Adidas Evil Eye Evo Pro S im Dauertest Adidas Evil Eye Evo Pro S im Dauertest Adidas Evil Eye Evo Pro S im Dauertest

Test Adidas Evil Eye Evo Pro S

Adidas Evil Eye Evo Pro S im Dauertest

  • Dagmar Dörpholz
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Wichtigste bei einer Mountainbike-Brille? Die Passform! Und die ist bei der Adidas Evil Eye perfekt. Und stylish ist sie auch noch!

Die einfach zu verstellenden Brillen- und Nasenbügel ermöglichen eine optimale Anpassung an weibliche wie männliche Köpfe. Die hochwertigen, wasserabweisenden Brillengläser – super schnell zu wechseln – bieten beste Rundumsicht und guten Schutz bei mittleren bis hellen Lichtverhältnissen. Bei Temperaturänderung wird das Beschlagen der Gläser durch ein ausreichendes Ventilationssystem und das abnehmbare, schmale Stirnpolster minimiert. Im Dauereinsatz auf Bike-Touren und beim Trailrunning war diese Brille eine stylische Begleiterin, die den Wechsel zwischen Licht und Schatten zeitnah schaffte und mit der Verstärkung von Farben und Kontrasten den absoluten Wohlfühlblick erzeugte. Eine Augenweide!


Fazit: Super Teil – ein wenig leichter könnte sie noch sein


Funktionalität: 5 von 6 Punkten
Haltbarkeit: 6 von 6 Punkten


Preis 209 Euro
Gewicht 32 Gramm
Info www.adidas.com


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: AdidasBrilleDauertestEvil EyeTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Niner R.I.P. 9

    22.04.2010Mitten im Winter endete für drei Bikes aus dem Dauertest-Programm die Tortur aus Eis und Schnee. Diesmal: 29er-All-Mountain-Niner R.I.P. 9.

  • Test Mountainbike-Brillen
    16 Bike-Brillen im Vergleichstest 2014

    18.06.2014Bike-Brillen schützen die Augen vor UV-Strahlung, Licht und herumfliegenden Teilchen. Wir haben günstige gegen selbsttönende Brillen antreten lassen.

  • Test 2020: Frace Bike F160
    Das besondere Bike: Frace-Bike F160 im Test

    20.07.2020Bernd Iwanow lebt in der ostdeutschen Provinz. Er fährt nicht Mountainbike. Aber er wollte unbedingt eins erfinden. Wir haben das Frace F160 nach dem Labortest durchs Gelände ...

  • Test 2016: Pyga Stage
    Marathon-Racer: Pyga Stage im Test

    27.12.2016Es gibt Schauspieler und Entertainer, die die große Bühne lieben und sich in den Vordergrund drängen, sogenannte "Rampensäue". Auch das Pyga Stage liebt die große Bühne.

  • Test 2011: Bike-Koffer und Taschen
    Bike-Koffer und Fahrrad-Taschen im Test

    12.02.2011Flugbegleiter: einmal Malle und zurück. Wir zeigen Ihnen, in welcher Verpackung ihr Fahrrad sicher ins Trainingslager und wieder zurückkommt. Bike-Taschen und Koffer im Test.

  • Ganzjahres-Einsatz: Vaude Tonale AM II im Test
    Robuster MTB-Schuh für jedes Wetter

    15.11.2016Der Vaude Tonale AM II trumpft auf langen MTB-Touren mit hoher Schutzwirkung und Klima-Membran auf. Trotz steifer Sohle läuft es sich darin angenehm und gut. Doch wir fanden auch ...

  • Test 2017: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL
    All Mountain: Rocky Mountain Pipeline 750 MSL im Test

    11.02.2017"Aggressives Trailriding im technischen Gelände" – um die Gene des Ur-Pipelines weiterzutragen, stattet Rocky Mountain das Pipeline mit den neuesten technischen Finessen aus.

  • Test 2016: Enduro Bikes um 3800 Euro
    Alleskönner: 7 Enduros im Test

    08.08.2016Technisch ausgereift, potent bergab und absolut zuverlässig. Sieben neue Enduros um 3800 Euro im Test.

  • Rollentrainer im Test

    23.12.2011Rollentrainer gehören zur Winterausstattung ambitionierter Biker. Das größte Problem: Es ist langweilig, auf der Stelle zu fahren. Wir haben sechs Modelle getestet. Wie gut ...