Auf Sicht fahren: 6 Brillen für Enduro-Biker Auf Sicht fahren: 6 Brillen für Enduro-Biker Auf Sicht fahren: 6 Brillen für Enduro-Biker

Test MTB-Brillen für Enduro-Biker

Auf Sicht fahren: 6 Brillen für Enduro-Biker

  • Laurin Lehner
 • Publiziert vor einem Jahr

Tränende Augen oder einen Fliegenschwarm im Gesicht können Biker gar nicht brauchen. Auf der Jagd nach Sekunden brauchen sie eine Brille, die ihre Augen schützt und am besten noch stylisch aussieht.

Diese sechs MTB-Brillen für Enduro-Fahrer können wir empfehlen:

BBB Commander

Beam me up, Scotty. Die Commander wirkt wie ein Visor aus alten Star-Trek-Folgen. Mit dem preiswerten Set aus drei leicht zu wechselnden Filtern (grau, gelb, klar) ist man unter allen Wetterbedingungen ready for takeoff. Der breite Nasensteg lässt sich großzügig anpassen, die Bügel sogar in der Länge verstellen. Auch wenn die Commander etwas knarzt und nicht unbedingt top verarbeitet ist: Sie sitzt sicher, deckt das Gesicht gut ab und ist in jedem Fall ein Preis-Leistungs-Tipp.

Preis 89,95 Euro  z.B. bei Amazon erhältlich *

Hersteller BBB Commander

Scott Spur

Im BIKE-Test konnte die Spur bereits einen Tipp einheimsen. Die hier gezeigten Red-Chrome-Gläser verstärken sichtbar die Kontraste auf dem Trail. Die große Scheibe schützt zuverlässig vor Flugobjekten. Mit der klaren und leicht zu wechselnden Ersatzscheibe ist die Spur ein preiswertes Allwetter-Paket. Auch wenn die Bügel etwas stramm hinter den Ohren sitzen und der kantige Steg, trotz Verstellmöglichkeit, leicht auf der Nase drückt.

Preis 99,95 Euro  z.B. bei Bobshop erhältlich *

Hersteller Scott Spur

Smith Ruckus

Die Panoramascheibe unter den Sportbrillen. Hier behindert kein Rahmen die freie Sicht. Die ChromaPop-Gläser hellen den Trail leicht auf, ohne dabei zu grell zu wirken. Im riesigen Etui lagert eine dunklere Scheibe für besonders sonnige Tage. Zum Scheibenwechsel werden einfach die Bügel abgeklipst, einfacher geht es kaum. Der Nasensteg lässt sich leider nur in zwei Positionen verstellen.

Preis 189 Euro  z.B. bei Amazon erhältlich *

Hersteller  Smith Ruckus

Oakley Flight Jacket

Die Flight Jacket sitzt wie ein Tarnkappenbomber auf der Nasenspitze. Ok, die Optik ist Geschmackssache, und der knubbelige Nasensteg passt nicht auf jedes Gesicht. Aber die Prizm-Trail-Filter bieten noch immer die beste Kontrastverstärkung im Gelände, und die optische Güte der Gläser ist ohnehin top. Für etwas Belüftung berghoch lässt sich der Nasensteg aufklappen, und schon pfeift einem der Wind wie im Cabrio um die Nase.

Preis 212 Euro  z.B. bei Rosebikes ab 139 Euro erhältlich *

Hersteller Oakley Flight Jacket 

Adidas Zonyk Pro

Die stylische Zonyk hat uns mit ihrer sauberen Verarbeitung überzeugt. Die breite Scheibe bietet fast perfekte Sicht und trägt sich dank kantenlosem, gummiertem und belüftetem Rahmen sehr angenehm. Bügel und Nasenflügel lassen sich im Winkel verstellen. Die qualitativ sehr hochwertigen LST-Filter steigern zwar ausreichend Kontraste, sind aber etwas dunkel für waldige Trails.

Preis 215 Euro  z.B. bei Amazon erhältlich *

Hersteller Adidas Zonyk Pro

Rudy Project Defender

Die Defender sitzt wie ein italienischer Maßanzug. Großzügig gummierte Nasenstege und Bügelenden lassen sich perfekt an den Kopf anpassen, so sitzt die Rudy extrem sicher. Die selbsttönenden Gläser decken ein breites Lichtspektrum ab und lassen sich nahezu unter allen Wetterbedingungen fahren. Die großflächige Belüftung verhindert, dass die Scheiben beschlagen. Leider behindert der Rahmen minimal die Sicht. Der Preis ist happig.

