Einzeltest: Brille Uvex SGL 202 Vario

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit nur 23 Gramm schwebt die SGL förmlich auf der Nase.

Die Nasenflügel lassen sich anpassen, die Scheiben tönen sich automatisch bei Sonnenschein und bieten ein riesen Sichtfeld. Die Gläser schützen effektiv gegen Beschlag. Selbst beim größten Sauwetter hatten wir keine Probleme. Lediglich die Bügel könnten an den Ohren etwas mehr Halt geben.


Sichtfeld ******
Schutz *****

(max. 6 Sterne)


PLUS super leicht; großes Sichtfeld; selbsttönende Scheiben
MINUS nicht hundert prozent rutschsischere bügel


Preis 129,95 Euro
Gewicht 23 Gramm
Info www.uvex-sports.de

Themen: BrilleEinzeltestUvex


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Kenda Honey Badger Pro
    Kenda Honey Badger Pro-Reifen im Einzeltest

    02.06.2014

  • Einzeltest: Radon QLT Pro Walter Röhrl Edition

    13.10.2005

  • Test 2014: Manitou Mattoc Pro
    Einzeltest: Manitou-Gabel Mattoc Pro

    16.07.2014

  • Test 2014: OneUp 42 T Sprocket
    OneUp 42T Sprocket-Ritzel im Einzeltest

    22.05.2014

  • Einzeltest: Falkenjagd Hoplit PI 2014

    04.08.2014

  • Einzeltest: Ghost AMR

    13.10.2005

  • Kona King Supreme

    15.11.2005

  • Test 2014: YT Industries Carpa Pro
    Einzeltest: YT Industries Capra Pro

    15.07.2014

  • Test 2014: Rotor QX1
    Ovales Kettenblatt Rotor QX1 im Test

    28.05.2014