1. Dank smarter Integration in das Brillengestell bleibt das verbaute Hightech weitgehend verborgen. Einstellbare Nasenpolster, gummierte Bügel und relativ leichtes Gewicht sorgen für hohen Komfort und ein erstaunlich unauffälliges Tragegefühl. 2. Auf der Innenseite der nur leicht getönten Polycarbonat-Scheibe ist eine spezielle LCD-Folie auflaminiert. Diese regelt elektronisch die Lichtdurchlässigkeit durch Ausrichten der Flüssigkristalle. 3. Der Li-Ionen-Akku kann in nur drei Stunden direkt über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen werden – mit Strom aus der Steckdose, dem Rechner oder einer Powerbank. 

zum Artikel