Dauertest: Helm Sweet Protection Bushwhacker Carbon Dauertest: Helm Sweet Protection Bushwhacker Carbon Dauertest: Helm Sweet Protection Bushwhacker Carbon

Dauertest: Helm Sweet Protection Bushwhacker Carbon

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 7 Jahren

Die Bezeichnung "Buschmesser" verdankt der Bushwhacker wohl seiner aggressiven Optik.

Die tief nach unten gezogene Helmschale ist sehr sauber verarbeitet – das kann man bei dem Preis auch verlangen – und sitzt äußerst sicher und komfortabel auf dem Kopf. Trotz Carbon-Einlagen bringt es der Norweger auf 370 Gramm. Dafür soll das integrierte MIPS-System bei Stürzen die Rotationskräfte besser absorbieren. Der Kopfring lässt sich einfach in der Höhe verstellen, der billig wirkende Schieber dagegen macht vor allem beim Öffnen des Helms Probleme. Ein weiteres Manko: Trotz innen liegender Lüftungskanäle wird der Kopf nur mäßig gekühlt. Die dünnen Schaumstoff-Pads saugen nur wenig Schweiß auf. Und da sie an der Stirn eine Lücke aufweisen, klatschten die Schweißperlen in regelmäßigen Abständen mitten auf die Scheibe der Sonnenbrille.


Unser Tipp: Für 100 Euro weniger bekommt man den Bushwhacker ohne Carbon und ohne MIPS, dafür mit 60 Gramm weniger auf der Helmschale.


Funktionalität ***
Haltbarbeit ****

(max. 6 Sterne)


Preis 249 Euro
Gewicht 370 Gramm


Info www.sweetprotection.com

Themen: DauertestHelmeSweet Protection


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bionicon Supershuttle (Dauertest 2009)

    30.08.2009Biken im Dienste der Wahrheit. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Bionicon Supershuttle

  • Dauertest: Radon Skeen Carbon 8.0

    12.03.2012Raus aus dem Keller und Vollgas. Das Radon Skeen Carbon präsentiert sich speed-geil und abfahrtsdurstig. Wie wild ist es tatsächlich?

  • Dauertest: Sattelstütze 3T Ionic-O Team Stealth

    07.11.2013Wie am Rennrad wollte ich auch mein Bike mit den schicken 3T-Komponenten aus Italien aufwerten. An der Ionic-Sattelstütze gefiel mir, dass sie optisch schlicht daherkommt und ...

  • Test: Sixsixone Evo AM
    All Mountain-Helm Sixsixone Evo AM im Test

    17.10.2015Spezielle MTB-Helme für All Mountain und Enduro gibt es immer mehr. Dabei steht der Tragekomfort an erster Stelle. Wie komfortabel sich der Sixsixone Evo AM-Helm trägt, zeigt ...

  • Dauertest: Felt Edict Ltd.

    19.08.2011Mit Renntechnik über die Hausrunde kacheln, aber Null Bock auf ständiges Geschraube? Das Felt Edict LTD musste beweisen, wie viel Stress ein Leichtbau-Fully auf Dauer verkraften ...

  • Dauertest: Laufräder Reynolds MTN AM Carbon

    09.09.2013Auch nach eineinhalb Jahren im Dauertest-Einsatz gibt es keinen Seitenschlag bei den Reynolds Laufrädern.

  • Umfrage: Gehört für Sie der Helm zum Radfahren?

    04.03.20141996 brachte BIKE mit seiner Helmkampagne den Stein ins Rollen. Heute beleuchten wir den Status quo und fragen: Wie halten Sie es mit dem Kopfschutz?

  • Dauertest: Specialized Stumpjumper Expert Evo

    10.09.2013Mit der Evo-Version motzt Specialized seinen Touren-Klassiker Stumpjumper zum Abfahrtsmonster auf.

  • Dauertest: Laufräder Ritchey Superlogic Carbon

    14.05.2012Carbon-Laufräder mit Tubular-Reifen sind extrem speziell und wenig alltagstauglich. Im Rennsport werden die Klebereifen mit Baumwoll-Karkasse jedoch hoch geschätzt.