Kurze Regenhosen machen nicht nur an warmen Regentagen Sinn. Wir haben acht Modelle auf ihre Schutzwirkung in Labor und Praxis überprüft.

  • Endura MT500 Waterproof Short: Robuste und gut verarbeitete Regenhose mit toller Passform. Die Membran hält dicht, an den Nähten und im vorderen Schritt am Softshell-Einsatz dringt Wasser ein. Die MT500 endet kurz vorm Knie, lässt sich gut verstellen und rutscht dank Stretch-Einsatz kaum nach unten. BIKE-Urteil: Sehr gut
  • Gore Bike Wear Alp-X 3.0 GT AS: Die Alp-X hält zwar absolut dicht, gehört aber nicht zu den Robustesten. Der Schnitt ist recht eng, das Material kaum flexibel. Dadurch kann die Hose etwas nach unten rutschen. Der Kordelstopper hält unter Zug nicht. Sehr leicht und klein packbar, dafür kaum Ausstattung. BIKE-Urteil: Sehr gut
  • Löffler Bike Short GTX Active: Sehr leichte, aber auch recht kurz geschnittene Regen-Shorts mit sehr guter Verarbeitung. Wasser perlt nicht direkt ab, und auch die Nähte halten nicht völlig dicht. Trotz Stretch-Anteil rutscht die Hose hinten etwas runter, deshalb nicht zu eng kaufen. BIKE-Urteil: Sehr gut
  • Mavic Stratos H2O Short: Die schmal geschnittene Mavic reicht als Einzige bis übers Knie und bietet sehr guten Regenschutz. Auch hier sind die Nähte teilweise nicht dicht. Passform und Sitz sind sehr gut. Das leichte und dünne Material scheuert sich am Hosenboden schnell durch. BÌKE-Urteil: Gut
  • Protective Serpa: Die Serpa ist sehr kurz und am Heck nicht hoch genug geschnitten. Auch die Verarbeitung überzeugt nicht. Wasser perlt nicht ab, durch die Nähte dringt Wasser, und auch die Verstärkung im Sitzbereich hält scheuerndem Schlamm nicht sehr lange stand. BIKE-Urteil: Befriedigend
  • Scott Trail MTN 10 Regenshorts: Ein stark gummierter, gut verstellbarer Bund hält die Hose sicher am Platz. Angenehme, knielange Passform. Die Verstärkung im Sitzbereich ist viel zu klein und falsch platziert, das beschränkt die Haltbarkeit. An den Nähten dringt teilweise Wasser durch. BIKE-Urteil: Gut
  • Triple2 Bargdool Short: Klassische, weit geschnittene Baggy mit sehr hohem Tragekomfort, etwas kurz an den Beinen. Einzige Short s mit Belüftungen. Die Membran hält dicht, das Obermaterial saugt aber viel Wasser, und die Nähte lassen teilweise etwas Wasser durch. Sehr robust, teuer. BIKE-Urteil: Sehr gut
  • Vaude Tiak Shorts (BIKE-Tipp Testsieger): Locker geschnittene Shorts mit sehr guter Passform und Weitenregulierung. Wasser perlt auch nach drei Waschgängen noch gut ab, Membran und Nähte halten völlig dicht. Trotz wenig flexiblem Material, rutscht die Hose hinten nicht runter. Robuster Sitzbereich. BIKE-Urteil: Super