Test: Giro Remedy

Dauertest: Handschuhe Giro Remedy

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 8 Jahren

Ehrlich gesagt, bin ich ein Fan von Giro-Handschuhen. Die Jungs haben einfach ein Händchen für gute Passform. Genau wie beim Remedy – wie unser Test zeigt.

Durch die Vorwölbung knuddelt nichts in der Innenhand, das Griffgefühl ist tadellos, und trotzdem schützt ein gut platziertes Polster den Handballen bei Stürzen. So weit, so gut, wenn nicht die nachlassende Haltbarkeit wäre. Bereits nach zwei Wochen löste sich die Verklebung der Klettverschlüsse beidseitig, und auch am Daumen klaffte bereits ein Loch.


FAZIT: Gutes Griffgefühl und sehr gute Passform machen den Remedy zum Handschmeichler. Die schwache Haltbarkeit enttäuscht allerdings.


Funktion ******
Haltbarkeit *

(max. 6 Sterne)


Gewicht 75 Gramm
Preis 46,95 Euro
Info www.grofa.de

Schlagwörter: Dauertest Giro Handschuhe


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Schutzbleche, Handschuhe & Überschuhe
    Schutzbleche, Handschuhe & Überschuhe im Test

    27.11.2012

  • Test Winter-Bekleidung: Jacken, Handschuhe, Überschuhe
    MTB-Winterbekleidung im Test: Jacken, Handschuhe & Co.

    04.10.2016

  • Dauertest: Specialized Epic S-Works 29

    12.10.2012

  • Dauertest: Shimano XTR-Gruppe

    20.04.2012

  • Dauertest: Sattel Fizik Tundra

    21.10.2011

  • Test 2015: Smith Forefront
    Luftiger Enduro-Helm Smith Forefront im Test

    09.06.2015

  • Dauertest: Kona Big Kahuna

    05.12.2013

  • Adventskalender 2019
    GIRO - Privateer Lace

    11.12.2019

  • Dauertest: Laufräder Ritchey Superlogic Carbon

    14.05.2012