Dauertest: Shimano Accu3D Short

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Mit der Accu3D-Linie, die ab März 2011 im Laden liegt, erweitern die Japaner ihre Bike-Kollektion.

Die einfache, luftige Explorer-Touren-Shorts sitzt in jeder Fahrposition an der richtigen Stelle. Keinen der Reißverschlüsse zwang unser Test in die Knie. Am Bund sorgen zwei Klettverschlüsse für sauberen Sitz um die Hüften. In die Tasche auf dem linken Oberschenkel passen Schlüssel oder Taschentücher. Schweres sollte aber lieber in den Rucksack oder ins Trikot. Wer robusteres Material will, muss zur teureren Gore-Tex-Variante greifen.


FAZIT: solide, angenehm sitzende Shorts für jeglichen Outdoor-Sport und warme Tage.

Shimano Accu3D M Explorer: 234 Gramm, 129,95 EURO


Web: www.paul-lange.de


Foto: Daniel Simon 

Themen: Accu3DShimanoShort


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • FREERIDE-Test: Shimano Saint PD M828
    Teile in Gefahr: Shimano Saint-Pedale

    18.05.2020

  • Mountainbikes mit Shimano XTR Di2
    Marktübersicht: Bikes mit elektronischer XTR-Schaltung

    30.01.2015

  • Test 2017: Mountainbike Trail-Schuhe
    12 Paar MTB Trail-Schuhe im Vergleich

    28.12.2017

  • Test Scheibenbremsen 2015: Shimano XTR Race M-9000
    Test Race-Bremsen 2015: Shimano XTR Race M-9000

    21.05.2015

  • Test 2016: Shimano SH-MW 7
    Shimano-Winterschuh MW 7 im Test

    04.12.2016

  • Shimano oder Sram: Mountainbike-Kurbeln
    Shimano vs. Sram: MTB-Kurbeln im Vergleich

    23.11.2015

  • Shimano oder Sram: MTB-Schaltwerke
    Shimano vs. Sram: MTB-Schaltwerke im Vergleich

    23.11.2015

  • Service: Shimano 11fach Schaltung mit alten kombinieren?
    BIKE hilft: 11fach Schaltung – problemlos umrüsten

    21.04.2016

  • Test 2012: Die Shimano XT-Gruppe im Langzeitest
    Dauertest: Shimano XT-Gruppe

    29.12.2011