Schuhe

MTB Race-Schuh Lake MX 175 im Test

Henri Lesewitz

 · 21.04.2016

MTB Race-Schuh Lake MX 175 im TestFoto: Georg Grieshaber

Wohlfühl-Teil: Der Lake MX 175 ist ein bequemer Schuhe für Mountainbike Racer mit guten Nehmerqualitäten.

Nach eineinhalb Jahren in Schlamm und Dreck hielt sich das mürbe gelatschte Pärchen nur noch mit letzter Kraft an des Testers Füßen. Doch Reporter Lesewitz zögerte das letzte Stündchen Tag um Tag heraus: Er fühlte sich in den MX175 so pudelwohl, dass sie ihm schon vorkamen wie Körperteile. Nein, das sportliche Mittelklassemodell von Lake ist nicht sonderlich leicht. Und ja, es gibt Race-Schuhe mit steiferen Sohlen. Doch in Sachen Komfort sind die MX 175 spitze. Dank des BOA-Drehverschluss’ schmiegen sie sich gleichmäßig und ohne Druckstellen an die Füße. Die fieberglasverstärkten Nylonsohlen sind so üppig mit Gummistollen belegt, dass auch längere Märsche problemlos zu meistern sind. Dass vom Profil nur noch Fragmente vorhanden sind, liegt nicht an der Fertigungsqualität, sondern an einem Vorfall bei einem Etappenrennen in Südafrika. Tagelanges Fahren im Matsch hatte die Bremsbeläge bis auf das Metall abgeschmirgelt, weshalb Lesewitz 60 heftige Kilometer ausschließlich mit den Schuhsohlen bremste. Irre, dass sie das ausgehalten haben. Die BOA-Schnüre flutschten mit der Zeit nicht mehr ganz so geschmeidig. Irgendwann riss das Mesh-Obermaterial. Den Lakes wurde aber auch wirklich nichts geschenkt. Nun ruhen sie in Frieden.


FAZIT Bequemer Race-Schuh mit guten Nehmerqualitäten

Funktionalität ■ ■ ■ ■ (4 von max. 6 Punkten)
Haltbarkeit ■ ■ ■ ■ (4 von max. 6 Punkten)


Preis / Gewicht 149 Euro / 897 Gramm


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel