Test Urge All Mountain

Einzeltest: Helm Urge All Mountain

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 8 Jahren

Die integrierten Bullaugen dürfen bei einem Urge-Helm nicht fehlen und dienen beim All Mountain neben dem unverkennbaren Design zur Belüftung.

Mit 330 Gramm liegt der Helm mit tief runtergezogenem Nacken und Seitenbereich exakt auf Giro-Xar-Niveau. Da eine anpassbare Fixierung am Hinterkopf fehlt, lässt der Sitz zu wünschen übrig. Bei Kontakt mit dem Rucksack kippt er leicht nach vorne.


Belüftung ****
Passform **

(max. 6 Sterne)


PLUS Fairer preis; weit runtergezogene Form bietet Schutz
MINUS eine zusätzliche Fixierung am Hinterkopf fehlt


Preis 139,95 Euro
Gewicht 330 Gramm
Info www.urgebike.com

Schlagwörter: Einzeltest Helme Test Urge


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Kurztest Helme

    20.07.2011

  • Labor- und Praxistest 2016: MTB-Scheibenbremsen
    7 Scheibenbremsen für Mountainbikes im Härtetest

    04.11.2016

  • Test 2018: Giant Anthem Advanced Pro 29
    Giant Anthem Advanced Pro 29 0 im Test

    25.01.2018

  • SRAM GX: Test der neuen Elffach-Schaltgruppe
    SRAM GX: erster Test der günstigen 1x11-Gruppe

    06.05.2015

  • Test 2018: Cannondale Scalpel SE 2
    Cannondale Scalpel SE 2 im Test

    23.01.2018

  • Einzeltest 2019: MTB-Flaschenhalter Carbone
    Leichtgewicht: Flaschenhalter Carbone

    11.11.2019

  • Test 2019: Race-Hardtails und Race-Fullys
    Die 10 schnellsten Marathonbikes im Vergleich

    02.11.2019

  • Test Energy-Gels
    Test Energy-Gels

    25.04.2010

  • Test ALT gegen NEU: Stevens Whaka (20 / Carbon) ES
    Stevens Whaka 20 ES: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Sram Guide RSC Ultimate
    Sram Guide RSC Ultimate im Labor- und Praxistest

    03.11.2016