Test Urge All Mountain

Einzeltest: Helm Urge All Mountain

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Die integrierten Bullaugen dürfen bei einem Urge-Helm nicht fehlen und dienen beim All Mountain neben dem unverkennbaren Design zur Belüftung.

Mit 330 Gramm liegt der Helm mit tief runtergezogenem Nacken und Seitenbereich exakt auf Giro-Xar-Niveau. Da eine anpassbare Fixierung am Hinterkopf fehlt, lässt der Sitz zu wünschen übrig. Bei Kontakt mit dem Rucksack kippt er leicht nach vorne.


Belüftung ****
Passform **

(max. 6 Sterne)


PLUS Fairer preis; weit runtergezogene Form bietet Schutz
MINUS eine zusätzliche Fixierung am Hinterkopf fehlt


Preis 139,95 Euro
Gewicht 330 Gramm
Info www.urgebike.com

Themen: EinzeltestHelmeTestUrge


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Kurztest Helme

    20.07.2011

  • Kurztest 2019: Radcomputer Lezyne Mega XL
    GPS fürs Bike: Lezyne Mega XL im Check

    25.08.2019

  • Test 2015: Marathon-Fullys & sportliche All Mountains
    Acht Marathon-Bikes ab 3799 Euro im Test

    25.02.2016

  • Carbon-Report: Alles zum Kohlefaser-Werkstoff
    Carbon: Wie wird es gefertigt? Wie haltbar ist es?

    20.02.2013

  • Debatte um Helmpflicht: BGH sieht keine Mitschuld ohne Helm
    BGH: Auch ohne Helm voller Anspruch auf Schadenersatz

    17.06.2014

  • Hardtail-Test 2015: Bergamont Roxtar LTD
    Test: Bergamont Roxtar LTD

    27.04.2015

  • Test 2017 – Enduros: Giant Reign 1.5 LTD
    Giant Reign 1.5 LTD im Test

    09.05.2017

  • Test 2018: Konstructive Cycles Ammolite
    Für Individualisten: Konstructive Ammolite

    15.08.2018

  • System-Test 2017: MTB Dämpfer mit Luft gegen Stahlfeder
    Duell: Cane Creek Stahlfeder gegen RockShox Luftdämpfer

    07.06.2017

  • Test 2016 – Frauenbikes: Liv Intrigue SX
    Liv Intrigue SX im Test

    30.10.2016