Durchblick für Biker: Oakley Radar Prizm im Test Durchblick für Biker: Oakley Radar Prizm im Test Durchblick für Biker: Oakley Radar Prizm im Test

Test: MTB-Brille Oakley Radar Prizm Trail

Durchblick für Biker: Oakley Radar Prizm im Test

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Verspiegelt, polarisiert, selbsttönend. Bei Bike-Brillen scheint es schon alles gegeben zu haben. Mit dem Prizm-Trail-Glas bringt Oakley jedoch ein Novum auf den Markt: ein sportartspezifisches Glas.

Schaut man zum ersten Mal durch das für verschiedene Modelle erhältliche Prizm-Glas von Oakley , ist der Unterschied zu einer herkömmlichen Sonnenbrille wie HD-Fernsehen mit kräftigen Farben im Vergleich zu Omas angestaubtem Röhrenfernseher. Durch die speziell entwickelte Tönung werden bestimmte Farben verstärkt, wodurch ein sehr kontrastreiches Bild entsteht. Details in Bäumen und auf dem Trail werden besser wahrgenommen. Der einzige Kritikpunkt: Die Prizm-Scheibe macht süchtig. Setzt man die Brille ab, wirkt die Welt ganz schön farblos und blass.


Fazit Gestochen scharf sehen: Die Prizm-Scheiben sorgen für besten Durchblick.


PLUS Kontrastreiches, farbintensives Bild, auch im Schatten fahrbar
MINUS Geringe Tönung


Gewicht 28 Gramm
Preis 179 Euro
Info de.oakley.com


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: BrilleOakleyPrizmsonnenbrilleTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Swisseye Panorama
    Radbrille Swisseye Panorama im Vergleich

    07.03.2016Auf den ersten Blick fast ein Zwilling der Smith, doch der Glaswechsel funktioniert geschmeidiger. Gut für den Preis – aber nichts für schmale Gesichter.

  • Test 2017: Liv Frauen-Bikes Pique & Hail
    Erster Test: die neuen Frauen-Bikes von Liv

    17.11.2016Lust und Intrige waren gestern, 2017 bringt Liv zwei ganz neue Frauenbike-Modelle auf den Markt: ein Trailbike namens Pique und das Enduro-Modell Hail. Wir durften die Lady-MTBs ...

  • Alles zu Maguras Neuen

    18.02.2011MT8, MT6, MT4 und MT2 heißen die neuen Bremsenmodelle, mit denen Magura den Bremsenmarkt ordentlich aufmischen will. BIKE durfte als einziges Magazin in Deutschland bereits die ...

  • Test 2021: Flat- und Klickpedale
    Flat, Enduro, Race: 20 Pedale im großen Vergleichstest

    04.06.2021Wenn der Fuß fest mit dem Pedal verbunden ist, geht’s im Gelände voran. Biker haben die Wahl: klassisch mit Klickies oder leichter lösbar mit Flat-Pedalen.

  • Test Canyon Offspring AL 20
    Canyon Offspring AL 20: Kinderbike im Fahrtest

    23.12.2017Durchdachte Details, angepasste Parts und coole Optik: Mit vier Kinderbike-Modellen will Canyon den Nachwuchsmarkt aufmischen. Also Kette rechts und rein in den Matsch. Das ...

  • BIKE 8/2012

    09.07.2012ab 10. Juli am Kiosk – die Top-Themen dieser Ausgabe: erste neue Bikes für 2013 – Tests: 29er All Mountains, Helmkameras, Funktionsshirts – Urlaubstipps: die besten Bike-Reviere – ...

  • Test 2017 – Hardtails: Univega Summit 6.0
    Univega Summit 6.0 im Test

    10.09.2017Das Univega erinnert beim Aufsitzen stark an ein modernes Race-Hardtail: Ausgewogene 29er-Geometrie, Zweifach-Antrieb, Luftgabel. Im Anstieg schmälern die schweren Laufräder den ...

  • Test 2015: Centurion No Pogo 2000.27
    Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

    09.02.2015Wenn wir uns etwas wünschen dürften, wäre es vermutlich, dass Bikes insgesamt leichter, billiger und besser würden. Centurion hat genau das beim No Pogo für 2015 umgesetzt – wie ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    20.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT bei den BIKE- und FREERIDE-Lesern ganz weit oben. Getestet wurde im Bikepark ...