Preis 249,95 Euro z.B. bei Rosebikes * oder Bergfreunde * für 149 Euro

Hersteller Rudy Project Defender


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: Adidas Sport EyewearBBBBrilleBrillenEnduroEnduro BrillenFreerideGravityOakleyRudy ProjectScottSmith


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Die richtige Brille für Touren-Biker
    16 Radbrillen für MTB Touren-Biker im Vergleich

    08.03.2016Elektronische Fahrwerksverstellung, Reifen in Überbreite oder drei verschiedene Lockouts am Lenker – das sind Spielereien. Was Touren-Biker wirklich brauchen, ist eine schützende ...

  • Test 2020: Radhosen für Damen und Herren
    Besser sitzen: 24 Radhosen im Vergleichstest

    21.05.2020Phantastischen Tragekomfort: Den wünschen sich alle Biker von ihrer Radhose. Doch können Modelle für maximal 100 Euro dieses Verlangen erfüllen? BIKE hat 24 Trägerhosen für Frauen ...

  • Test Bliz Fusion Sportbrille
    Panoramasicht: Bliz Fusion im BIKE-Check

    06.05.2020Die Bliz Fusion fiel uns erstmals auf der Eurobike 2019 auf. Danach nahmen wir die Sportbrille aus Schweden mit Panoramascheibe in den Langzeittest.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Adidas Evil Eye Halfrim
    Radbrille Adidas Evil Eye Halfrim Pro L im Vergleich

    07.03.2016Gut anpassbarer Klassiker, in zwei Breiten erhältlich. Sehr angenehme Rotbrauntönung. Ein drittes, ungetöntes Glas wäre angesichts des hohen Preises schön.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Alpina Tri-Scray
    Radbrille Alpina Tri-Scray im Vergleich

    07.03.2016Top-Angebot mit sehr guter Wechselmechanik und drei sinnvollen Wechselscheiben. Nur Kleinigkeiten trennen die preiswerte Alpina von viel teureren Brillen.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Alpina Twist Four VLM+
    Radbrille Alpina Twist Four VLM+ im Vergleich

    07.03.2016Gute Gläser, gute Ausstattung, neigungsverstellbare Bügel, eine Form, die vielen passt – doch der Nasensteg versaut das Ergebnis.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: BBB Winner PH
    Radbrille BBB Winner PH im Vergleich

    07.03.2016Preiswerter und unauffälliger Selbsttöner, dessen schmale Gläser von unten nur wenig Schutz bieten. Für schmale Gesichter mit ausge-prägten Wangen eine Anprobe wert.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Cratoni HighFly
    Radbrille Cratoni HighFly im Vergleich

    07.03.2016Wenig verwindungssteife Brille, deren anfangs orange Tönung beim Eindunkeln Richtung grauviolett tendiert.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Endura Guppy
    Radbrille Endura Guppy im Vergleich

    07.03.2016Für den Preis gut ausgestattete, robuste Brille. Die beigelegten Scheiben sind gut gewählt. Die Passform sagte aber wenigen zu.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Endura Pacu
    Radbrille Endura Pacu im Vergleich

    07.03.2016Endura (und Shimano) verwenden Scheiben mit deutlich grauer Ausgangstönung, was den Nutzen in der Dämmerung verringert.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Oakley Jawbreaker
    Radbrille Oakley Jawbreaker im Vergleich

    07.03.2016Die mitgelieferte Prizm-Scheibe ist Spitze – doch jede weitere Scheibe ist extrem teuer. Sehr gute Abdeckung, doch beim Schulterblick kann der Rahmen stören.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Oakley Radarlock XL
    Radbrille Oakley Radarlock XL im Vergleich

    07.03.2016Trotz spärlicher Verstellmöglichkeiten für viele Gesichter perfekter Sitz und zugfreie Abdeckung. Sauteurer Klassiker.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Rudy Project Agon
    Radbrille Rudy Project Agon im Vergleich

    07.03.2016Die Agon überzeugt technisch: Ihre Gläser tönen sich nicht grau sondern rotbraun. Damit ist sie im Test konkurrenzlos. Passt, ähnlich wie die Oakley, auf viele Köpfe – und ist ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Shimano S20R
    Radbrille Shimano S20R im Vergleich

    07.03.2016Ein Problem dieser Brille ist es, den passenden Kopf dafür zu finden. Sie ist klein und stark gekrümmt. Material und Ausstattung sind besser als die Passform.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Smith Pivlock Arena V2
    Radbrille Smith Pivlock Arena V2 im Vergleich

    07.03.2016Rahmenlose Windschutzscheibe mit gutem Sichtfeld, passte aber nur wenigen perfekt, Scheiben in hoher Qualität, solide Box und gute Verstellmöglichkeiten.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Swisseye Panorama
    Radbrille Swisseye Panorama im Vergleich

