvo 29 Zoll im FREERIDE-Check

    23.11.2020Das Tarvo will das leichteste Enduro der Welt sein und dennoch die volle Abfahrtsleistung abliefern. Dass so ein potenter Luftikus teuer ist, kann man sich denken.

  • Test 2017: Mountainbike-Fullys mit 100 mm Federweg
    8 Race-Fullys im Rennstrecken-Test

    23.08.2017Für Olympia hatten sich die Hersteller richtig ins Zeug gelegt. BIKE hat den exklusiven Race-Fullys auf den Zahn gefühlt. Referenz-Bikes: Ein halb so teures Modell und ein ...

  • Shimano XTR gegen SRAM X.O

    24.07.2006Nur sieben XTR Dual-Control-Prototypen verteilte Shimano an Top-Racer in der ganzen Welt. BIKE konnte das Flaggschiff der Japaner jetzt schon in der Praxis testen – uns zwar gegen ...