    07.03.2016Auf den ersten Blick fast ein Zwilling der Smith, doch der Glaswechsel funktioniert geschmeidiger. Gut für den Preis – aber nichts für schmale Gesichter.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Uvex Sportstyle 700 Vario
    Radbrille Uvex Sportstyle 700 Vario im Vergleich

    07.03.2016Mit ihrem kräftigen Rahmen ist die Uvex sehr markant, doch seitlich kann das Gestell die Sicht stören. Passt ergonomisch zu vielen Gesichtern – das Design ist ausgefallen.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Uvex Sportstyle 702
    Radbrille Uvex Sportstyle 702 im Vergleich

    07.03.2016Extravagante Wechseltechnik: Magnete schließen den Rahmen unterhalb des Bügelscharniers, gut ausgestattete Brille für eher schmale Gesichter.

  • FREERIDE-Test: Ortema Ortho-Max Light
    Teile in Gefahr: Ortema Ortho-Max Light

    17.06.2020Held Siegfried musste den Drachen aufspießen und in dessen Blut baden. Ich dagegen helfe jedem Salamander über die Straße und schnalle mir im Bikepark stattdessen lieber den ...

  • FREERIDE-Test: Platzangst Shin Socks
    Teile in Gefahr: Platzangst Shin Socks

    22.06.2020Die Idee von Socken mit Protektoren ist zwar nicht neu, dennoch genial. Denn jedem, dem beim Downhill schon mal ein Stein ans Schienbein gesprungen ist, weiß, wie schmerzhaft das ...

  • FREERIDE-Test: Trickstuff Power
    Teile in Gefahr: Trickstuff-Bremsbeläge Power

    19.05.2020„Nimm die. Das sind die Testsieger!“, sagte Bremsenspezialist Sebastian Brust und gab mir Trickstuff-Beläge Power 170.

  • Drössiger: Neue Bikes für Tourenfahrer und Enduristen

    17.06.2013Auch Drössiger geht mit dem Trend und präsentiert ein neues Baukastensystem, auf dem gleich mehrere Modelle mit 27,5- und 29-Zoll-Laufräder aufbauen. Zwei 29er mit 120 und 150 ...

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Pedale bis 80 Euro
    6 Klickpedale bis 80 Euro im BIKE-Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der sechs preiswertern Klickpedale bis 80 Euro.

  • Test 2015: Specialized Enduro S-Works 650B
    Enduro-Test: Specialized Enduro S-Works 650B

    15.12.2014Spät etablierte 29-Zoll-Verfechter Specialized die Laufradgröße 27,5 Zoll. Im Gegensatz zu allen anderen Enduro-Modellen im Test bietet Specialized beim Enduro die Wahl zwischen ...

  • Red Bull Joyride 2015 in Whistler/Kanada
    Brett Rheeder gegen Brandon Semenuk?

    18.08.2015Beim Red Bull Joyride in Whistler, Kanada, kommen die besten Slopestyler der Welt zusammen und kämpfen um den – neben der Rampage – prestigeträchtigsten Titel im ...

  • Labor- und Praxistest 2019: Enduro-Reifen
    Maximaler Grip: 8 Kombi-Reifen für Enduro-Piloten

    15.12.2019Maximaler Grip und geringer Rollwiderstand? Solider Pannenschutz und geringes Gewicht? Enduro-Fahrer wollen alles auf einmal. Geht aber nicht. Unser Test zeigt Reifen-Kombis mit ...

  • Rocky Mountain Slayer 70

    02.11.2011Das Slayer ist bis auf die Reifen sehr stark bergab und durchaus akzeptabel im Touren-Einsatz.

  • Teamfahrer gesucht – Nicolai vergibt Sponsor-Pakete für 2014

    22.11.2013Wer träumt nicht davon, ein Jahr als Teamfahrer mit echtem Profi-Material unterwegs zu sein? Nicolai sucht noch bis zum 15. Januar Kandidaten für das Co-Factory-Team in den ...

  • Schoner, Helme und Protektoren für Freerider
    Schutzbekleidung: Lebensversicherung beim Freeriden

    16.03.2012Auch wenn wir es nicht immer hören wollen: Freeriding ist ein Risikosport. Damit nichts schief geht, werfen wir einen Blick auf die Panzerung.

  • Keine Specialized-SRAM Enduro Series 2017
    Ist der Enduro-Trend vorbei?

    15.12.2016Die Veranstaltungen der Specialized-SRAM Enduro Series waren meist ausgebucht, trotzdem will Serienorganisator Racement 2017 nicht mehr weiter machen. Was bedeutet das Aus für die ...